Beste Supercars für große Fahrer


Supercars und große Menschen passen nicht so gut zusammen, aber es gibt Optionen da draußen. Sie müssen sich nur die Einfahrt eines NBA-Spielers ansehen. Wenn dieser in einen Ferrari passt, stehen die Chancen gut, dass auch Sie ohne Probleme hineinpassen.

Autos wie der Porsche 911 sind geräumig genug für die meisten Menschen, und auch größere Fahrer können in einen 911 passen. Eine 1,80 m große Person kann auch bequem in einen Jaguar F-Type oder den Audi R8 passen. Beide werden von vielen großen Sportlern auf der ganzen Welt genutzt.

Der Nissan GT-R bietet ebenfalls eine recht anständige Beinfreiheit, aber die Kopffreiheit ist nur marginal, was bedeutet, dass Sie die Sitze auf ihre minimale Position absenken müssen, um bequem in einen GT-R zu passen, wenn Sie wirklich groß sind.

Ein Ferrari 599 oder der Mercedes SLS AMG sind auch für große Fahrer mehr als geräumig. Einige Lamborghini-Modelle wie der Huracan Spyder oder der Murcielago sollten vermieden werden, aber ein Aventador oder ein Gallardo sind beide ausreichend geräumig für große Fahrer.

Die besten Mittelmotor-Supercars für große Menschen

Mittelmotor-Supersportwagen sind die beliebtesten Optionen für einen Supersportwagen-Käufer, da sie die sportlichsten und ausgewogensten Fahreigenschaften bieten. Entweder ein V12 oder ein V8 ist der Standard in diesem Segment, aber eine Reihe neuerer Mittelmotor-Supersportwagen bieten auch V6-Motoren an.

Der beste Mittelmotor-Supersportwagen mit V8-Motor für einen großen Fahrer ist der McLaren 650S Spyder. Der 650S bietet 38 Zoll Kopffreiheit, aber die Beinfreiheit reicht bis zu einem Maximum von 44,2 Zoll, was vom Rest der Mittelmotor-Supersportwagen-Industrie unerreicht ist.

Der beste moderne Mittelmotor-Supersportwagen mit V12-Motor für einen großen Fahrer ist der Lamborghini Aventador. Der Aventador bietet reichlich Platz für Menschen, die kleiner als 1,80 m sind, und der V12-Saugmotor mit über 700 PS ist im Jahr 2021 ein Einhorn.

Der beste moderne V10-angetriebene Mittelmotor-Supersportwagen für einen großen Fahrer ist zweifelsohne der Audi R8. Der R8 bietet mindestens 38,5 Zoll Kopffreiheit und 41 Zoll Beinfreiheit für den Fahrer. Und es gibt viele 1,70 m große Audi R8-Fahrer da draußen, und wenn Sie das mit dem beeindruckenden Komfort des R8 kombinieren, gibt es keine bessere Option.

Beste Frontmotor-Supercars für große Fahrer

Ein Supersportwagen mit Frontmotor ist in der Regel geräumiger und hat mehr Auto-Charakter, da die überwiegende Mehrheit der modernen Autos einen Frontmotor haben. Dies spiegelt sich auch im Innenraum dieser Autos wider und sie bieten mehr Platz im Vergleich zu einer Mittelmotor-Supercar-Plattform.

Ein großartiges Beispiel dafür ist der Mercedes SLS AMG, denn der SLS bietet fast 40 Zoll Kopffreiheit für den Fahrer und 41,7 Zoll Beinfreiheit für den Fahrer. Diese Werte für die Kopffreiheit sind im Segment der Supersportwagen nicht üblich, und in Kombination mit einem schönen 6,2-Liter-V8-Saugmotor scheint der SLS wirklich ein großartiger Allrounder zu sein.

Obwohl der SLS erstaunlich ist, ist der 911 dank seiner modernen Technologie und der legendären Porsche-Zuverlässigkeit wahrscheinlich noch besser. Porsche 911er sind extrem geräumig und machen Spaß beim Fahren. Wenn Sie über 1,80 Meter groß sind, haben Sie vielleicht ein bisschen zu kämpfen.

Eine weitere großartige Option ist der Ferrari 599. Ein V-12 angetriebener Ferrari Grand Tourer mit 44,7 Zoll Beinfreiheit für den Fahrer. Die Kopffreiheit ist mit 35,8 Zoll zwar nicht ideal, aber immer noch ausreichend für die meisten NBA-Spieler. Der Nissan GT-R bietet die gleiche Kopffreiheit und 44,6 Zentimeter Beinfreiheit, was immer noch ausreichend ist.

Die schlimmsten Supercars für große Fahrer

Auch wenn Sie in der Lage sein könnten, eine anständige Menge an Supercar-Optionen zu finden, auch wenn Sie über 1,80 m groß sind, sollten einige von ihnen um jeden Preis vermieden werden. Ein Ford GT40 könnte genauso gut der schlechteste Supersportwagen für große Fahrer da draußen sein.

Der GT40 bietet 40 Zoll in der Höhe, nicht in der Kopffreiheit Abteilung, sondern Höhe im Allgemeinen. Ein weiteres Problem mit dem GT40 waren die Türen, die ebenfalls nicht für große Menschen geeignet waren, und auch der spätere Ford GT Supercar mit Straßenzulassung hatte genau dieses Problem, das später für den 2017er Ford GT behoben wurde.

So etwas wie ein Lamborghini Countach ist ein Alptraum für jeden, der größer als 1,80 m ist, die neue C8 Corvette ist auch nicht so geräumig aufgrund einer neueren Mittelmotor-Konfiguration, der Lamborghini Murcielago, Huracan Spyder und Lamborghini Miura sind auch nicht so gern von größeren Fahrern gesehen.

FAQ Abschnitt

Lohnt sich ein Supersportwagen?

Aus finanzieller Sicht kommt es auf das jeweilige Auto an, denn einige Supersportwagen behalten einen anständigen Wert, oder sie steigen im Wert, während andere (meist McLarens) wie verrückt abschreiben. Sie sollten sich nach einem Auto in limitierter Auflage von Marken wie Ferrari oder Porsche umsehen, wenn Sie nicht viel Geld verlieren wollen.

Andererseits sind Autos unlogisch, aber man kauft einen Supersportwagen nicht mit dem Verstand, man kauft ihn mit dem Herzen. Die meisten Supercar-Enthusiasten hatten als Kinder Traumauto-Poster an ihren Wänden, und der Kauf eines Supercars ist auch eine beeindruckende Lebensleistung.

Was sind die Vorteile beim Kauf eines Supercars?

Supercars bieten erstaunliche Leistungen. Ob es nun die Beschleunigung auf der Geraden oder das beeindruckende Handling ist, nichts kann einem Supercar das Wasser reichen, wenn es um eine aufregende Fahrt geht. Darüber hinaus sehen Supercars atemberaubend aus, sie sehen aus wie UFOs auf der Straße, sie klingen erstaunlich und sie fahren erstaunlich.

Man kann mit dem Kauf und Verkauf von Supercars auch Geld verdienen. Aber das wird meistens mit den teuersten Autos da draußen in Verbindung gebracht. Aber auch mit ”billigeren” Supercars können Sie unterm Strich gutes Geld verdienen.

Was sind die Nachteile beim Kauf eines Supercars?

Nun, der offensichtliche Nachteil sind die Kosten. Supercars sind teuer in der Anschaffung, Wartung und Versicherung. Sie sind unpraktisch, laut und manchmal sogar unausstehlich. Nicht alle Menschen lieben Supercar-Fahrer, so dass Sie viel Eifersucht erleben könnten, und Sie können ein Supercar in den meisten Städten nicht auf der Straße parken.

Supercars bieten meist nur 2 Sitze, die Teilepreise sind horrend und sie können wegen des Wertverlustes nicht täglich gefahren werden. Aber, wenn Sie Ihren Supercar pflegen und vorsichtig fahren, ist der Besitz eines Supercars ein Traum, der es wert ist, erlebt zu werden.

Recent Posts