Häufige Probleme mit dem Mercedes B180

Mercedes B180 Probleme

Die Mercedes Benz B-Klasse ist das Einstiegsmodell der Mercedes-Familienautos, das sowohl den Ansprüchen an ein Luxusauto als auch an ein Familienauto gerecht werden soll. Die B-Klasse wurde in den späten 90er Jahren eingeführt, aber die ersten Modelle waren nicht wirklich luxuriös und auch nicht so begehrenswert, wie man es von einem Mercedes erwarten würde.

Die aktuelle und die vorherigen Generationen sind wesentlich besser, da sie viel geräumiger und luxuriöser sind. Das Modell B180 hat einen 4-Zylinder-Motor mit ca. 120-136 PS, was man von einem so großen Auto wie der B-Klasse nicht unbedingt erwarten würde.

Die vorherige Generation (W246) der B-Klasse ist nicht so zuverlässig wie die aktuelle (W247) B-Klasse. Die häufigsten Probleme, die bei beiden auftreten, betreffen das Getriebe, die Aufhängung, Undichtigkeiten, Probleme mit dem Motor und mögliche elektrische Probleme.

Bei den meisten dieser Probleme handelt es sich nicht um schwerwiegende Probleme, aber sie sollten so schnell wie möglich behoben werden. Andernfalls werden Sie wahrscheinlich mit ernsteren Problemen konfrontiert, die zu horrenden Rechnungen führen können. Wenn Sie am Kauf des B180 interessiert sind, ist die W247-Generation ihrem Vorgänger weit überlegen.

Mercedes B180 Getriebeprobleme

Das 7-Gang-Automatikgetriebe des B180, insbesondere des W246, ist anfällig für eine Vielzahl von Problemen, wie z. B. langsames Schalten, mangelnde Bereitschaft, einen Gang einzulegen, Durchrutschen der Gänge oder knirschende Geräusche. Diese Probleme können auf verschiedene Weise gelöst werden, je nachdem, was tatsächlich mit dem Getriebe nicht stimmt.

Manchmal müssen Sie nur ein oder zwei Komponenten austauschen oder einfach das Öl erneuern, während Sie in anderen Fällen das gesamte Getriebe auf einmal ersetzen müssen. Das ist viel teurer und aufwändiger, aber es ist etwas, das Sie tun müssen, wenn Sie Ihre B-Klasse wieder auf die Straße bringen wollen.

  Häufige Probleme mit Mercedes W124

Mercedes B180 Fahrwerksprobleme

Sowohl der W246 als auch der W247 sind anfällig für Probleme mit der Aufhängung, insbesondere für Klopfgeräusche. Diese werden in der Regel durch defekte Stabilisierungsbuchsen verursacht, die zwar haltbar sind, aber nicht lange halten. Zum Glück ist der Austausch dieser Buchsen einfach, denn sie sind billig und leicht zugänglich.

Manchmal ist die B-Klasse anfälliger für ernstere Probleme, weil sie ständig über unebene Straßen und aggressive Schlaglöcher fährt. Diese können alle Arten von Rissen im Aufhängungssystem verursachen, die sich im Laufe der Lebensdauer des Fahrzeugs summieren.

Mercedes B180 Lecks Problem

Europäische Luxusautos sind dafür bekannt, dass sie Probleme mit allen Arten von Lecks haben, vor allem, wenn es um Öl geht. Viele B-Klasse-Besitzer haben auch von Problemen im Zusammenhang mit dem Kraftstoffsystem berichtet, bei denen sie Kraftstoffgeruch aus dem hinteren Teil des Fahrzeugs wahrnehmen. Ölleckagen sind auf verschlissene Schläuche und Dichtungen zurückzuführen, die leicht ausgetauscht werden können.

Das Problem des Kraftstoffaustritts ist meist auf einen defekten O-Ring zurückzuführen, der bei vielen Mercedes-Modellen bekannt ist. Diese können manchmal verlegt werden oder rissig sein, so dass die Lösung dieses Problems manchmal erfordert, dass Sie entweder den „O“-Ring ersetzen oder ihn einfach gemäß den Spezifikationen des Herstellers neu einstellen.

Mercedes B180 motorbezogene Probleme

Das häufigste motorbedingte Problem beim B180 ist das Versagen der Einspritzdüsen. Wenn Sie beim Einschalten des Motors hackende Geräusche hören, sind wahrscheinlich die Injektordichtungen schuld. Sie lassen sich auch leicht feststellen, wenn Sie eine konstante Vibration im gesamten Fahrzeug spüren. Wenn Sie beides feststellen, sind Ihre Einspritzdüsen die Ursache.

  Gibt es bei Mercedes Reservereifen?

Um dieses Problem zu beheben, müssen Sie einfach die Einspritzdüsen-Dichtungen ersetzen. Der B180 neigt auch manchmal zum Abwürgen des Motors, was viele verschiedene Ursachen haben kann.

Mercedes B180 elektrische Probleme

Der B180 ist manchmal bekannt, dass alle Arten von elektrischen Problemen wie elektrische Fensterheber nicht funktioniert, Probleme mit der elektrischen Heckklappe, GPS-Probleme, Telefon-Konnektivität Probleme, Infotainment-System Bugs und Pannen. Diese Probleme treten bei vielen Mercedes-Modellen auf, vor allem bei älteren Modellen.

Die neue B-Klasse ist zwar nicht so anfällig für diese Probleme wie frühere Modelle, aber sie sind dennoch erwähnenswert, da sie bei vielen Modellen auftreten können. In der Regel handelt es sich um Softwareprobleme, die nicht lange andauern, so dass Sie damit keine Probleme haben sollten. Manchmal müssen Sie jedoch einige Systeme austauschen, wenn das Problem weiterhin besteht.

Abschnitt FAQ

Sollte ich die Mercedes W246 B-Klasse kaufen?

Die W246 B-Klasse ist jetzt ein relativ gutes Geschäft, da viele von ihnen für relativ erschwingliche Preise zu haben sind. Wenn Sie also ein Fahrzeug finden, das finanziell sinnvoll ist, ist es ein guter Kauf. Es ist erwähnenswert, dass die W246 B-Klasse nicht so zuverlässig ist wie die W247, aber wenn Sie sich gut um sie kümmern, werden Sie wahrscheinlich lange Freude an ihr haben.

Sie sollten sich auf die späteren Modelle mit weniger Kilometern auf dem Tacho konzentrieren, da diese nicht so schwierig zu leben sind wie die früheren Modelle.

  Was ist Mercedes Mansory?

Sollte ich die Mercedes W247 B-Klasse kaufen?

Die W247 B-Klasse ist das neueste Modell der B-Klasse auf dem Markt und fügt sich perfekt in das aktuelle Mercedes-Angebot ein. Sie ist eine zuverlässigere, luxuriösere, geräumigere und fortschrittlichere Version der W246, und als solche ist sie in der Tat eine Überlegung wert.

Die W247 B-Klasse sollte in der Lage sein, alle Ihre Platzbedürfnisse zu befriedigen, da sie ein wirklich konkurrenzfähiges Mercedes-Familienauto ist. Die meisten Menschen, die diese Fahrzeuge kaufen, haben in der Regel eine größere Familie. Wenn Sie also einen solchen Bedarf haben, ist der W247 ein großartiges Auto.

Hat der Mercedes B180 zu wenig Leistung?

Das hängt davon ab, was Sie von einem Auto erwarten. Wenn Sie es gewohnt sind, Autos mit mehr als 200 PS zu fahren, wird Ihnen der B180 wie eine Schnecke vorkommen. Wenn Sie hingegen nicht so viel Wert auf Geschwindigkeit und Beschleunigung legen, ist der B180 ein gutes Auto. Die B-Klasse ist ein Familienauto, was bedeutet, dass Geschwindigkeit und Beschleunigung keine Priorität sind.

120 PS für ein so großes Auto wie die B-Klasse sind objektiv gesehen zu wenig. Das macht sich bemerkbar, wenn man auf der Autobahn überholen oder einfädeln will.

James May

James' große Leidenschaft sind Autos. Er veröffentlicht Inhalte auf LuxusAutos A2Z, seit die Seite im Frühjahr 2021 gestartet wurde.

Recent Posts