Wie lange dauert es, einen Mercedes zu produzieren?


Die meisten Standard-Automarken wie Toyota, Nissan und Honda benötigen etwa 30 Stunden für die Produktion ihrer Fahrzeuge. Aber wie lange braucht Mercedes für die Produktion seiner Autos?

Das hängt von der Marke und dem Modell von Mercedes ab. Einige Mercedes-Modelle wie die C-Klasse brauchen 2 Tage, der SLK 4 Tage und der SL etwa 8 Tage. Wenn es sich jedoch um eine Sonderanfertigung handelt, müssen Sie damit rechnen, dass Ihr Mercedes zwischen 1 und 3 Monaten braucht, um fertiggestellt zu werden.

Auch die Jahreszeit spielt eine Rolle, wenn es darum geht, wie lange es dauert, Ihr Auto zu bauen. Wenn Sie Ihr Fahrzeug in der arbeitsreichsten Zeit des Jahres bestellen, z. B. im März und Anfang September, müssen Sie mit einer längeren Lieferzeit rechnen. Ein weiterer Faktor, der bestimmt, wie lange die Fertigung Ihres Mercedes-Benz dauert, ist der Standort des Werks.

Es ist jedoch wichtig zu wissen, dass sich die Produktion Ihres Fahrzeugs verzögern kann, wenn es nicht den Qualitätsstandards entspricht oder wenn bei einigen Teilen Probleme auftreten. Zum Beispiel können Probleme mit der Windschutzscheibe, der Fahrerassistenz oder dem Antriebsstrang dazu führen, dass sich die Produktion Ihres Mercedes je nach Problem um Wochen oder sogar Monate verzögert.

Kann ich verfolgen, wie mein Mercedes gebaut wird?

Ja, das können Sie. Allerdings ist dieser Service nur für Mercedes-Benz Kunden aus Deutschland verfügbar. Sie können den neuen ‘Joyful Anticipation Service’ nutzen. Dieser Service wird über Mercedes Me angeboten und steht nur Kunden zur Verfügung, die einen Neuwagen bestellen.

Der Kunde muss sich nur in sein Mercedes Me-Konto einloggen und erhält dann Zugang zu einer exklusiven Website, die ihn darüber informiert, wo sich sein Auto gerade im Produktionsprozess befindet. Außerdem werden den Kunden verschiedene Multimedia-Inhalte ihres Fahrzeugs auf dem Weg durch die Produktionslinie gezeigt.

Darüber hinaus gibt dieser Service den Kunden die Möglichkeit, ihr Auto während des Produktionsprozesses zu verändern. Sie können einige Multimediateile austauschen oder sogar die Farbe über ihr Smartphone ändern. Allerdings ist dieser Service nur für eine Handvoll Mercedes-Modelle verfügbar, darunter CLS, E-Klasse, S-Klasse, B-Klasse, CLA, CLS Shooting Brake und CLA Shooting Brake.

Wie wird ein Mercedes-Benz hergestellt?

Wie die meisten Autos kommen auch die meisten Teile des Mercedes fertig montiert ins Werk. So kommen z. B. Sitze, Kabelbaum, Radio und Motoren für die Stromversorgung aller Zubehörteile einbaufertig im Werk an. Die Karosserie des Benz wird jedoch in der Regel erst im Endmontagewerk hergestellt.

Im Gegensatz zu anderen Teilen des Fahrzeugs wird die Karosserie in der Regel durch einen Großteil des Montageverfahrens geführt. Daher ist sie sehr komplex. So wird beispielsweise Stahl aus verschiedenen Autoteilen gestanzt und in Form gegossen. Als Nächstes werden die verschiedenen Materialien entsprechend dem Entwurf des Ingenieurs richtig positioniert und sorgen für Dinge wie Durchdringungsschutz, Knautschzonen und Gehäuseintegrität.

Anschließend werden die verschiedenen Materialien mit Hilfe von Robotern zu einer Einheit verschweißt, die wie ein Fahrzeug aussieht und üblicherweise als “Rohbau” bezeichnet wird. Die Karosserie wird dann von Hand und mit lasergesteuerten Systemen untersucht. Anschließend wird sie gereinigt, mit einer Grundierung überzogen, getrocknet und erneut geprüft.

Wenn die Karosserie die Inspektion besteht, wird sie mit Farbe beschichtet, getrocknet und erhält einen Klarlack. Der letzte Schritt besteht darin, das Auto in den Ofen zu schieben, um den Lack einzubrennen und die Farbe zu verstärken. Wenn die Karosserie fertig ist, wird das Auto mit Antrieb, Innenausstattung und allen anderen Teilen ausgestattet.

Beachten Sie, dass die Montage der Karosserie und des Exterieurs viel schneller geht als der Einbau der Innenausstattung und anderer wichtiger Teile. Es kann weniger als einen Tag dauern, um das Äußere zu montieren, aber mehrere Tage, um die Innenteile zusammenzusetzen.

Wo werden die verschiedenen Mercedes-Modelle hergestellt?

Obwohl die meisten Mercedes-Benz Modelle in Deutschland hergestellt werden, werden andere Modelle in verschiedenen Werken in rund 22 Ländern produziert. Der Hauptsitz von Mercedes-Benz befindet sich in Stuttgart, aber das Unternehmen hat mehrere Werke im ganzen Land.
Mercedes Deutschland Werke

  • Affalterbach – stellt AMG-Motoren und das AMG Performance Studio her
  • Berlin – stellt Motorenteile und vieles mehr her
  • Bremen – fertigt C-Klasse, E-Klasse, GLC-Klasse, GLC Coupé, SL und SLC
  • Hamburg – fertigt Achsen & Achsteile, Abgasteile, Lenksäulen, u.v.m.
  • Kamenz – fertigt Lithium-Ionen-Antriebsbatterien
  • Kolleda und Arnstadt – fertigt Mercedes-Motoren und AMG-Motoren
  • Rastatt – produziert Mercedes-Benz A-Klasse, B-Klasse und GLA-Klasse
  • Sindelfingen – produziert Mercedes-Benz E-Klasse, CLS-Klasse, S-Klasse, Mercedes-AMG GT-Familie und Mercedes-Maybach.
    Mercedes-Werk USA
    Es gibt nur ein einziges Mercedes-Werk in den USA, und das befindet sich in Tuscaloosa, Alabama. In diesem Werk werden Mercedes-Benz SUVs wie die Mercedes-Benz GLE-Klasse, das GLE-Coupé und die GLS-Klasse hergestellt. Außerdem wird dort die bekannte Mercedes C-Klasse Limousine produziert.
    Weitere Mercedes-Werke auf der ganzen Welt
  • Peking, China – produziert Mercedes-Benz C-Klasse, E-Klasse, GLA-Klasse, GLC-Klasse und Motoren
  • Hambach, Frankreich – in diesem Werk wird die “smart ForTwo”-Modellreihe von Mercedes smart cars hergestellt.
  • Kecskemet, Ungarn – produziert Mercedes-Benz B-Klasse, CLA-Klasse und CLA Shooting Brake
  • East London, Südafrika – produziert die Mercedes-Benz C-Klasse
  • Sebes und Cugir, Rumänien – stellt Motoren, Getriebe und Getriebeteile her.

FAQ

Wie viele Mercedes werden pro Jahr hergestellt?

Es ist ziemlich schwierig, eine genaue Zahl zu nennen, da Mercedes im Laufe der Jahre steigende Verkaufszahlen zu verzeichnen hatte, was das Unternehmen dazu veranlasste, die Produktion zu erhöhen. Nichtsdestotrotz hat das Unternehmen in den letzten 3 Jahren einen Umsatz von über 2 Millionen Dollar erzielt, was außergewöhnlich ist. Das bedeutet also, dass Mercedes jedes Jahr über 2 Millionen Autos produziert.

Welches ist das erste Mercedes-Benz Werk außerhalb Deutschlands?

Das erste Mercedes-Benz-Werk außerhalb Deutschlands wurde in Argentinien errichtet. Das 1951 errichtete Werk ist immer noch in Betrieb und stellt verschiedene Mercedes-Modelle her. In diesem Werk werden unter anderem Mercedes-Lastwagen, der Vito und der Sprinter hergestellt.

Kann man mit einem Mercedes verhandeln?

Ja, das können Sie. Wenn Sie Ihren Mercedes bei einem Händler kaufen, können Sie den Preis aushandeln. Allerdings müssen Sie den Händlerpreis des neuen Mercedes-Benz kennen, damit Sie bei der Verhandlung ein Druckmittel haben. Wenn Sie etwas Geld sparen wollen, sollten Sie vom UVP abwärts und nicht von den Kosten aufwärts verhandeln.

Fazit

Im Durchschnitt dauert es etwa 2 bis 6 Tage, bis ein Mercedes-Benz hergestellt ist. Dies variiert jedoch von einem Mercedes-Modell zum anderen. Die A-Klasse, die B-Klasse und die C-Klasse von Mercedes-Benz benötigen weniger Zeit als die E-Klasse und die S-Klasse. Weitere Faktoren, die die Produktionsgeschwindigkeit bestimmen, sind die erforderlichen Reparaturen und der Ort, an dem das Fahrzeug hergestellt wird.

Recent Posts