Das beste Jahr für Audi A3

Ist der Audi A3 ein gutes Auto?

Der Audi A3 ist ein kompaktes Familienauto mit Fließheck und Limousine, das alles bietet, was man von einem modernen Audi-Modell erwarten kann, ohne jedoch übermäßig groß oder teuer zu sein. Den A3 gibt es schon eine ganze Weile, und man kann mit Sicherheit sagen, dass der A3 eines der erfolgreichsten Modelle von Audi ist, vor allem auf dem europäischen Markt, wo sowohl das Fließheck als auch die Limousine angeboten werden.

Das beste Audi A3-Jahr scheint das Modell 2017 zu sein, da es ein gutes Gleichgewicht zwischen Wert und Zuverlässigkeit bietet. Mit dem 2017er Modell wurde auch ein Mid-Cycle-Refresh des Audi A3 eingeführt, was bedeutet, dass diese A3-Generation die Lücke zwischen dem allerneuesten A3 und dem Vorgängermodell schließt.

Der Audi A3 2020 ist die allerneueste Generation des A3, die viele Teile der vorherigen Generation des A3 übernimmt und diese mit einem komplett neu gestalteten Innenraum und Exterieur kombiniert. Das Modell 2020 ist aufgrund des Preises und der allgemeinen Kundenzufriedenheit das beste Modelljahr für den neuesten A3.

Sie sollten auch den Kauf des A3-Modells 2016 in Erwägung ziehen, wenn Sie etwas Geld sparen möchten, aber trotzdem ein Auto mit einem relativ luxuriösen Erlebnis erhalten möchten. Ein gut ausgestattetes 2016er Modell ist billiger oder genauso teuer wie ein relativ einfach ausgestattetes 2017er Modell, was bedeutet, dass Sie eine Menge für Ihr Geld bekommen.

2017 Audi A3

Die vorherige Generation des Audi A3 ist ein riesiger Erfolg für Audi, aber die Mid-Cycle-Refresh-Vorgängergeneration des A3 scheint im Allgemeinen die beste Wahl des Haufens zu sein. Der Grund, warum das 2017er Modell so gut ist, ist, dass es von allen A3-Modellen der Mid-Cycle-Refresh-Vorgängergeneration am wenigsten Geld kostet, aber trotzdem alles bietet.

  Welche Einkommensklasse kauft Volvo bzw. Audi?

Modelle aus dem ersten Produktionsjahr sind in der Regel etwas unzuverlässiger als spätere Modelle, aber der 2017er A3 ist nur ein Mid-Cycle-Refresh, was bedeutet, dass das Auto darunter mehr oder weniger das gleiche ist wie das Vorgängermodell. Das 2017er Modell sieht großartig aus, besonders in der S-Line-Ausführung und mit einem Satz guter Räder.

Der Innenraum des 2017er Modells ist genauso luxuriös wie bei seiner Erstausgabe. Sie können den A3 2017 mit hochwertigen Materialien bekommen. Die Zuverlässigkeit ist großartig, er bietet ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, und er sieht besser aus als die meisten A3-Modelle da draußen.

2020 Audi A3

Wenn Sie die allerneueste Generation des Audi A3 wollen, sollten Sie den Kauf des 2020er Modells in Betracht ziehen, denn es bietet alles, was das 2022er Modell bietet, kostet aber deutlich weniger Geld. Das Modell 2020 ist also das günstigste Modell und damit wahrscheinlich das beste A3-Modell, das Sie bekommen können. Es ist vielleicht nicht so zuverlässig wie das 2017er Modell, weshalb es den zweiten Platz belegt, aber es ist immer noch ein wirklich gutes Auto.

Was die Zuverlässigkeit angeht, gab es beim 2020er A3 einige Probleme und Rückrufe, aber die meisten davon sind inzwischen behoben. Der Grund, warum der 2020er so gut ist, ist, dass er innen und außen fantastisch aussieht. S-Line-Autos haben viel Präsenz auf der Straße, weil sie viel zu futuristisch aussehen und kaum unbemerkt bleiben werden.

  Audi A8 Zuverlässigkeit

Das ist nicht typisch für Audi, denn das Unternehmen ist bekannt dafür, dass es eher unauffällige Autos entwirft, aber die Audi A3-Modelle der S-Line sind ganz sicher anders. Der Innenraum ist auch unglaublich gut ausgestattet mit scharfen Linien, großen Bildschirmen und Audis schönem, branchenführendem Virtual Cockpit Anzeigeinstrument.

2016 Audi A3

Wenn Sie ein bisschen Geld sparen wollen, aber trotzdem ein relativ neues, hochwertiges Audi-Erlebnis haben möchten, sollten Sie sich das 2016er Modell ansehen. Der 2016er Audi A3 ist das Modell der vorherigen Generation vor dem Facelift, das sich nicht allzu sehr von dem Modell nach dem Facelift unterscheidet. Das Außendesign sieht immer noch sehr gut aus, vor allem wenn er mit LED-Leuchten, schönen Rädern und dem S-Line-Paket ausgestattet ist.

Der Innenraum ist mehr oder weniger derselbe wie beim 2017er Modell, mit Ausnahme des Lenkrads und einiger anderer Details. Der 2016er ist genauso zuverlässig wie das 2017er Modell, was bedeutet, dass man sich in diesem Bereich keine Sorgen machen muss. Er bietet das gleiche Platzangebot, die gleichen Motoren und das gleiche Getriebe.

Sicher, er fühlt sich nicht so modern an wie das 2017er Modell, weil er nicht mit dem Virtual Cockpit von Audi erhältlich ist, aber wenn Sie ein paar Euro sparen wollen, ist der 2016er die richtige Wahl. Es ist wahrscheinlich das preiswerteste gebrauchte A3-Modell, das Sie generell kaufen können.

FAQ Abschnitt

Sollte ich einen Audi A3 kaufen?

Wenn Sie kompakte Premium-Autos mögen, werden Sie den Audi A3 lieben, weil er ein wirklich abgerundetes, luxuriöses Auto ist, das alle modernen Annehmlichkeiten bietet, die Sie von einer Premium-Marke erwarten würden. Den A3 gibt es schon seit geraumer Zeit, und er ist ein sehr beliebtes Auto auf dem 2-Hand-Markt, vor allem in Europa.

  Beste Handyhalterung für Audi

Wenn Sie keine Kleinwagen mögen, wird Ihnen der A3 wahrscheinlich auch nicht gefallen. Es ist nicht so, dass er keine großen Erwachsenen aufnehmen kann, es ist eher eine Frage des Komforts und des Fahrgefühls auf der Straße. Die Schräghecklimousine ist die geräumigere Variante, aber die Limousine sieht für die meisten Menschen besser aus.

Welches Audi A3-Modell ist das beste?

Wenn Sie den sparsamsten Audi A3 wollen, sollten Sie sich entweder für den 1,6-Liter-TDI oder den 2,0-Liter-TDI entscheiden, sofern diese Modelle verfügbar sind. Wenn nicht, sollten Sie das 1,5-Liter-Benzinmodell des A3 wählen. Wenn Sie das aufregendste und beste A3-Modell wollen, das man für Geld kaufen kann, ist der Audi RS3 mit einem 5-Zylinder-Turbomotor die richtige Wahl für Sie.

Gibt es den Audi A3 auch als Cabrio?

Audi bot früher ein A3 Cabrio an, aber das Cabrio-Modell wurde für das Modelljahr 2020 gestrichen, da die Beliebtheit von kleinen Cabrios (und Cabrios im Allgemeinen) seit Jahrzehnten rückläufig ist. Wir leben in einer Ära der SUVs und Crossover, was bedeutet, dass es einfach nicht genug Interesse an Cabriolets gibt, zumindest nicht zum jetzigen Zeitpunkt.

James May

James' große Leidenschaft sind Autos. Er veröffentlicht Inhalte auf LuxusAutos A2Z, seit die Seite im Frühjahr 2021 gestartet wurde.

Recent Posts