Hat der Mercedes EQS einen Kofferraum?

Der brandneue Mercedes EQS aus dem Jahr 2022 ist ein hochmodernes Elektroauto von Mercedes und wird von vielen als das luxuriöseste Elektroauto der Welt angesehen. Der EQS ist riesig, weil er einen riesigen Fußabdruck hinterlässt und so viel wiegt wie ein mittelgroßer Berg, aber Mercedes wollte mit dem EQS nie etwas anderes sein als eine luxuriöse Festung auf Rädern.

Was den Luxus angeht, kann kein anderes Auto auf dem Markt mit dem EQS konkurrieren, nicht einmal der Porsche Taycan oder der Audi e-Tron GT. Mit einem so großen Fahrgestell bietet der EQS einen riesigen Kofferraum mit mehr als 22 Kubikmetern Raum, der weit über alles hinausgeht, was selbst die mächtige S-Klasse bieten kann.

Es gibt also kaum einen Grund, warum der EQS nicht auch über einen vorderen Kofferraum verfügen sollte, und deshalb ist er auch nicht mit einem vorderen Kofferraum erhältlich. Es handelt sich jedoch nicht um eine klassische verpasste Gelegenheit, denn Mercedes hat in den EQS ein futuristisches Luftreinigungssystem eingebaut, das die Luftqualität im Innenraum ständig reinigt.

Mercedes positioniert den EQS als reines Luxusauto, ohne zu versuchen, ihn sportlich zu machen. Der AMG EQS ist der sportlichste unter ihnen, aber auch der EQS AMG ist schwer und vor allem auf uneingeschränkten Komfort, Ruhe und Benutzerfreundlichkeit zugeschnitten.

Mercedes EQS – Zweckmäßigkeit

Wie eingangs erwähnt, hat der EQS keinen vorderen Kofferraum, denn dieser Platz ist für das Mercedes Air Balance System reserviert, das die Luftqualität im Innenraum ständig verbessert. Der EQS bietet sowohl für die vorderen als auch für die hinteren Passagiere viel Kopf- und Beinfreiheit. Sie können im EQS problemlos bis zu fünf Personen befördern, auch bei längeren Fahrten.

  Welche Mercedes haben einen Sport-Modus

Das tut der Praktikabilität des EQS keinen Abbruch, denn er bietet bereits ein Kofferraumvolumen von 22 Kubikmetern. Zum Vergleich: Die S-Klasse bietet maximal 14 Kubikmeter Kofferraumvolumen, manche Modelle sogar noch weniger. Das Tesla-Modell bietet 28 Kubikfuß Stauraum, ohne den vorderen Kofferraum mit einzubeziehen.

Sie können die zweite Sitzreihe im EQS herunterklappen, wenn Sie den Laderaum des EQS auf erstaunliche 68 Kubikfuß maximieren möchten, während das Model S bei umgeklappten Rücksitzen maximal 58 Kubikfuß bietet. Allerdings bietet das Model S auch einen Kofferraum von 5,3 Kubikmetern vorne.

Alles in allem bietet der EQS genügend Laderaum für 99 % der Menschen, und die meisten Menschen, die Autos wie den EQS kaufen, sind ohnehin nicht so sehr am Laderaum interessiert. Der EQS bietet auch viel Platz für alle Passagiere, aber nicht auf dem gleichen Niveau wie die S-Klasse.

Mercedes Air Balance – Ein futuristisches Luftreinigungssystem im vorderen Kofferraum des EQS

Der Verzicht auf den vorderen Kofferraum des EQS ist nicht perfekt, aber ein hochmodernes Luftreinigungssystem ist wohl um einiges besser, vor allem wenn man bedenkt, dass der EQS ohnehin schon sehr viel Platz bietet. Das Air Balance System nutzt eine Kombination aus Aktivkohle und Ionisator, um den Innenraum von schlechter Luftqualität zu befreien.

Dieses System sendet außerdem ständig eine elektrische Ladung aus, die schlechte Gerüche beseitigt. Dieses System funktioniert am besten, wenn Sie es mit dem Mercedes-Luftduftsystem kombinieren, das ständig von Mercedes hergestellte Düfte abgibt, um das Innenraumambiente im EQS weiter zu verbessern.

  Welcher Mercedes hat den größten Kofferraum?

Dieses System befindet sich an der Stelle, an der sich sonst der vordere Kofferraum befinden würde, und ist so groß, dass Mercedes die Idee, einen vorderen Kofferraum in den EQS einzubauen, komplett aufgegeben hat. In Anbetracht der Tatsache, dass der EQS bereits mehr als genug Platz im Fond bietet, wird man einen vorderen Kofferraum jedoch nicht vermissen.

Mercedes EQS – Das luxuriöseste Elektrofahrzeug der Welt

Der Markt für Premium-Elektrofahrzeuge ist voll mit unzähligen beeindruckenden Optionen wie dem Porsche Taycan, dem neuen Model S, dem Audi e-Tron GT, dem neuen Lucid Air und all den anderen kommenden Luxus-Elektrofahrzeugen. Obwohl all diese Fahrzeuge wirklich beeindruckend sind, können sie dem EQS in puncto Luxus nicht das Wasser reichen.

Der EQS verfügt über Funktionen wie den beeindruckenden Hyperscreen, eine 56-Zoll-Glasscheibe, die verschiedene Bildschirme beherbergt, die praktisch alles im Auto steuern. Die im EQS verwendeten Materialien sind unübertroffen und das Fahrwerk ist in der Lage, das enorme Gewicht zu kontrollieren.

Der wohl luxuriöseste Aspekt des EQS ist die Kalibrierung des elektrischen Antriebssystems, denn es ist so gut kalibriert, dass es sich sanfter anfühlt als selbst der sanfteste V12. Nahezu jedes erdenkliche Feature ist im EQS zu finden, und hier gibt es wirklich keine Konkurrenz.

FAQ Abschnitt

Was ist das praktischste Elektroauto der Welt?

Das praktischste Elektroauto der Welt ist der brandneue Rivian R1T, denn er bietet mehr Platz im Kofferraum als jedes andere Elektroauto auf dem Markt. Das liegt daran, dass der Rivian ein echtes Pickup-Bett hat, das verschlossen werden kann, und einen vorderen Kofferraum sowie einen speziellen Stauraum hinter der zweiten Sitzreihe bietet.

  2022 Mercedes GLS SUV vs. BMW X7

Der neue Ford F150 Lightning ist ebenfalls ein recht praktisches Auto, ebenso wie das Tesla Model X. Was den Platz für die Passagiere angeht, so liegt das Model X vorn, aber der EQS ist nicht weit dahinter, zumindest was die ersten beiden Sitzreihen angeht.

Ist der Mercedes EQS sein Geld wert?

Der Mercedes Benz EQS ist es in der Tat wert, wenn Sie auf dem Markt für ein Elektrofahrzeug sind, mit dem Sie bequem länger fahren können als mit jedem anderen Elektrofahrzeug. Der EQS schaffte mehr als 400 Meilen mit einer einzigen Ladung und war damit der Rekordhalter unter den Elektroautos zu dieser Zeit.

Der EQS bietet überlegenen Komfort, überlegene Technologie und sogar überlegene Attraktivität. Die beste Wahl ist der EQS 350, denn er kostet weniger als sein großer Bruder, der EQS 580, ist aber auch reichlich leistungsfähig.

Warum haben Elektroautos so viel Stauraum?

Elektroautos sind mit weniger beweglichen Antriebsteilen ausgestattet, was bedeutet, dass mehr Platz für Ihr Gepäck vorhanden ist. Elektroautos haben keine großen und schweren Motoren, weil die Elektromotoren viel kleiner sind und normalerweise direkt auf oder neben den Rädern angebracht sind.

Das macht E-Fahrzeuge perfekt für alle, die viel Platz brauchen, denn die meisten E-Fahrzeuge haben viel mehr Stauraum als vergleichbare ICE-Fahrzeuge.

James May

James' große Leidenschaft sind Autos. Er veröffentlicht Inhalte auf LuxusAutos A2Z, seit die Seite im Frühjahr 2021 gestartet wurde.

Recent Posts