Warum sind gebrauchte Mercedes S-Klassen so günstig?

Die Mercedes S-Klasse ist das Flaggschiff-Modell für Mercedes. Eine brandneue Mercedes S-Klasse hat einen Grundpreis von 110.850 $, während eine gebrauchte S-Klasse einen Durchschnittspreis von 50.000 $ hat. Aber warum sind gebrauchte Mercedes S-Klassen so günstig?

Die gebrauchte Mercedes S-Klasse ist wegen der hohen Reparatur- und Wartungskosten so günstig. Mit zunehmendem Alter der Mercedes S-Klasse nehmen auch die Probleme zu, mit denen sich der Benutzer auseinandersetzen muss. Die Mercedes S-Klasse ist auch wegen des überschwemmten Marktes für gebrauchte Mercedes S-Klasse billig.

Obwohl die Mercedes-Benz S-Klasse günstig ist, können Sie immer noch einen guten Gebrauchtwagen finden. Alles, was Sie tun müssen, ist sicherzustellen, dass Sie das Auto Probe fahren, es inspizieren lassen und seine Geschichte überprüfen. Noch besser ist es, wenn Sie einen zertifizierten Gebrauchtwagen der Mercedes S-Klasse kaufen.

Der Kauf einer zertifizierten Mercedes S-Klasse aus zweiter Hand reduziert das Risiko, ein Auto mit vielen Problemen zu kaufen. In den meisten Fällen sind zertifizierte Fahrzeuge mit zusätzlichen Vorteilen verbunden, wie z.B. Finanzierungsprogrammen und Hersteller-Garantien. Daher können Sie sich entspannt zurücklehnen, weil Sie wissen, dass Sie eine qualitativ hochwertige gebrauchte S-Klasse erhalten.

Die Preise für eine gebrauchte Mercedes S-Klasse variieren je nach Baujahr, Ausstattungsmerkmalen und Zustand des Fahrzeugs. Eine gebrauchte Mercedes-Benz S-Klasse kann viele Meilen haben, aber immer noch besser verkaufen als eine mit weniger Meilen. Also, berücksichtigen Sie alle wichtigen Faktoren beim Kauf eines gebrauchten Mercedes S-Klasse, oder Sie können am Ende mit einem rohen Deal.

Was macht gebrauchte Mercedes S-Klasse so billig?

Hohe Kosten für Reparaturen und Wartung

Der Hauptgrund, warum eine gebrauchte Mercedes S-Klasse so günstig ist, sind die hohen Kosten für Reparatur und Wartung. Wie die meisten Luxusfahrzeuge ist die S-Klasse mit einigen der neuesten Technologien ausgestattet, die sie leicht kaputt gehen lassen. Infolgedessen werden Sie den Mechaniker möglicherweise öfters besuchen als ein normales Auto.

  Baut Mercedes Elektroautos?

Aufgrund der überentwickelten und komplizierten Technologien wird die Reparatur Ihrer S-Klasse viel teurer als bei einem durchschnittlichen Gebrauchtwagen. Unglücklicherweise erfordern die meisten Reparaturen spezielle Maschinen, was die Kosten für Reparatur und Wartung ebenfalls in die Höhe treibt. Außerdem können Sie dieses Auto nicht zu einem gewöhnlichen Mechaniker bringen, da die meisten Reparaturen einen zertifizierten Mercedes-Händler benötigen, um sie richtig zu erledigen.

Zusätzlich, da die Mercedes S-Klasse kommt mit vielen über-engineered Teile und High-Tech-Systeme, das macht das Auto hat mehrere Herausforderungen. Und je älter das Auto wird, desto mehr Probleme treten auf. Deshalb ist es nicht ratsam, sich für ein altes Mercedes-Benz Modell zu entscheiden, das 5 Jahre oder mehr alt ist. Ein solches Auto zieht eine Menge Probleme an.

Insgesamt gehört Mercedes zu den am teuersten zu unterhaltenden Autos, mit BMW an der Spitze. In einem Zeitraum von 10 Jahren liegen die Kosten für die Wartung eines Mercedes-Benz bei etwa $12.900, was nur von BMW mit $17.800 übertroffen wird. Bei den meisten Mercedes-Modellen fallen jährlich Reparaturen im Wert von rund 908 Dollar an. Dieser Betrag kann sich jedoch erhöhen, je nachdem, welche Probleme mit dem Auto auftreten.

Wenn Sie andere Kosten wie Kraftstoff, Ölwechsel und Versicherung mit einbeziehen, werden Sie feststellen, dass eine Menge Geld durch den Besitz eines gebrauchten Mercedes S-Klasse Modells verloren geht. Und wenn die gebrauchte Mercedes-Benz S-Klasse nicht von der Garantie abgedeckt ist, schießen die Kosten sogar in die Höhe.

  Was ist besser, Mercedes oder BMW?

Der Markt für gebrauchte Mercedes-Benz S-Klasse ist überschwemmt

Ein weiterer Grund, warum gebrauchte Mercedes S-Klasse preiswert sind, ist, dass es viele auf dem Markt gibt. Das liegt daran, dass 50% aller neuen Mercedes-Fahrzeuge geleast werden. Infolgedessen gibt es alle drei Jahre einen konstanten Strom von Leasingrückläufern, was dazu führt, dass die Autos den Markt überschwemmen und die Wiederverkaufskosten insgesamt senken.

Das ist der Grund, warum eine neue Mercedes-Benz S-Klasse rund 110.850 $ kostet, während ihr gebrauchtes Gegenstück rund 50.000 $ kostet, was etwa 47% des ursprünglichen Preises entspricht. Das ist in einem Zeitraum von etwa 5 Jahren. Wie Sie sehen können, ist das ein wirklich gutes Geschäft.

Mangel an Ersatzteilen

Abgesehen von den hohen Wartungs- und Reparaturkosten und der Überflutung des Marktes, ist die Mercedes S-Klasse auch wegen der Knappheit der Ersatzteile erschwinglich. Ersatzteile für eine 5 bis 10 Jahre alte Mercedes S-Klasse zu finden, ist nicht einfach. Aus diesem Grund verkaufen viele Leute ihre alten S-Klasse Modelle zum Wegwerfpreis.

FAQ

Ist die Mercedes S-Klasse ein zuverlässiges Auto?

Die Mercedes S-Klasse gehört zu den sichersten Limousinen auf dem Markt. Allerdings ist sie eines der unzuverlässigsten Luxusautos auf dem Markt. Im Vergleich zu ihren Konkurrenten liegt sie nur vor dem BMW 7er, aber hinter dem Audi A8. Darüber hinaus fällt sie in den meisten Zuverlässigkeitsbewertungen unter den Durchschnitt.

Ist die Mercedes S-Klasse teuer im Unterhalt?

Natürlich, ja. Die Mercedes-Benz S-Klasse ist teuer im Unterhalt, weil sie eine spezielle Pflege benötigt. Wenn eine S-Klasse eine Panne hat, kann sie nicht von einem beliebigen Mechaniker repariert werden. Sie müssen einen spezialisierten Mercedes-Händler aufsuchen, der Ihr Auto repariert und wartet. Außerdem sind Ersatzteile sehr teuer und für ältere Modelle nicht ohne weiteres erhältlich.

  Welches ist der zuverlässigste Mercedes SUV?

Gibt es bei Mercedes viele Probleme?

Ja, das tun sie. Die meisten Mercedes-Modelle entwickeln viele Probleme, nachdem sie 100.000 Meilen erreicht haben. Allerdings sind einige Modelle wie die E-Klasse und die CLS-Klasse sehr zuverlässig. Wie viele Luxusautos sind auch die Autos von Mercedes-Benz mit fortschrittlichen und komplizierten Technologien ausgestattet, die sie leicht kaputt gehen lassen.

Welches gebrauchte Mercedes-Modell hat den besten Wiederverkaufswert?

Die Mercedes-Benz CLS-Klasse hat den besten Wiederverkaufswert. Das liegt an der außergewöhnlichen Leistung, der Hightech-Ausstattung, dem luxuriösen und geräumigen Innenraum und der Zuverlässigkeit. Nach 3 Jahren des Besitzes hält dieses Modell seinen Wert mit 43% gut aufrecht. Das nächstgelegene Mercedes-Modell mit dem nächstgelegenen Wiederverkaufswert ist die E-Klasse.

Ist die S-Klasse besser als die BMW 7er-Serie?

Das hängt davon ab, wonach Sie suchen. Wenn Sie Luxus, Zuverlässigkeit und Sicherheit wollen, dann ist die S-Klasse ein geeignetes Auto für Sie. Aber wenn Sie Kraft, Leistung und exzellentes Handling wollen, ist der BMW 7er die bessere Wahl. Außerdem ist die S-Klasse etwas teurer als die 7er-Reihe.

Zusammenfassung

Generell sind gebrauchte Mercedes S-Klassen günstig, da die Reparatur- und Wartungskosten hoch sind, geleaste Modelle den Markt überschwemmen und alte S-Klassen-Ersatzteile fehlen. Wenn Sie ein gebrauchtes Mercedes S-Klasse Modell kaufen müssen, sollten Sie in Erwägung ziehen, einen zertifizierten Gebrauchtwagen zu kaufen. Dieses wird wahrscheinlich weniger Probleme haben und kann mit einer Garantie kommen.

James May

James' große Leidenschaft sind Autos. Er veröffentlicht Inhalte auf LuxusAutos A2Z, seit die Seite im Frühjahr 2021 gestartet wurde.

Recent Posts