Häufige Probleme mit dem BMW i4

BMW i4 Probleme

Der BMW i4 gehört zu den besten vollelektrischen Limousinen der Mittelklasse. Er ist besser als der Polestar 2, konkurriert aber gut mit dem Tesla Model 3. Dennoch ist er deutlich größer als seine Konkurrenten, hat aber eine geringere Reichweite als das Tesla Model 3. Aber welche Probleme gibt es mit dem BMW i4?

Wie die meisten BMWs hat auch der BMW i4 seine Probleme. Allerdings sind die Probleme nicht so zahlreich wie bei ihren ICE-Pendants. Und da der BMW i4 noch neu auf dem Markt ist, haben viele Nutzer die meisten seiner Probleme noch nicht entdeckt. Nichtsdestotrotz gibt es einige Probleme, die bereits identifiziert wurden.

Die häufigsten Probleme des BMW i4 sind das Fehlen von Batteriepuffern, die fehlende Ladeinfrastruktur und ein zu komplexes Infotainment-System. Beachten Sie, dass das Fehlen von Batterie-Crashpads nur bei einigen Fahrzeugen auftritt und nicht bei allen. Mit den beiden anderen Problemen sind jedoch alle BMW i4-Besitzer konfrontiert.

Was sind einige der häufigsten Probleme mit dem BMW i4?

Fehlende Batterie-Crashpads

Der BMW i4 mag ein neues Auto auf dem Markt sein, aber er hat bereits ein großes Problem, über das sich interessierte Käufer Sorgen machen sollten. Bei einigen BMW i4 fehlen die sehr wichtigen Batterie-Crashpads. Wenn Ihr i4 nicht über ein Batterie-Crashpad verfügt, kann dies bei einem Unfall eine echte Gefahr für die Insassen der elektrischen Limousine darstellen.

Wenn Ihr i4 in einen Unfall verwickelt wird, ist die Gefahr eines Kurzschlusses daher stark erhöht. Dies könnte auch dazu führen, dass das Auto Feuer fängt und die Insassen zu Schaden kommen. Die Anzahl der BMW i4 ohne Batterie-Crashpads ist jedoch nicht bekannt.

  Ist der BMW iX3 vollelektrisch?

Laut dem Safety Gate der Europäischen Kommission wurde jedoch festgestellt, dass mehrere BMW i4 in verschiedenen Ländern keine Batterie-Crashpads haben. Einige der entdeckten Fahrzeuge befanden sich in Deutschland, Polen, Dänemark und Schweden. Die meisten der betroffenen Fahrzeuge sollen zwischen dem 15. September und dem 30. November 2021 gebaut worden sein.

Beachten Sie, dass die Batterie-Crashpads in einem Elektroauto die Aufgabe haben, die Beifahrersitze zu schützen, falls es bei einem Unfall zu einer Kollision kommt. Die Crashpads werden normalerweise als Innenausstattung vor den Fahrer- und Beifahrersitzen verwendet.

Fehlende Ladeinfrastruktur

Abgesehen davon, dass bei einigen BMW i4 keine Batterie-Crashpads vorhanden sind, verfügt BMW nicht über eine gute Ladeinfrastruktur wie Tesla. Auch wenn sich dieses Problem nicht direkt auf das Auto auswirkt, so hat es doch Auswirkungen darauf, wie das Auto genutzt wird. Wenn Sie also vorhaben, weit weg zu fahren, könnte Ihnen der Strom ausgehen und der Mangel an gut verteilten Ladestationen könnte Ihre Reise beeinträchtigen.

Außerdem gibt es in Europa und dem Rest der Welt nicht viele öffentliche CCS-Ladestationen, die den BMW i4 mit Strom versorgen könnten. Aus diesem Grund ist das Tesla Model 3 für Menschen, die lange Strecken zurücklegen und ihr Auto an den Autobahnen aufladen wollen, weitaus besser geeignet.

Das übermäßig komplexe Infotainment-System

Ein weiteres Problem, auf das sich BMW i4-Nutzer einstellen sollten, ist das übermäßig komplexe Infotainment-System. Infotainment-Systeme werden von den Fahrern genutzt, um verschiedene Fahrzeugparameter anzuzeigen und einzustellen, die Klimasteuerung zu bedienen, ihre Smartphones zu steuern und sogar Medien abzuspielen.

  Ist ein gebrauchter BMW i3 ein guter Kauf?

Wenn das Infotainmentsystem jedoch zu fortschrittlich oder kompliziert ist, wie das im BMW i4, kann es für Fahrer und Beifahrer sehr gefährlich werden. Der Grund dafür ist, dass die meisten Fahrer ihre Augen für längere Zeit von der Straße abwenden, wenn sie ein kompliziertes Infotainment-System benutzen. Laut AAA sind mehrere Fahrer deshalb in Unfälle verwickelt worden.

FAQ

Ist der BMW i4 ein zuverlässiges Auto?

Ja, der BMW i4 ist zuverlässiger als die meisten benzingetriebenen BMWs und einige seiner Konkurrenten. Allerdings ist der BMW i4 noch nicht so lange auf dem Markt, dass man sagen könnte, wie zuverlässig er über einen Zeitraum von 5, 10 oder gar 15 Jahren ist.

Ist die Wartung eines BMW i4 teuer?

Nein, der Unterhalt eines BMW i4 ist günstiger. Vergleicht man jedoch die Unterhaltskosten eines BMW i4 mit denen seiner Konkurrenten, wie z. B. dem Polestar 2, so stellt man fest, dass der Unterhalt immer noch recht kostspielig ist. Das liegt daran, dass die Kosten für die Beschaffung von Ersatzteilen und den Service weitaus teurer sind als bei der Konkurrenz.

Wie viel PS hat der BMW i4?

Für den BMW i4 gibt es zwei Ausstattungsvarianten mit unterschiedlichen PS-Zahlen. Das Basismodell, der BMW i4 eDrive40, verfügt über einen einzelnen Elektromotor im Heck, der 335 PS leistet. Die Ausstattungsvariante BMW i4 M50 hingegen verfügt über einen zusätzlichen Motor an der Vorderachse, der mindestens 536 PS erzeugt.

Wenn Sie also mehr Leistung wollen, ist das BMW i4 M50 Gran Coupe die bessere Wahl. Allerdings verbraucht es auch mehr Strom und hat daher eine geringere Reichweite als das Basismodell.

  Der beste BMW für einen Roadtrip

Sind die Elektroautos von BMW zuverlässig?

Ja, BMW Elektroautos sind zuverlässig. Im Gegensatz zu ihren ICE-Pendants haben BMW Elektroautos weniger bewegliche Teile, was bedeutet, dass nur wenige Dinge schief gehen können. Außerdem werden BMW Elektroautos aus hochwertigen Teilen hergestellt, im Gegensatz zu den meisten ihrer ICE-Fahrzeuge, die viele Kunststoffteile enthalten. Mit der richtigen Pflege und Wartung kann der BMW i4 mehrere Jahre lang halten.

Ist der BMW i4 selbstfahrend?

Nein, das ist er nicht. Der BMW i4 ist jedoch mit einer Reihe fortschrittlicher Fahrerassistenzsysteme von BMW ausgestattet, darunter ein optionaler Driving Assistant Professional, der einen fortschrittlichen Spurhalteassistenten mit einer aktiven Geschwindigkeitsregelung mit Stop-and-Go-Funktion kombiniert. Der BMW i4 verfügt also nicht über eine selbstfahrende Funktion, sondern über ein SAE Level 2 Fahrerassistenzsystem.

Zusammenfassung

Der BMW i4 ist eine elegante, kraftvolle, komfortable und leistungsstarke Elektro-Mittelklasse-Limousine mit vielen fortschrittlichen Funktionen. Aber wie bei den meisten BMWs gibt es auch bei ihm einige Mängel, die interessierte Käufer kennen sollten. Einige der Probleme, die der BMW i4 hat, sind ein kompliziertes Infotainment-System und das Fehlen von Batterie-Crash-Pads bei einigen Modellen.

Insgesamt ist der BMW i4 aber zuverlässiger als der herkömmliche BMW 4er. Das liegt daran, dass er im Vergleich zu seinem benzinbetriebenen Geschwistermodell nur wenige bewegliche Teile hat. Außerdem ist er billiger im Unterhalt, aber die Anschaffungskosten sind recht hoch.

James May

James' große Leidenschaft sind Autos. Er veröffentlicht Inhalte auf LuxusAutos A2Z, seit die Seite im Frühjahr 2021 gestartet wurde.

Recent Posts