Häufige Probleme mit dem BMW M440i

BMW M440i Probleme

Der BMW M440i ist ein elegantes und leistungsstarkes Coupé. Außerdem ist er komfortabel, sparsam und leicht zu fahren. Aber wie bei den meisten Luxusautos auf dem Markt gibt es auch bei ihm einige Probleme, die interessierte Käufer kennen sollten. Was sind die häufigsten Probleme mit dem BMW M440i?

Häufige Probleme mit dem BMW M440i sind Kühlmittelverlust, defekte Ventildeckeldichtung, Motorprobleme, Probleme mit VANOS-Magneten und ein defekter Ölfilter. Im Allgemeinen ist der BMW B58 einer der zuverlässigsten und langlebigsten BMW-Motoren.

Was sind die häufigsten Probleme mit dem BMW M440i?

Defekte Ventildeckeldichtung

Wie bei den meisten BMW-Modellen ist die Ventildeckeldichtung des BMW M440i aus Gummi gefertigt. Daher nutzt sie sich zwischen 70.000 und 100.000 Meilen ab. Abgesehen von der Ventildeckeldichtung besteht auch der Ventildeckel aus Kunststoff, was bedeutet, dass er ebenfalls schneller abgenutzt wird.

Einige der häufigsten Probleme, die auf eine defekte oder verschlissene Ventildeckeldichtung zurückzuführen sind, sind eine niedrige Motorölanzeige, Geruch nach brennendem Öl, Rauch aus dem Bereich des Ventildeckels und ein Ölleck an den Zündkerzen. Wenn die Ventildeckeldichtung abgenutzt ist, tritt Öl aus. Ersetzen Sie die defekte Ventildeckeldichtung, um das Problem zu beheben.

Kühlmittelverlust

Ein weiteres häufig auftretendes Problem bei BMW M440i-Besitzern ist der Verlust von Kühlflüssigkeit. Die meisten Nutzer beklagen, dass ihre Kühlflüssigkeit ohne nennenswerte Probleme ausläuft. Einige der Ursachen für den Kühlmittelverlust sind jedoch Probleme mit dem Turbo, undichte Dichtungen und ein Ausfall der Wasserpumpe.

Häufige Anzeichen für einen Kühlmittelverlust sind Überhitzung des Motors, mit Öl vermischtes Kühlmittel, sichtbare Lecks, ein defekter Kühlmitteltankdeckel und ein unter Druck stehender Kühler. Um dieses Problem zu beheben, müssen Sie zunächst das Problem lokalisieren. Und wenn Sie das zugrundeliegende Problem beheben, werden Sie keinen Kühlmittelverlust mehr haben.

  Häufige Probleme mit dem BMW 318d

Probleme mit VANOS-Magnetventilen

VANOS oder variable Ventilsteuerung ist ein Problem in BMW-Fahrzeugen, seit es 1992 eingeführt wurde. Außerdem hängen die meisten VANOS-Probleme mit den VANOS-Magneten zusammen. Einige der Anzeichen für defekte VANOS-Magnete sind rauer Leerlauf, schlechte Kraftstoffeffizienz, Leistungsverlust, Motorzögerung, VANOS-Fehlercodes, defekte Zündkerzen und defekte Zündspulen.

Die Reparatur defekter oder fehlerhafter VANOS-Magnetventile ist aufgrund ihrer Lage eine schwierige Aufgabe. Anders als bei den N54- und N55-Motoren befinden sich die VANOS-Magnetventile beim B58-Motor im hinteren Teil des Motors, was den Zugang erschwert. Daher ist es nicht nur zeitaufwendig, die defekten VANOS-Magnetventile zu entfernen und durch gute zu ersetzen, sondern auch teurer.

Motorprobleme

Ein häufiges Motorproblem beim BMW M440i ist, dass der Motor nicht anspringt. Dies ist bei allen BMW-Modellen der Fall. Einige der Ursachen sind Probleme mit der Batterie, eine defekte Lichtmaschine oder ein defekter Anlasser. Lassen Sie das Fahrzeug von einem erfahrenen Mechaniker untersuchen, um das Problem zu lokalisieren und zu beheben.

Defekter Ölfilter

Dieses Problem kam überraschend, da es bei den meisten BMW-Modellen nicht üblich ist. Der BMW B58-Motor, mit dem der M440i ausgestattet ist, hat einen Ölfilter, der an der Unterseite zum Abscheren neigt. Wenn er also defekt wird, bleibt ein Teil des Ölfilters im Boden des Ölfiltergehäuses stecken.

Um dieses Problem zu beheben, müssen Sie das gesamte Ölfiltergehäuse austauschen. Wenn Ihr Fahrzeug unter Garantie steht, können Sie es zu einem BMW Service Center bringen und reparieren lassen. Dennoch ist es wichtig, dass Sie den Ölfilter bei jedem Ölwechsel wechseln.

  Was ist besser, Mercedes oder BMW?

FAQ

Ist der BMW M440i zuverlässig?

Der BMW M440i ist vielleicht ein schnittiges und leistungsstarkes Auto, aber er ist nicht zuverlässig. Die meisten Zuverlässigkeitsagenturen geben ihm eine durchschnittliche Note, was fair ist, aber unter den meisten seiner Konkurrenten liegt. Allerdings hat sich BMW als Marke im Laufe der Jahre in Sachen Zuverlässigkeit verbessert. Der BMW M440i meldet mehr Probleme als die meisten seiner Konkurrenten.

Nach wie vielen Jahren fängt der BMW M440i an, Probleme zu haben?

Das hängt davon ab, wie gut Sie Ihr Auto pflegen. Wie bei den meisten BMWs müssen die Zündkerzen und Zündspulen zwischen 30.000 und 50.000 Meilen gewechselt werden. Wird dies versäumt, kann es zu ernsthaften Problemen kommen. Bei richtiger Pflege und Wartung sollte dieses Auto jedoch erst nach 100.000 Meilen ernsthafte Probleme haben.

Wie hoch ist die Laufleistung des BMW M440i?

Auch wenn der BMW M440i ist auf dem Markt für weniger als ein Jahrzehnt, es kommt mit einem dauerhaften Motor. Daher kann dieses Auto mehr als 200.000 Meilen durchhalten, wenn es gut gewartet wird. Es ist jedoch noch zu früh, um die genaue Kilometerzahl zu bestimmen, die dieses Auto zurücklegen kann, da es erst seit weniger als einem Jahrzehnt auf dem Markt ist.

Ist die Wartung des BMW M440i teuer?

Ja, der Unterhalt des BMW M440i ist recht teuer. Die jährlichen Unterhaltskosten für dieses Coupé belaufen sich auf etwa 645 $, was über dem Branchendurchschnitt liegt. Außerdem sind die Kosten für den Kauf von BMW M440i-Ersatzteilen ebenfalls hoch. Rechnet man die Wartungskosten hinzu, ist der M440i eines der teuersten Autos seiner Klasse.

  Haben BMWs Blinker?

Welcher Motor ist zuverlässiger – B58 oder N55?

Es ist nicht ganz einfach, diese beiden Motoren zu vergleichen. Während der B58-Motor erst seit ein paar Jahren auf dem Markt ist, ist der N55-Motor bereits seit mehr als zehn Jahren auf dem Markt. Der N55 wurde 2009 produziert, während der B58-Motor seit 2015 produziert wird und den N55-Motor ersetzt.

Beim N55 wurden also bisher mehr Probleme gemeldet als beim B58. Alles in allem hat der N55 in den ersten vier Jahren seiner Produktion mehr Probleme als der B58. Daher ist der B58 mit Sicherheit zuverlässiger als der N55-Motor.

Unterm Strich

Wenn Sie die Probleme kennen, mit denen Sie beim Kauf eines BMW M440i rechnen müssen, können Sie Ihr Fahrzeug gut pflegen. Der BMW M440i ist mit dem B58-Motor ausgestattet, der zwar noch neu ist, bei dem aber in den ersten Jahren nicht so viele Probleme aufgetreten sind wie bei den Motoren N54 und N55.

Außerdem sind die meisten Probleme leicht zu beheben und nicht sehr kostspielig. Wenn Sie also die Lebensdauer Ihres Coupés verlängern möchten, sollten Sie sich an die von BMW empfohlenen Wartungsarbeiten halten. Alles in allem ist der M440i ein ausgezeichnetes Auto, das fantastische Leistung, Sicherheit und Komfort bietet.

VIDEO: Probleme nach 6 Monaten mit dem BMW M440i: Rückblick auf den Besitz

James May

James' große Leidenschaft sind Autos. Er veröffentlicht Inhalte auf LuxusAutos A2Z, seit die Seite im Frühjahr 2021 gestartet wurde.

Recent Posts