Welcher Mercedes SUV ist der größte?

Welcher Mercedes SUV ist der größte?

Das größte SUV, das Mercedes derzeit anbietet, ist der GLS. Der GLS ist ein siebensitziges Ungetüm mit viel Lade- und Passagierraum. Während die G-Klasse in einigen Aspekten mehr Platz bietet, macht die Tatsache, dass der GLS sieben Sitze hat, ihn zum größten SUV in der Mercedes-Familie.

Der neue GLS hat einen beeindruckenden Laderaum von 93,8 Kubikmetern, wenn sowohl die zweite als auch die dritte Sitzreihe flach umgeklappt sind. Darüber hinaus bietet der GLS 16 Kubikmeter Platz für die dritte Sitzreihe, was sicherstellt, dass selbst ausgewachsene Erwachsene auf mäßig langen Fahrten gut zurechtkommen würden.

Passagier- und Laderaum des neuen GLS

Der Mercedes GLS bietet eine Kopffreiheit von 41,2 cm in der ersten Reihe, was selbst für große Menschen mehr als ausreichend ist. Zum Vergleich: Der meistverkaufte Mercedes-SUV, der GLC, bietet weniger als 40 Zentimeter Kopffreiheit und gilt für die meisten Fahrer immer noch als sehr geräumig.

Der GLS hat auch 40,3 Zentimeter Beinfreiheit vorne, was sogar etwas weniger ist als beim GLC. Der GLC bietet mit 40,8 Zentimetern ein klein wenig mehr. Aber da der Sitz viele Einstellmöglichkeiten bietet, sollte es kein Problem sein, die perfekte Position zu finden.

Die Kopffreiheit in der zweiten Reihe ist mit 40 Zentimetern ebenfalls mehr als ausreichend für so ziemlich jede Person, und die Beinfreiheit in der zweiten Reihe liegt bei 38,5 Zentimetern. In so ziemlich jedem Sitz bietet der GLS mehr als 50 Zoll Schulterfreiheit, was sicherstellt, dass alle 7 Passagiere bequem und anständig verteilt sitzen können.

  Welches ist der beste Geländewagen für eine dicke Person?

Was den Kofferraum betrifft, so bietet der GLS 470 Liter Platz, wenn alle sieben Sitze genutzt werden. Wenn Sie die 3. Reihe umklappen, erhöht sich das Kofferraumvolumen auf 890 Liter. Zum Vergleich: Die G-Klasse bietet nur 657 Liter Kofferraumvolumen, kann also mit dem GLS nicht mithalten.

Unterschiede zwischen dem GLS und der G-Klasse

In einigen Aspekten bietet der GLS weniger Platz als die G-Klasse, und das liegt vor allem daran, dass der GLS bei der Kopf- und Beinfreiheit in der ersten und zweiten Reihe zugunsten der dritten Reihe Kompromisse eingeht. Die G-Klasse bietet keine dritte Sitzreihe, und deshalb könnte sich die G-Klasse auf einigen Plätzen etwas geräumiger anfühlen.

Zum Beispiel bietet der GLS in der zweiten Reihe 38,5 Zoll Beinfreiheit, während die G-Klasse einen Zoll mehr hat. Das mag nicht viel erscheinen, aber zum Vergleich: Der GLC hat „nur“ 37,3 Zentimeter Beinfreiheit in der zweiten Reihe. Wie Sie also sehen, ist die zweite Reihe des GLS immer noch recht geräumig.

Die G-Klasse bietet auch vorne mehr Beinfreiheit, aber der Unterschied ist hier mit etwa einem halben Zoll marginal. So ziemlich jeder Mercedes SUV bietet in jeder Hinsicht mehr als ausreichend Platz und kann 5-7 Passagiere bequem transportieren, je nachdem, ob es eine dritte Sitzreihe gibt.

Fahrzeugabmessungen beliebter Mercedes SUVs

Die schiere Größe des GLS ist im Mercedes-Lineup unerreicht, auch im Vergleich zur G-Klasse. Die G-Klasse ist mit 77 Zentimetern im Vergleich zu 71,8 Zentimetern ein höheres Fahrzeug, aber so ziemlich jede andere Messung fällt zugunsten des GLS aus.

  Baut Mercedes eine Hybrid-Limousine?

Zum Beispiel beträgt der Radstand, also der Abstand von den Vorderrädern zu den Hinterrädern, 123,4 Zoll, also ganze 10 Zoll mehr als bei der G-Klasse. Auch der Radstand des kleineren GLC-SUV entspricht dem der G-Klasse.

Die Breite des GLS ohne Spiegel wird mit rund 77 Zoll gemessen, ein Zoll breiter als die G-Klasse und zweieinhalb Zoll breiter als der GLC. Die G-Klasse bietet die meiste Bodenfreiheit, was verständlich ist, da die G-Klasse im Vergleich zu jedem anderen Mercedes-SUV besser für das Fahren im Gelände geeignet ist.

Weitere Fragen zu Mercedes Fahrzeuggrößen

Welcher Mercedes SUV ist der größte Mercedes SUV aller Zeiten?

Der größte Mercedes SUV aller Zeiten ist der Mercedes G500 6X6. Der 6×6 misst 231,3 Zoll in der Länge und ist damit nicht nur der größte Mercedes SUV aller Zeiten, sondern auch einer der größten SUVs, die jemals produziert wurden.

Alle anderen Maße des kolossalen 6×6 sind ebenso beeindruckend. Das Auto misst 83,1 Zoll in der Breite, was den GLS und die reguläre G-Klasse im Vergleich dazu wie kompakte Schräghecklimousinen erscheinen lässt. Der 6×6 ist auch mehr als eine Tonne schwerer als der GLS, und der Radstand misst 40 Zentimeter mehr als beim GLS.

Ein weiterer großer Mercedes-SUV ist das Maybach G-Klasse Landaulet oder der 4×4². Diese Mercs sind unglaublich geländetauglich, auch wenn die meisten von ihnen aufgrund ihres hohen Wertes noch nie einen Offroad-Einsatz gesehen haben. Alle drei werden schon seit einiger Zeit nicht mehr produziert, und es wurde nur eine Handvoll davon hergestellt.

  Welches ist der laufruhigste Mercedes SUV?

Welche Mercedes-Limousine ist die größte?

Die größte Mercedes-Limousine ist zweifelsohne die S-Klasse. Die S-Klasse hat einen Radstand von 124,6 Zoll und ist damit sogar länger als der GLS SUV. Die S-Klasse misst 207 Zoll in der Länge und etwa 75 Zoll in der Breite, ohne die Spiegel.

Die S-Klasse ist auch die geräumigste aller Mercedes-Limousinen und bietet die größte Kopffreiheit auf allen Plätzen sowie die größte Beinfreiheit aller Mercedes-Modelle, wenn Sie sich für die Version mit langem Radstand entscheiden. Die S-Klassen mit langem Radstand (LWB) sind für Chauffeurzwecke gedacht und bieten das komfortabelste Reiseerlebnis aller Mercedes-Modelle.

Welches Mercedes-Auto ist das kleinste?

Auf der anderen Seite des Spektrums bietet Mercedes auch viele kompakte Automobile an. Das kleinste von ihnen ist die A-Klasse. Die A-Klasse fällt in das Schrägheck-Segment und ist ein Konkurrent zu Modellen wie dem VW Golf, dem Audi A3 und dem 1er BMW.

Die A-Klasse misst 169 Zoll in der Länge und 56 Zoll in der Höhe. In der Breite misst die A-Klasse ohne Spiegel rund 70 Zentimeter. Die A-Klasse bietet 370 Liter Kofferraumvolumen, was für das Segment ausreichend ist.

Die A-Klasse mag zwar das kleinste Auto sein, das Mercedes anbietet, aber sie ist immer noch sehr geräumig für 4 Insassen, auch für längere Reisen. Heutzutage bieten Schräghecklimousinen wie die A-Klasse ähnlich viel oder sogar mehr Platz als Kompaktlimousinen vor einigen Jahren.

James May

James' große Leidenschaft sind Autos. Er veröffentlicht Inhalte auf LuxusAutos A2Z, seit die Seite im Frühjahr 2021 gestartet wurde.

Recent Posts