Häufige Probleme mit dem Citroën C4 Cactus

Citroën C4 Cactus Probleme

Der Citroën C4 Cactus ist ein subkompakter Crossover/SUV, der vom französischen Automobilhersteller zwischen 2014 und 2022 entwickelt und gebaut wird. Der C4 Cactus soll ein jugendliches, cooles, authentisches Familienauto sein, das sowohl für die Stadt als auch für Langstrecken geeignet ist. Der C4 Cactus wird weithin als SUV angesehen, obwohl er viele seiner Grundlagen mit kleineren Citroën-Modellen teilt.

Was die Zuverlässigkeit betrifft, scheint der C4 Cactus im Allgemeinen in Ordnung zu sein, aber es gibt einige Probleme, über die es sich lohnt, näher zu sprechen. Zunächst einmal ist der DPF (Dieselpartikelfilter) des Fahrzeugs dafür bekannt, dass er frühzeitig ausfällt, was sehr ärgerlich sein kann. Einige ausstattungsbezogene Probleme sind beim C4 Cactus ebenfalls häufig, vor allem bei den Karosserieteilen.

Das Automatikgetriebe leidet unter Problemen mit den Aktuatoren und ist manchmal zögerlich, langsam und unruhig. Probleme mit der Elektrik können kleinere Probleme im Innenraum verursachen, aber sie können auch einen Brand auslösen, wenn das Problem mit dem Anlasser des Autos zusammenhängt. Schließlich ist noch zu erwähnen, dass bei einigen C4 Cactus-Modellen Kraftstoff ausläuft, was ebenfalls sehr gefährlich sein kann.

Alles in allem ist der C4 besser als einige seiner Vorgänger, aber das macht ihn noch lange nicht so zuverlässig. Viele dieser Probleme können katastrophale Ausmaße annehmen, so dass Sie beim Kauf eines gebrauchten Fahrzeugs sehr aufmerksam sein müssen.

Citroën C4 Cactus – Probleme mit dem DPF-Filter

Der DPF (Dieselpartikelfilter) wurde entwickelt, um giftige Dieselgase in weniger schädliche Substanzen umzuwandeln, bevor sie durch die Auspuffanlage des Autos freigesetzt werden. Wenn dieses System wie vorgesehen funktioniert, wird das Auto umweltfreundlicher, was heutzutage besonders bei Dieselfahrzeugen sehr wichtig zu sein scheint.

  Ist der Citroën C1 ein gutes Auto?

Bei Citroën C4 Cactus-Modellen, die zwischen Januar und Mai 2018 hergestellt wurden, könnte der DPF jedoch beschädigt sein und nicht mehr so effizient arbeiten. Wenn Sie daran interessiert sind, einen C4 Cactus zu kaufen, sollten Sie diesen überprüfen, da er wahrscheinlich einen DPF-Ersatz benötigt, der ziemlich viel Geld kostet.

Citroën C4 Cactus – Ausstattungsprobleme

Der Citroën C4 Cactus leidet auch unter einer Vielzahl von Ausstattungsproblemen, wie z.B. der Stoßfängerverkleidung, die abfallen kann. Dieses Problem wird durch ein unsachgemäß geklebtes Teil verursacht, das sich leicht lösen kann. Um dieses Problem zu beheben, müssen Sie das Fahrzeug zum Händler bringen, der es mit einem besseren Kleber neu verkleben kann.

Zu den weiteren ausstattungsbezogenen Problemen beim C4 Cactus gehören auch Probleme mit dem Motorhaubenschloss. Es scheint, dass die frühen Modelle 2014-2015 alle von diesem Problem betroffen sind. Überprüfen Sie es sorgfältig, denn Sie riskieren, dass sich der Kofferraum beim Fahren mit höheren Geschwindigkeiten öffnet.

Citroën C4 Cactus – Probleme mit dem Automatik-Getriebe

Einige C4 Cactus des Modelljahrs 2016 scheinen unter schwerwiegenden Problemen mit dem Aktuator des Automatikgetriebes zu leiden, die sich darauf auswirken können, wie gut das Auto die Gänge wechselt. Wenn dieses Problem nicht rechtzeitig behoben wird, kann es zu schweren Getriebeschäden führen. In diesem Fall müssen Sie entweder den Aktuator oder in manchen Fällen sogar das gesamte Getriebe austauschen.

Andere Probleme im Zusammenhang mit dem Getriebe sind ruckartige Schaltvorgänge, zögerliche Schaltvorgänge und manchmal sogar ein Durchrutschen der Gänge. Es scheint, dass viele Citroën-Modelle unter diesen Problemen leiden, aber viele Leute halten dies für normal, obwohl es nicht so ist.

  Ist der Citroën C3 Aircross ein gutes Auto?

Citroën C4 Cactus – Elektrische Probleme

Der Citroën C4 Cactus leidet auch unter einer Vielzahl von elektrischen Problemen, die eine Vielzahl von Systemen im Fahrzeug betreffen können. Das schwerwiegendste Problem mit der Elektrik des C4 Cactus hängt mit dem Anlasser zusammen. In seltenen Fällen kann das elektrische Relais so stark überhitzen, dass es sogar einen Brand auslösen kann. C4 Cactus-Modelle des Jahrgangs 2016 scheinen am häufigsten von diesem Problem betroffen zu sein.

Zu den weiteren Problemen mit der Elektrik gehören Probleme mit bestimmten Systemen im Fahrzeug, z. B. mit der Telefonverbindung und mit dem Infotainment. Einige Besitzer haben sich auch über Probleme mit den elektrischen Fensterhebern und den elektrischen Schlössern beschwert.

Citroën C4 Cactus – Probleme mit auslaufendem Kraftstoff

Bei vielen Citroën C4 Cactus-Modellen der Baujahre 2016 bis 2017 scheint es zu Kraftstofflecks zu kommen, die in der Tat katastrophale Folgen haben können. Das Problem ist auf einen verschlissenen Kraftstoffschlauch zurückzuführen, der dazu neigt, sich zu verschlechtern, da er sich in der Nähe heißer Motorteile befindet. Theoretisch kann dies zu Flammen führen, aber es scheint, dass solche Probleme nicht allzu oft oder gar nicht vorkommen.

Abschnitt FAQ

Sollte ich einen Citroën C4 Cactus kaufen?

Wenn Sie sich für einen subkompakten SUV/Crossover interessieren, der in erster Linie für die Familie gedacht ist, könnte der Citroën C4 Cactus eine gute Wahl sein. Dieses Auto ist relativ erschwinglich, so dass es sich die meisten Familien leisten können. Es ist ein Auto, das alle Aufgaben der Familie sehr gut erfüllt und oft gleichwertig oder sogar besser als die meisten seiner Konkurrenten ist.

  Häufige Probleme mit dem Citroën C4 Picasso

Andererseits sieht der C4 Cactus nicht so gut aus wie viele andere Citroën-Modelle. Die zusätzlichen Plastikverkleidungen am Auto sind völlig unnötig und lassen das Auto zu sehr wie ein Spielzeug aussehen. Aber wenn Ihnen das Design gefällt, sollten Sie das ganze Auto in Betracht ziehen.

Ist der Citroën C4 Cactus ein gutes Familienauto?

Der Citroën C4 Cactus ist eines der beliebtesten Familienautos von Citroën, was bedeutet, dass er wirklich ein gutes Familienauto ist. Er bietet viel Platz im Innenraum, ohne dass der verfügbare Kofferraum darunter leidet. Das Auto verfügt über viele familienfreundliche Eigenschaften, die das Leben mit dem Auto einfach machen.

Der C4 Cactus ist nicht nur gut ausgestattet, sondern auch ein wirklich sicheres Auto, denn er hat eine 5-Sterne-Sicherheitsbewertung. Außerdem verfügt er über eine Reihe moderner Software-Sicherheitssysteme, die ihn sogar mit einigen teureren Autos auf dem Markt gleichziehen lassen.

Wie lange kann ein Citroën C4 Cactus halten?

Das hängt davon ab, wie gut man ihn pflegt. Wenn Sie alles Notwendige zur richtigen Zeit tun, gibt es keinen Grund zu der Annahme, dass es dem C4 Cactus schlechter gehen wird als allen anderen Autos da draußen. Daher sind 100.000 bis 200.000 Meilen eine sehr realistische Schätzung.

James May

James' große Leidenschaft sind Autos. Er veröffentlicht Inhalte auf LuxusAutos A2Z, seit die Seite im Frühjahr 2021 gestartet wurde.

Recent Posts