Häufige Probleme mit dem Citroën ë-Berlingo

Citroën ë-Berlingo

Der elektrische Citroën e-Berlingo wurde erstmals 2017 vorgestellt und wird seitdem Seite an Seite mit den Berlingo-Varianten mit Verbrennungsmotor von Citroën verkauft. Der e-Berlingo verspricht das gleiche Maß an Funktionalität und Nutzwert zu bieten, jedoch mit dem zusätzlichen Vorteil, dass er die Umwelt nicht belastet. Der e-Berlingo ist dem regulären Berlingo sehr ähnlich, nur mit dem zusätzlichen Elektroantrieb.

In diesem Artikel gehen wir auf häufige Probleme mit dem Citroën ë-Berlingo ein und sagen Ihnen, worauf Sie achten müssen, wenn Sie sich für den Kauf eines e-Berlingo interessieren. Es ist erwähnenswert, dass Elektroautos im Vergleich zu Autos mit Verbrennungsmotor viel weniger mechanische Teile haben, weshalb der e-Berlingo auch das zuverlässigere Modell sein sollte.

Zu den häufigsten Problemen mit dem e-Berlingo gehören Probleme mit der Vorderradaufhängung, Probleme mit der Klimaanlage, Probleme mit den Schiebetüren, Probleme mit den Bremsen und möglicherweise sogar Probleme mit der Reichweite. Alles in allem werden die meisten dieser Probleme von den regulären Berlingo-Modellen übernommen und sind daher sehr einfach zu beheben.

In jedem Fall ist der e-Berlingo mit einem erheblichen Aufpreis gegenüber dem normalen Berlingo verbunden. Manch einer mag sogar die Logik hinter dem Kauf eines Elektrofahrzeugs für den gewerblichen Einsatz anzweifeln, aber es scheint, dass sich der e-Berlingo sehr gut verkauft.

Citroen e-Berlingo – Probleme mit der Vorderradaufhängung

Der Citroen Berlingo ist dafür bekannt, dass er Probleme mit der Vorderradaufhängung hat, unabhängig davon, ob es sich um das Modell mit Verbrennungsmotor oder das Elektromodell handelt. Da das Elektromodell jedoch zusätzlich zum normalen Berlingo eine Tonne Gewicht mit sich bringt, können diese Probleme noch deutlicher zutage treten, vor allem wenn Sie viel Gewicht durch Ladung hinzufügen.

  Ist der Citroën C3 Picasso ein gutes Auto?

Wenn Sie also klappernde Geräusche aus dem Bereich der Vorderradaufhängung hören, ist es wahrscheinlich, dass die Federbeinlager defekt sind. Das Geräusch wird noch deutlicher, wenn Sie über Straßenunebenheiten wie Bodenwellen oder Schlaglöcher fahren. Die einzige Möglichkeit, dieses Problem zu beheben, besteht darin, die vorderen Federbeine komplett zu ersetzen.

Citroen e-Berlingo – Probleme mit der Klimaanlage

Das Gebläse der Klimaanlage im Citroen Berlingo, das kalte Luft durch die Lüftungsdüsen pumpt, ist bei vielen Citroen-Modellen ein bekannter Fehler, so auch beim e-Berlingo. Um dies zu testen, stellen Sie die Klimaanlage auf die kälteste Stufe und warten Sie ein wenig. Wenn die Luft, die aus den Lüftungsöffnungen kommt, nicht besonders kalt ist, ist wahrscheinlich das Gebläse defekt.

Es wurde jedoch auch berichtet, dass dieses Problem manchmal durch erneutes Entlüften des Systems gelöst werden kann. Wenn das nicht hilft, müssen Sie wahrscheinlich in ein neues Klimagebläse investieren.

Citroen e-Berlingo – Probleme mit den Schiebetüren

Einer der am häufigsten beanstandeten Aspekte des Berlingo sind die Schiebetüren, die manchmal versagen. Das Problem wird wahrscheinlich durch eine defekte Schiebetürverriegelung verursacht, die ersetzt werden muss, um das Problem zu lösen. Wenn sich Ihre Türen nicht mehr öffnen lassen, ist wahrscheinlich die Türverriegelung daran schuld.

Einige Besitzer haben jedoch auch von Problemen mit dem inneren Türgriff berichtet. Wenn sich Ihre Türen nicht reibungslos öffnen lassen oder beim Öffnen klemmen, sollten Sie den Mechanismus des Türinnengriffs überprüfen. Wenn es sich tatsächlich um ein Problem handelt, sollten Sie ihn austauschen, bevor er weitere Probleme verursacht.

  Häufige Probleme mit dem DS 3 Crossback E-Tense

Citroen e-Berlingo – Probleme mit den Bremsen

Einigen Berichten zufolge leiden alle Berlingo-Modelle unter schwachen Bremsen. Dies wird in der Regel durch ein Material verursacht, das sich vom Zahnriemen löst und dadurch die Bremsunterdruckpumpe beeinträchtigt. Citroën hat dieses Problem erkannt und sogar eine Software eingebaut, die dieses Problem erkennen soll, bevor es auftritt.

Leider kann dieses Problem nur durch den Austausch der Unterdruckpumpe, des Zahnriemens und durch ein Update/Reboot der Erkennungssoftware vollständig behoben werden. Sie müssen bedenken, dass ein vollgepackter e-Berlingo viel wiegt und Sie wirksame Bremsen benötigen, um das Auto zum Stillstand zu bringen.

Citroen e-Berlingo – Reichweitenangst

Eine Reichweite von 183 Meilen ist nicht gerade etwas, womit man prahlen kann, aber einige Berichte haben gezeigt, dass die maximale Reichweite des e-Berlingo eher bei 130 Meilen liegt. In Verbindung mit viel Ladung kann die Reichweite sogar noch um ein oder zwei Meilen sinken.
Wenn man schließlich noch kaltes Wetter in die Gleichung einbezieht, schafft der e-Berlingo möglicherweise nicht einmal 100 Meilen mit einer vollen Ladung, was wirklich frustrierend ist, besonders wenn man ihn für kommerzielle Zwecke nutzt.

FAQ Abschnitt

Sollte ich den Citroen e-Berlingo kaufen?

Wenn Sie einen gut ausgestatteten Familien-Van suchen und die Umwelt schonen wollen, ist der e-Berlingo keine schlechte Wahl. Allerdings ist der e-Berlingo mit einem saftigen Aufpreis gegenüber dem regulären Berlingo verbunden und daher finanziell weniger sinnvoll. Wenn Sie den Berlingo eher für Langstrecken nutzen, wird der elektrische Antrieb zum Problem.

  Ist der Citroën DS5 ein gutes Auto?

In Wirklichkeit ist der normale Berlingo mit Benzin-/Dieselmotor für alle Zwecke, außer vielleicht für den Stadtverkehr, die bessere Wahl. Ja, Sie können beträchtliche Rabatte und Zuschüsse erhalten, wenn Sie diese Fahrzeuge als Flottenfahrzeuge kaufen, aber diese Vorteile werden schnell schwinden, wenn Sie sie für Langstreckenfahrten einsetzen.

Sind elektrische Lieferwagen eine gute Idee?

Elektrische Lieferwagen sind gut und schlecht zugleich. Das Gute an ihnen ist, dass sie der Umwelt zugute kommen, dass sie schnell sind und dass es für Unternehmen aller Größenordnungen jede Menge Zuschüsse, Steuervergünstigungen und andere Vorteile gibt. Außerdem müssen Sie in bestimmten Städten keine Staugebühren zahlen und können in der Regel günstiger parken.

Andererseits haben Elektrofahrzeuge nicht annähernd die gleiche Reichweite wie vergleichbare Dieselfahrzeuge, und sie sind auch viel teurer. Für Langstreckenfahrten sind diese Fahrzeuge nicht geeignet, und Sie können sich nicht darauf verlassen, dass Sie das Fahrzeug unterwegs immer rechtzeitig aufladen können.

Ist der Citroen e-Berlingo ein gutes Familienauto?

Der Citroen e-Berlingo ist ein wirklich gutes Familienauto. Er bietet viel Platz, einen recht gut ausgestatteten Innenraum und ist relativ komfortabel. Außerdem ist er ein 5-Sterne-Auto, was den Aufprallschutz angeht, und er verfügt über eine ganze Reihe familienfreundlicher Funktionen.

James May

James' große Leidenschaft sind Autos. Er veröffentlicht Inhalte auf LuxusAutos A2Z, seit die Seite im Frühjahr 2021 gestartet wurde.

Recent Posts