Zu vermeidende Jahre der Mercedes C-Klasse

Die Mercedes Benz C-Klasse ist eine kompakte Luxuslimousine, die mit dem Audi A4 und dem 3er BMW konkurrieren soll. Diese drei Modelle gehören zu den meistverkauften Premium-Limousinen aller Zeiten, denn dieses Segment war und ist immer noch unglaublich beliebt. Selbst im heutigen Zeitalter der SUVs und Crossover verkaufen sich diese Modelle sehr gut.

Die C-Klasse wurde 1993 zum ersten Mal vorgestellt, was bedeutet, dass die C-Klasse nächstes Jahr ihren 30. Die Auswahl aus 30 verschiedenen Modelljahren ist nicht gerade einfach, aber die meisten Menschen interessieren sich ohnehin nicht so sehr für ältere C-Klasse-Modelle. Allerdings sind einige C-Klasse-Modelle sicherlich besser als andere.

Die wohl schlechteste C-Klasse-Generation ist die 2015er-Generation, denn alle Autos aus diesem Modelljahr waren aus einer Vielzahl von Gründen schlecht, auf die wir gleich noch eingehen werden. Die Mercedes C-Klasse von 2007 ist auch nicht besonders gut, denn das war die Zeit, in der Mercedes nicht gerade die größten Anstrengungen in die Autos gesteckt hat.

Schließlich muss auch die Mercedes C-Klasse 2012/13 in diese Liste aufgenommen werden, weil sie ebenfalls unter einer Reihe von Problemen leidet. Der Grund, warum wir diese drei Modelljahre aufgelistet haben, ist, dass sie die unzuverlässigsten Modelljahre ihrer jeweiligen Generationen sind und weil die meisten Kunden nicht gerade begeistert waren, sie zu haben.

2015 Mercedes Benz C-Klasse

Die 2015er Mercedes C-Klasse ist etwas, das wir als „das am wenigsten luxuriöse Erlebnis, das man in einem Luxusauto haben kann“ bezeichnen können. Als das Modell 2015 auf den Markt kam, machte es viele Schlagzeilen wegen seines auffälligen Designs und einer Fülle von Upgrades, die die C-Klasse wirklich luxuriös und begehrenswert erscheinen ließen. Allerdings gab es schon früh schlechte Zuverlässigkeitswerte und sehr schlechte Ergebnisse bei der Kundenzufriedenheit.

  Mercedes-Benz SL500 Probleme

In vielen prominenten Umfragen zur Zuverlässigkeit wurde festgestellt, dass die C-Klasse 2015 zwischen 15 und 20 verschiedene Problemstellen aufweist, die alle jederzeit kaputt gehen können. Der Motor, die Bremsen, die Elektrik und die Ausstattung waren die problematischsten Bereiche. Was die C-Klasse 2015 jedoch wirklich dezimiert hat, ist die Tatsache, dass das Auto 11 verschiedene Rückrufe hatte.

Die Lenkung war schlecht, Scheinwerferprobleme, Motorprobleme, Probleme mit der Kraftstoffzufuhr, Überhitzungsprobleme und die Liste lässt sich endlos fortsetzen. Der C300 ist bei weitem das schlechteste 2015er Modell und vielleicht sogar die schlechteste C-Klasse, die je gebaut wurde. Eine Schande für ein Auto, das es geschafft hat, die meistverkaufte Mercedes-Limousine aller Zeiten zu sein.

2007 Mercedes Benz C-Klasse

Wenn wir die Zeit bis ins Jahr 2007 zurückspulen, werden wir eine ähnliche Begegnung mit einem Auto erleben, das gut sein sollte, aber es geschafft hat, wirklich schlecht zu sein. Dies war das Ende einer Ära, in der Mercedes aus irgendeinem Grund aufhörte, Autos auf Mercedes-Niveau zu bauen. Mit der W220 S-Klasse begann die Ära der wirklich schlechten Mercedes-Modelle, und die C-Klasse 2007 gehört auch zu dieser Gruppe.

Der Grund, warum die 2007er C-Klasse ebenfalls auf dieser Liste steht, ist, dass sie langweilig aussieht, wenig Platz bietet und außerdem eine Reihe von Problemen hat. Ursprünglich wurde das Auto mehrmals wegen ein und desselben Problems zurückgerufen. Die Ausgleichswelle des Motors weigerte sich einfach, an ihrem Platz zu bleiben. Das ist ein wirklich ernstes Problem und der Grund, warum so viele Mercedes Benz C-Klasse Modelle aus dieser Zeit in einem Feuer endeten.

  Was ist der beste Mercedes fürs Geld?

Mangelnde Sichtbarkeit, schlecht ausgeführte Ausstattung, hohe Wartungskosten und die Tatsache, dass die meisten Leute nicht wirklich begeistert waren, machten die C-Klasse 2007 zu einem der schlechtesten C-Klasse-Modelle überhaupt, vor allem, weil viele von ihnen wegen eines Risses im Kraftstoffsystem bis auf die Grundmauern niederbrannten.

Mercedes Benz C-Klasse 2012/13

Die Mercedes Benz C-Klasse 2012/13 hat einige schöne Seiten, wie das Design, das allgemeine Fahrerlebnis und die Tatsache, dass Mercedes zu dieser Zeit die besten 63 AMG C-Klasse Modelle herstellte. Allerdings war nicht alles so rosig, denn das Auto überlebte 8 verschiedene Rückrufaktionen, die die Zufriedenheit der Fahrer schon früh dezimierten.

Die problematischsten Komponenten der C-Klasse aus dieser Ära stehen im Zusammenhang mit den Airbags, die der einzige Grund für viele Rückrufe waren. Die C-Klasse 2012/2013 ist auch anfällig für auslaufenden Kraftstoff, was ebenfalls in Flammen enden kann. Das Schlimmste ist, dass die Sensoren das nicht wirklich gut auffangen können.

Das Auto hatte auch Probleme mit der Elektrik, den Bremsen und einigen Ausstattungsmerkmalen, was dazu führte, dass es sich im Vergleich zum F30 BMW und sogar zum überarbeiteten Audi A4 weniger gut anfühlte. Alles in allem ist der 2012/13er nicht so schlecht wie die 2015er und 2007er Modelle, aber er ist sicherlich nicht der Beste.

FAQ Abschnitt

Sollte ich eine Mercedes C-Klasse kaufen?

Die Mercedes C-Klasse gehört leider nicht zu den besten Mercedes-Modellen, die jemals gebaut wurden, zumindest nicht, was die Zuverlässigkeit betrifft. Die Tatsache, dass die C-Klasse die meistverkaufte kompakte Luxuslimousine von Mercedes ist, bedeutet jedoch, dass das Auto von vielen geliebt wird und daher in Betracht gezogen werden sollte.

  Welche Mercedes sind turboaufgeladen?

Achten Sie jedoch darauf, dass Sie alle notwendigen Inspektionen vor dem Kauf durchführen, denn Sie wollen einfach kein Risiko eingehen, da dieses Auto absolut schrecklich sein kann, wenn es nicht richtig gewartet wird. Machen Sie Ihre Hausaufgaben, und wenn Ihnen das Auto gefällt, werden Sie in der Lage sein, ein Auto in gutem Zustand zu finden, das Sie finanziell nicht ruinieren wird.

Welches Modell der Mercedes Benz C-Klasse ist das beste?

Das beste Modell der Mercedes Benz C-Klasse ist wahrscheinlich das Einstiegsmodell C200, denn es bietet Ihnen alles, was Sie von einem Auto brauchen. Es ist effizient, laufruhig, zuverlässig und bietet eine Leistung, mit der die meisten Menschen zufrieden sein dürften. Wenn Sie den besten Langstrecken-Cruiser suchen, sollten Sie den C220d in Betracht ziehen, da er eine bessere Kraftstoffeffizienz bietet.

Wenn Sie die speziellste C-Klasse wollen, die es gibt, sollten Sie sich den C63 AMG zulegen, denn er ist das einzige Auto in diesem Segment, das noch einen V8-Motor hat. Das wird sich aber schon bald ändern, denn das Auto bekommt einen kleinen 4-Zylinder-Motor.

Welches Modelljahr der Mercedes C-Klasse ist das beste?

Das beste Mercedes C-Klasse Modelljahr ist das Modelljahr 2022, denn die brandneue C-Klasse ist erstaunlich. Sie ist fast so luxuriös wie die S-Klasse und auch fast so komfortabel. Sie ist wirklich die Spitze der kompakten Familien-Luxusautos.

James May

James' große Leidenschaft sind Autos. Er veröffentlicht Inhalte auf LuxusAutos A2Z, seit die Seite im Frühjahr 2021 gestartet wurde.

Recent Posts