Beste Luxusautos für große Personen


Luxusautos neigen dazu, sowohl für die vorderen als auch für die hinteren Insassen groß genug zu sein. Egal, ob es sich um eine Limousine oder einen SUV handelt, Luxusautos müssen ein größeres Platzangebot bieten, um ein bestimmtes Maß an Komfort zu erreichen, das von Luxusautos erwartet wird.

Das beliebteste Luxusauto-Segment ist das Limousinen-Segment, und einige Autos wie der BMW 7er, der Audi A8 und die Mercedes S-Klasse sind diejenigen, die dieses Segment definieren. Aber eine Reihe von japanischen Marken wie Kia und Genesis bieten sogar noch mehr Kopf- und Beinfreiheit für den Fahrer.

Aber der Markt für Luxus-SUVs wird immer größer und es scheint, dass die SUV-Plattform tatsächlich das Standard-Luxusauto-Segment der Zukunft werden könnte.

SUVs wie der Chevy Tahoe/Suburban/GMC Yukon bieten mehr Platz, aber SUVs wie der BMW X7, der Range Rover und der Mercedes GLS bieten mehr Luxus, und die Balance zwischen diesen beiden Aspekten zu finden, ist der Weg zu einem großartigen Luxusautokauf.

Beste Luxuslimousinen für große Fahrer

Eine Luxuslimousine ist höchstwahrscheinlich eine Full-Size-Limousine, und so ziemlich jede Full-Size-Limousine bietet selbst für die größten Personen ausreichend Platz. Das deutsche Trio, Audi A8, BMW 7er und die Mercedes S-Klasse, dominieren dieses Segment.

Die Mercedes S-Klasse bietet 39,7 Zoll Kopffreiheit für den Fahrer und rund 41 Zoll Beinfreiheit für den Fahrer. Der Audi A8 bietet 38,3 Zoll Kopffreiheit und 41,5 Zoll Beinfreiheit für den Fahrer. Der BMW 7er ist mit 39,9 cm Kopffreiheit und 41,4 cm Beinfreiheit der geräumigste unter ihnen.

Eine der geräumigsten Luxuslimousinen in voller Größe ist der Genesis G90 mit beeindruckenden 41,1 Zoll Kopffreiheit und 46,3 Zoll Beinfreiheit für den Fahrer. Der Kia K900 bietet eine Kopffreiheit von 40,2 Zoll und eine Beinfreiheit von 45,9 Zoll für den Fahrer.

Auch wenn diese japanischen Limousinen im Vergleich zu ihren deutschen Konkurrenten mehr Platz bieten, sind sie nicht so luxuriös wie die deutschen Modelle. Es ist sicher zu sagen, dass alle diese Fahrzeuge genug Platz für große Fahrer bieten, aber wenn Sie das kleine bisschen mehr wollen, wählen Sie den G90 oder den K900.

Die besten Luxus-SUVs für große Fahrer

SUVs erobern immer mehr den Markt für Luxusautos, und der Range Rover, BMW X7, Mercedes GLS, Audi Q8, Porsche Cayenne sind die beliebtesten unter ihnen. Aber der GMC Yukon/Chevy Suburban/Tahoe sind diejenigen, die das größte Platzangebot bieten.

Der Range Rover Vogue ist ein definitiver Luxus-SUV des 21. Jahrhunderts, aber was den Innenraum betrifft, bietet der Range Rover mit weniger als 40 Zoll Kopf- und Beinfreiheit des Fahrers nicht allzu viel Platz.

Von dem deutschen Trio bietet der Q8 mit 41,6 Zentimetern die größte Beinfreiheit und der X7 mit 41,9 Zentimetern die größte Kopffreiheit, aber alle drei sind nicht annähernd so groß wie die Spitze. Der GMC Yukon/Chevy Suburban/Tahoe bietet mit 42,3 Zentimetern Kopffreiheit und 45,3 Zentimetern Beinfreiheit den Klassenprimus.

Der Kia Telluride bietet 40,9 Zentimeter Kopffreiheit und 41,4 Zentimeter Beinfreiheit für den Fahrer. Der Range Rover und das deutsche Trio sind die luxuriösesten und begehrtesten unter ihnen.

Beste High-End-Luxusautos für große Menschen

Es ist ziemlich unverzeihlich, über Luxusautos zu sprechen, ohne Bentley, Rolls Royce oder Maybach zu erwähnen. Schließlich stellen diese drei die Spitze des modernen Autoluxus dar, und sie bieten auch größeren Personen problemlos Platz.

Das wahrscheinlich luxuriöseste Auto auf dem Planeten ist der Rolls Royce Phantom. Und bei einer Länge von 227 Zoll mangelt es dem Phantom keineswegs an Platz. Andere Rolls Royce Modelle wie der Ghost, Cullinan oder der Wraith bieten etwa 40,6 Zoll Kopffreiheit und 41,7 Zoll Beinfreiheit für den Fahrer.

Wenn Sie ein luxuriöses, komfortables und schnelles Auto wollen, ist die Wahl eines Bentley Continental/Flying Spur eine gute Option. Unabhängig davon, ob Sie 4 Türen benötigen oder nicht, bieten beide Modelle 40+ Zoll Kopf- und Beinfreiheit für den Fahrer. Der Bentayga SUV basiert auf dem Audi Q7 und bietet 38 Zoll Kopffreiheit und 41,7 Zoll Beinfreiheit.

Die Maybach-Versionen der modernen Mercedes-Luxusautos sind ziemlich ähnlich, bieten aber mehr Kopffreiheit. Mercedes hätte es nicht nötig gehabt, eine geräumigere GLS/S-Klasse zu bauen, weil beide so schon geräumig genug sind.

FAQ Abschnitt

Sollte ich einen Luxus-SUV oder eine Luxus-Limousine kaufen?

Nun, aus der Perspektive “am besten für einen großen Fahrer” werden beide Segmente wahrscheinlich Ihre Bedürfnisse befriedigen. Die Frage ist eher, was Sie bevorzugen, entweder ein erhöhtes, leistungsfähigeres Auto, oder eine meist komfortablere und schnittigere Limousinenvariante.

Es gibt so viele verschiedene Optionen zur Auswahl, dass es schwer ist, einen Fehler zu machen. Wenn Sie nicht vorhaben, mit Ihrem SUV ins Gelände zu fahren, könnte es sinnvoller sein, eine Limousine zu kaufen, da diese leichter und näher am Boden sind, was in der Regel zu einer besseren Fahrqualität und weniger Wankbewegungen führt.

Lohnt es sich, ein Luxusauto zu kaufen?

Ja, das ist es. Ein Luxusauto ist ein Ereignis, eine Chance, sich zu entspannen und die Fahrten weniger stressig zu gestalten. Heutzutage verbringen die Menschen einen Großteil ihres Lebens hinter dem Lenkrad, unbequeme Sitze und die schlechte Fahrqualität können sich sogar auf Ihre allgemeine körperliche Gesundheit auswirken.

Einige Leute glauben, dass ein gutes, bequemes Auto und ein gutes, bequemes Bett genauso wichtig sind, wenn man viel Zeit auf der Straße verbringt, und das ist wahr. Bei Luxusautos geht es darum, bis zum Ende der Reise frisch zu bleiben, und kein anderes Autosegment kann das leisten.

Lohnt es sich, einen Rolls Royce zu kaufen?

Das ist eine extrem schwer zu beantwortende Frage, denn ein Rolls kostet manchmal mehr als eine halbe Million Dollar, aber er bietet Komfort und Qualität und ein Design, das kein anderer Autohersteller erreichen kann.

Ein Rolls Royce kostet manchmal 5 Mal so viel wie eine S-Klasse, aber der Rolls bietet nicht die 5 Mal so hohe Fahrqualität. Die Unterschiede sind nicht nur inkrementell, sie sind wirklich spürbar, aber immer noch nicht genug, um einen solchen Preis zu rechtfertigen.

Recent Posts