Die besten Twin-Turbo-Modelle von BMW

Die besten Twin-Turbo-Modelle von BMW

BMW hat eine große Serie von Twin-Turbo-Modellen gebaut. Der erste in Serie gefertigte BMW Benzin-Turbomotor war der N54 im Jahr 2006. Seitdem haben die Twin-Turbo-Motoren eine große Fangemeinde und werden vor allem in sportlichen BMWs eingesetzt. Eines der spaßigsten Modelle mit einem Twin-Turbo ist der hervorragende BMW M2.

Der BMW M2 Wettbewerb

Die Gründe, warum der BMW M2 unsere Wahl für das beste Twin-Turbo BMW Modell ist, sind zahlreich. Zunächst einmal ist er einer der fahrspaßigsten BMWs, der Fahrfreude bringt wie kein anderes Auto. Und genau das ist es, was BMW ausmacht. Der M2 ist ein kleines Auto mit Heckantrieb, das die Kraft eines größeren Fahrzeugs in sich trägt.

Der M2 bietet eine erstaunliche Fahrdynamik, ist erschwinglicher als schwerere Coupés und fährt mit großer Präzision und Gefühl auf der Straße. Der BMW M2 Competition zum Beispiel ist mit einem aufgeladenen S55-Reihensechszylinder ausgestattet. Dieser Twin-Turbo-Motor lässt das kleine Fahrwerk wild, agil und wahnsinnig schnell laufen.

BMW M2 Competition S55-Motor

Der M2 ist das günstigste und einfachste M Fahrzeug in der BMW Reihe, aber das macht ihn nicht weniger besonders. Der BMW M2 Competition verfügt über einen speziell abgestimmten 3,0-Liter-S55-Motor mit Doppelturboaufladung und extrem gutem Ansprechverhalten.

Für dieses phänomenale Auto sind sowohl ein serienmäßiges Sechsgang-Schaltgetriebe als auch ein Siebengang-Doppelkupplungsautomatikgetriebe erhältlich.
Der Motor hat einen Drehzahlbereich von 7.500 U/min und nutzt eine TwinPower Turbo Technologie, die das Drehmoment über den gesamten Drehzahlbereich maximiert. Mit annähernd 430 PS ist dieser Motor ziemlich effizient für die viel kleinere Karosserie des M2. Der Motor verwendet weiterhin das sehr bekannte VANOS, das in vielen anderen BMWs verwendet wird.

  Welches ist das zuverlässigste BMW Modell?

BMW M2: Innenraum und Infotainment

Perforiertes, hochwertiges Leder lässt die spacige Frontpartie luxuriös und komfortabel wirken. Das pechschwarze Interieur ist das häufigste unter den M2s. Das Interieur des M2 orientiert sich an den High-End-Modellen der 2er- und 1er-Reihe von BMW. Es gibt viel Platz in der Kabine, aber die Passagiere auf der Rückbank würden sich wahrscheinlich wie Bürger zweiter Klasse fühlen, besonders wenn sie größer als 1,80 Meter sind.

Im Vergleich zu 5er- und 7er-BMWs fühlt sich der Innenraum billig und unfertig an. Die Sitzposition des Fahrers ist jedoch gut optimiert, wie man es von einem BMW erwarten würde. Es ist ein gut geeignetes Auto für 2 Personen, nicht mehr.

Ein 8,8-Zoll-Infotainment-System ist ein Standard, den Bimmer eingebaut hat. Der Touchscreen ist reaktionsschnell und intuitiv zu bedienen. Android Auto ist, wie von BMW-Fans erwartet, noch nicht verfügbar, so dass hier Apple CarPlay zum Einsatz kommt. Bluetooth, Spracherkennung und eine hochwertige Kardon/Harman-Stereoanlage sind eingebaut. Zwei USB-Anschlüsse und drei Steckdosen sind ebenfalls vorhanden, um die Konnektivität zu unterstützen.

BMW M2: Sicherheit und Ausstattung
Der BMW M2 wurde noch nicht vom Insurance Institute for Highway Safety (IIHS) oder von der Verkehrssicherheitsbehörde (NHTSA) getestet. Als Referenz kann man jedoch sagen, dass der BMW 2er bei allen Crashtests mit der Bestnote „gut“ abgeschnitten hat, angefangen bei den „Small Overlap“-Fronttests auf der Fahrerseite über die Dachfestigkeit bis hin zum Seitenaufprall.

  Wie lange halten BMWs?

Die Scheinwerfer hingegen schnitten knapp und schlecht ab. Der BMW 2er ist außerdem mit einem optionalen erweiterten Frontalaufprallschutz für eine Fahrzeug-zu-Fahrzeug-Kollision ausgestattet. Der BMW 2er ist ein insgesamt sicheres Fahrzeug, so sicher wie man nur sein kann.

Fahrerassistenz-Technologien wie die automatische Notbremsung und der Frontkollisionswarner sind im Lieferumfang enthalten. Der Spurhalteassistent ist ebenso vorhanden wie das automatische Fernlicht.

Ein bemerkenswertes subkompaktes BMW SUV mit Twin-Turbo

Der BMW X1 F48

Der neue 4-Zylinder-Benzin-Twin-Turbo-Motor ersetzte den älteren 3,0-Liter-Reihensechszylinder-Saugmotor. Der Durchschnittsverbrauch des eingesetzten Triebwerks sank um 1,5 Liter pro 100 Kilometer, was eine ganze Menge ist.

Der subkompakte Luxus-SUV verfügt optional über einen 2.0L B47 l4 Twin-Turbo-Motor, der das höchste Ende des Spektrums für Benzinmotoren des Modells darstellt. Mit 221 Pferdestärken ist der kleine SUV nicht der stärkste, erreicht aber dennoch 62 Meilen pro Stunde in rund 5 Sekunden.

Der kombinierte Kraftstoffverbrauch von 36 Meilen pro Gallone wurde von BMW für das Modell behauptet. Auf der anderen Seite, viele Kritiker behaupten, dass es näher an 20 mpg im Stadtverkehr und kann leicht erreichen 40 mpg auf der Autobahn. Ein genauerer kombinierter Durchschnittsverbrauch wäre 29 mpg.

Mit dem Allradantrieb (xDrive) ist der F48 sehr wendig, selbst bei rauem Klima. Mit flachen 19-Zoll-Reifen kann der BMW F48 auch abseits der Straße fahren. Denken Sie nur daran, dass das Gefühl aufregend sein könnte. Er fährt rau, vor allem auf nicht ganz so perfektem Untergrund. Nur wenige Besitzer haben sich über das Fahrgefühl beschwert.

  Mercedes vs. BMW Zuverlässigkeit, was ist zuverlässiger?

Der Innenraum ist großzügig und geräumig und hat die Option für ein Panoramadach. Er ist eher eine kleinere Version des X3 als ein eigenständiger subkompakter SUV. Er ist so groß wie die älteren Generationen der X3-Modelle.

FAQ

Welches ist das schnellste BMW Auto mit einem Twin-Turbo?

Der BMW M8 Competition braucht nur 2,6 Sekunden, um von 0 auf 62 Meilen pro Stunde zu kommen. Der M8 ist mit einem Twin-Turbo-V8 ausgestattet und erzeugt 617 PS und ein Drehmoment von 553 lb-ft. Er ist der schnellste BMW, der derzeit für die Straße produziert wird und für die Öffentlichkeit erhältlich ist.

Ist ein Twin-Turbo besser als ein Single-Turbo für einen BMW?

Doppelturbo-Motoren erreichen eine höhere Gesamteffizienz des Gasflusses für den Motor und reduzieren die Verzögerung. Sie erzeugen etwas mehr Leistung als Motoren mit Turbolader. Doppelturbos verwenden 4 Zylinder statt alle 8, um einen optimalen Ladedruck zu erreichen und produzieren so schneller Leistung. Die meisten Motoren arbeiten auf diese Weise geschmeidiger.

In welchem Drehzahlbereich setzen Turbos ein und steigern die Leistung Ihres Fahrzeugs?

Die meisten Motoren, die mit einem Turbolader ausgestattet sind, müssen etwa 2.000 Umdrehungen pro Minute erreichen, damit die Turbine des Turbos die erforderliche Drehzahl erreicht, um effizient zu arbeiten. Die meisten Turbos drehen sehr schnell zwischen 80.000 und 200.000 RPM.

James May

James' große Leidenschaft sind Autos. Er veröffentlicht Inhalte auf LuxusAutos A2Z, seit die Seite im Frühjahr 2021 gestartet wurde.

Recent Posts