Warum sind gebrauchte Volvos so billig?


Der Kauf eines luxuriösen Gebrauchtwagens wie eines gebrauchten Volvos kann eine bessere Idee sein als der Kauf eines neuen, herkömmlichen Autos. Das liegt daran, dass sie mit mehr fortschrittlichen und sicherheitsrelevanten Funktionen ausgestattet sind als herkömmliche Autos. Aber warum sind gebrauchte Volvos so billig?

Gebrauchte Volvos sind billig, weil sie teuer in der Reparatur und Wartung sind. Zweitens ist es ziemlich schwierig, Volvo-Ersatzteile für ältere Gebrauchtwagen zu finden. Außerdem sind Volvos mit vielen fortschrittlichen Funktionen ausgestattet, die kaputt gehen können. Schließlich nutzen sich Volvos schneller ab, da sie nicht mit den hochwertigsten Materialien ausgestattet sind.

Dies ist jedoch zu erwarten, da Volvos Luxusautos sind. Die meisten Luxusautos behalten ihren Wert nicht, da sie mit zunehmendem Alter teurer werden. Wenn Sie also einen gebrauchten Volvo kaufen möchten, sollten Sie wissen, dass er zwar billiger ist, aber die Wartungskosten etwas höher sind als bei einem neuen Volvo.

Hier sind einige der Gründe, warum gebrauchte Volvos preiswert sind:

Kostspielige Reparaturen und Wartung

Wie bei vielen Luxusautos sind auch bei Volvos Wartung und Reparaturen kostspielig. Darüber hinaus steigen die Kosten für Reparaturen und Wartung mit zunehmendem Alter des Fahrzeugs. Wenn Sie also ein älteres Auto kaufen, müssen Sie mit mehr und teureren Reparaturen rechnen als im Neuzustand des Fahrzeugs.

Im Durchschnitt kostet die Reparatur eines Volvo jährlich etwa 1.500 $. Wenn das Auto jedoch mehr als 3 Jahre alt ist, müssen Sie mit noch höheren Kosten rechnen. Sie müssen zum Beispiel mit Getriebeproblemen, Motorschäden und vielem mehr rechnen. Solche Reparaturen sind kostspielig, und deshalb sind die meisten gebrauchten Volvos mit mindestens 100.000 Meilen billig.

Schwierige Ersatzteilbeschaffung

Ein weiterer Grund, warum Volvos billig sind, ist, dass die Suche nach Volvo-Ersatzteilen ziemlich schwierig ist. Das liegt daran, dass die Volvo Service-Zentren nur spärlich über den Globus verteilt sind, so dass die Bestellung von Volvo-Teilen aus dem Ausland recht teuer und umständlich zu bekommen ist.

Wenn Sie also einen älteren Volvo-Gebrauchtwagen haben, kann die Suche nach dessen Ersatzteil sogar noch schwieriger sein. Und auch wenn es einige Ersatzteile auf dem Ersatzteilmarkt gibt, sind diese nicht so haltbar wie die Originalteile von Volvo. Wenn Sie die Teile nicht nach kurzer Zeit austauschen wollen, sollten Sie sich für Nachrüstteile entscheiden.

Sie gehen leicht kaputt

Wenn Sie schon einmal ein Luxusauto besessen haben, dann wissen Sie, wie leicht etwas schief gehen kann. Volvo ist da keine Ausnahme, denn auch er verfügt über viele fortschrittliche und technische Funktionen. So kann schon ein kleiner Unfall dazu führen, dass das Auto Probleme bekommt.

Das ist der Grund, warum die meisten Besitzer von Luxusautos nicht lange bei ihren Autos bleiben. Die meisten von ihnen verkaufen ihr Auto nach 3 bis 5 Jahren. Wenn die Garantie abläuft, müssen sie sich also keine Sorgen um die hohen Reparatur- und Wartungskosten machen.

Aus diesem Grund verkaufen die Besitzer von Luxusautos ihre Fahrzeuge gerne zum halben Preis, was sie billiger macht. Aus diesem Grund sind Volvos und andere Luxusautos im Vergleich zu neuen Modellen so günstig.

Das Auto verschlechtert sich schneller

Eines der beunruhigenden Dinge am Besitz eines älteren Volvo-Modells ist, dass es sich schneller abnutzt. Im Vergleich zu Mercedes-Benz, Audi oder BMW verschlechtert sich die Innenausstattung von Volvo schneller, was sie etwas billiger macht als andere Luxusautos.

Wenn Sie also ein gebrauchtes Volvo-Modell kaufen möchten, sollten Sie den Innenraum überprüfen, denn Sie möchten kein Auto mit Sitzen oder einer Konsole in schlechtem Zustand erwerben. Aber wenn sie richtig gewartet werden, haben die meisten Volvos auch nach über 100.000 Kilometern noch einen schönen Innenraum.

FAQ

Ist ein gebrauchter Volvo ein gutes Auto?

Natürlich, ja. Ein gebrauchter Volvo ist ein gutes Auto, solange Sie von der richtigen Person kaufen. Außerdem sollten Sie beim Kauf auf das Modell und das Baujahr achten, da einige Modelle nicht zuverlässig sind. Wenn du jedoch einen Volvo kaufst, der 3 Jahre oder älter ist, solltest du mit einer durchschnittlichen Zuverlässigkeit rechnen.

Ist ein gebrauchter Volvo im Unterhalt günstiger als ein BMW oder Audi?

Ja, ein gebrauchter Volvo ist im Unterhalt viel günstiger als ein BMW oder Audi. BMW gehört zu den im Unterhalt teuersten Luxuswagenmarken. Audi folgt dicht dahinter, während Volvo zu den zuverlässigsten Luxusautos gehört. Das gilt sowohl für Neu- als auch für Gebrauchtwagen. Sie sollten also weniger Geld für die Wartung Ihres Volvo ausgeben als für die Wartung eines gebrauchten Audi oder BMW.

Wann treten bei Volvos ernsthafte Probleme auf?

Wenn Sie beabsichtigen, einen gebrauchten Volvo zu kaufen, sollten Sie den Kilometerstand überprüfen, bevor Sie Ihr hart verdientes Geld ausgeben. Bei den meisten Volvos treten Probleme erst ab einem Kilometerstand von 75.000 auf. Dennoch gibt es auch Volvo, die nach 100.000 Meilen ernsthafte Probleme entwickeln. Sie sollten sich also hüten, einen Volvo zu kaufen, der mehr als 100.000 Meilen zurückgelegt hat.

Das bedeutet jedoch nicht, dass ein gebrauchter Volvo mit mehr als 100.000 Meilen nicht langlebig ist. Im Gegenteil: Die meisten Volvos haben eine Lebensdauer von mindestens 200.000 Meilen oder 20 Jahren. Was wir meinen, ist, dass die Kosten für Reparaturen und Wartung höher werden, wenn der Volvo mehr als 100.000 Meilen zurückgelegt hat. Sie sollten also vorbereitet sein.

Sind Volvos teuer in der Reparatur?

Ja, Volvos sind teuer in der Reparatur. Das liegt daran, dass Volvos Luxusautos sind und mit zusätzlichen Teilen ausgestattet sind, die zusätzliche Pflege und Wartung erfordern. Wenn das Auto kaputt geht, sind die Reparatur- und Wartungskosten also höher als bei herkömmlichen Autos.

Welches gebrauchte Volvo Modell sollte ich nicht kaufen?

Wenn Sie häufige Werkstattbesuche und hohe Reparatur- und Wartungskosten vermeiden möchten, sollten Sie sich von einem gebrauchten Volvo XC60 fernhalten. Dieser Crossover-Geländewagen hat einige Probleme, mit denen Sie zurechtkommen müssen. Allerdings gilt das nicht für alle XC60-Modelle, sondern nur für die Modelle 2015 und 2019 bis 2020.

Wenn Sie also ein Volvo XC60 Modell aus den Jahren 2014, 2016 oder 2018 kaufen, sollte es in Ordnung sein oder weniger Probleme haben als die oben genannten Modelljahre.

Zusammenfassung

Wenn Sie sich gefragt haben, warum gebrauchte Volvos billig sind, wissen Sie es jetzt. Wie jedes andere Luxusauto sind gebrauchte Volvos billig, weil die Reparatur- und Wartungskosten hoch sind, es schwierig ist, Reparaturteile zu finden, sie leicht kaputt gehen und ihre Autos schneller verschleißen. Bevor Sie also einen Volvo-Gebrauchtwagen kaufen, sollten Sie die oben genannten Faktoren berücksichtigen.

Recent Posts