Häufige Probleme mit dem Mercedes C350e

Mercedes C350e Probleme

Der Mercedes C350e wurde zwischen 2015 und 2018 produziert, und zu dieser Zeit war diese kompakte Luxus-Plug-in-Hybrid-Limousine von Mercedes die beliebteste Mercedes-Plug-in-Limousine. Mercedes listete den 350e mit einem Kraftstoffverbrauch von 112MPG kombiniert, was in der Tat eine wirklich beeindruckende Zahl ist.

Allerdings weiß jeder, dass ein Hybrid eine wirklich komplexe Plattform bietet und dass Autos wie diese manchmal dazu neigen, Probleme viel häufiger zu erleben, wenn im Vergleich zu normalen gasbetriebenen Autos. Der C350e verfügt über einen 4-Zylinder-Motor mit Turbolader und Elektromotor, aber die meisten Probleme im Zusammenhang mit dem C350e sind nicht auf den Motor zurückzuführen.

Die häufigsten Probleme, die den C350e plagen, stehen im Zusammenhang mit dem Getriebe, der Elektrik, dem MAF-Sensor, übermäßigen Vibrationen während der Fahrt und dem Nockenwelleneinstellmagneten. Die meisten dieser Probleme lassen sich ohne allzu große Schwierigkeiten beheben, aber sie sind immer noch schwerwiegend genug, um das Gesamterlebnis zu beeinträchtigen.

Alles in allem ist der C350e ein recht zuverlässiges Auto, das, wie alle Mercedes-Modelle, eine regelmäßige und ordnungsgemäße Wartung benötigt. Wenn Sie ihn wie vorgesehen warten, sollte der C350e eine lange Lebensdauer haben.

Mercedes C350e Probleme mit dem Getriebe

Der Mercedes C350e wird von einem Mercedes-eigenen 7-Gang-Wandler-Automatikgetriebe angetrieben. Die 7G-Tronic ist ein anständiges Automatikgetriebe, aber manchmal schaltet es etwas schwerfällig, vor allem beim Schalten vom Leerlauf in den ersten oder vom ersten in den zweiten Gang.

Solche Probleme lassen sich oft einfach durch einen Getriebereset beheben. Um diese Probleme zu vermeiden, sollten Sie das Getriebeöl alle 4-5 Jahre wechseln. Obwohl die 7G-Tronic ein recht zuverlässiges Getriebe ist, treten manchmal Probleme auf, die nicht allzu schwer zu beheben sind.

  Welches ist der beste Mercedes für ein Taxi?

Mercedes C350e elektrische Probleme

Der Mercedes C350e ist an sich kein altes Auto, aber es gibt manchmal Probleme mit der Elektrik des Fahrzeugs, z. B. mit der Außenbeleuchtung, der Innenbeleuchtung, dem Einfrieren des Infotainment-Bildschirms, GPS-Problemen und Problemen mit der Telefonverbindung. Die meisten dieser Probleme lassen sich leicht beheben, aber in vielen Fällen treten sie immer wieder auf.
Mercedes stellt komplexe Fahrzeuge her, die mit allen möglichen Technologien und Lösungen ausgestattet sind, die Ihnen das Leben leichter machen. Manchmal passiert jedoch genau das Gegenteil, wenn diese Probleme verursachen. Glücklicherweise treten diese nur bei einer kleinen Anzahl von Fahrzeugen auf.

Mercedes C350e MAF-Sensor Probleme

Der MAF-Sensor (Luftmassenmesser) ist so konstruiert, dass er stets überwacht, wie viel Luft durch den Motor strömt, und gleichzeitig die Lufttemperatur misst. Diese sind dafür bekannt, dass sie manchmal die benötigte Luftmenge falsch interpretieren, was zu einer schwachen Beschleunigung führt, die das Fahrerlebnis ruinieren kann.

Viele Mercedes-Spezialisten sagen, dass diese alle 50k Meilen oder so ersetzt werden sollte, so dass Sie wahrscheinlich in dieses Problem laufen, wenn Sie eine W205 C-Klasse kaufen wollen. Der MAF-Sensor ist ein entscheidender Teil, wenn es um die Zündung kommt, so dass, wenn Sie das Gefühl, dass Ihr C350e fehlt Leistung, stellen Sie sicher, dass der MAF-Sensor zu überprüfen.

Mercedes C350e übermäßige Vibrationen während der Fahrt

Der Mercedes C350e ist mit einem so genannten aktiven Fahrsensor ausgestattet, der die Aufgabe hat, die Qualität des Antriebs ständig zu überwachen. Viele Besitzer berichten jedoch, dass ihre C-Klasse-Modelle zu übermäßigen Vibrationen während der Fahrt neigen und dass der aktive Fahrsensor die häufigste Ursache ist.

  Welches Modell ist der kleinste Mercedes SUV?

Diese müssen in diesem Fall ausgetauscht werden, was das Problem theoretisch für immer beheben sollte. Diese Probleme sind relativ häufig, aber sie sind für alle wichtigen Fahrzeugkomponenten beunruhigend.

Mercedes C350e: Problem mit dem Nockenwellenversteller-Magnetventil

Das Nockenwellenverstellmagnetventil ist dafür verantwortlich, dass das Öl ordnungsgemäß durch das variable Ventilsteuerungssystem fließt, wenn es eingeschaltet ist. Wenn das Nockenwellenverstellmagnetventil ausfällt, wirkt sich dies wahrscheinlich auf die Motorsteuerung aus, weshalb dieses Problem so bald wie möglich behoben werden muss.

Probleme wie diese können im weiteren Verlauf zu ernsteren Problemen führen, was bedeutet, dass die Motorsteuerung immer stimmen muss. Wenn Sie dieses Problem nicht rechtzeitig beheben, werden Sie wahrscheinlich Ihre Riemen und Ihren Motor stark belasten.

FAQ Abschnitt

Ist der Mercedes C350e ein gutes Auto?

Der Mercedes C350e ist in der Tat ein gutes Auto, weil er Allradantrieb, einen ziemlich starken und reaktionsschnellen Motor mit einer in seinem Segment führenden Effizienz kombiniert. Das bedeutet, dass dieses Paket für diejenigen gedacht ist, die einen Mercedes genießen wollen, ohne viel Geld für Kraftstoff zu bezahlen.

In dieser Hinsicht ist der C350e ein gutes Auto, denn all die zusätzliche Komplexität schadet der allgemeinen Zuverlässigkeit des Wagens nicht wirklich. Alles, was Sie tun müssen, ist, ihn richtig zu warten, und Ihr C350e sollte Ihnen tatsächlich eine lange Zeit erhalten bleiben.

  2022 BMW X6 vs. Mercedes GLE Coupé

Sind Mercedes-Hybride es wert?

Mit der zunehmenden Popularität des kohlenstoffarmen Verkehrs sind Hybride in der Automobilindustrie auf dem Vormarsch, Seite an Seite mit Elektroautos. Mercedes gehört zu den Marken, die sich relativ früh für den Einstieg in die Hybridtechnik entschieden haben, so dass die Hybride von Mercedes heute zu den fortschrittlichsten auf dem Markt gehören.

Die brandneue C-Klasse verfügt in jedem Modell über einen Elektromotor, was bedeutet, dass die meisten modernen Mercedes-Fahrzeuge entweder als Mild-Hybrid, konventioneller Hybrid oder als Plug-in-Hybrid erhältlich sind. Darüber hinaus stellt Mercedes auch einige der luxuriösesten und am besten gebauten Elektroautos her.

Ist die W205 C-Klasse ein zuverlässiges Auto?

Die W205-Generation der C-Klasse ist in der Tat ein zuverlässiges Auto, da sie eine qualitativ hochwertige Plattform mit effizienten und gut gebauten Motoren bietet. Das angebotene 7G-Tronic-Getriebe ist im Großen und Ganzen leichtgängig und zuverlässig. Allerdings braucht der W205, wie jeder andere Mercedes auch, eine gute Wartung, sonst ist er nicht so zuverlässig wie er sein könnte.

Europäische Luxusautos sind dafür bekannt, dass sie problematisch sind, wenn sie nicht richtig gewartet werden, da sich alle Probleme, die sich aus mangelnder Wartung ergeben, summieren, bis das Auto anfängt, immer ernstere Probleme zu verursachen, die möglicherweise sogar Zehntausende von Dollar kosten können.

James May

James' große Leidenschaft sind Autos. Er veröffentlicht Inhalte auf LuxusAutos A2Z, seit die Seite im Frühjahr 2021 gestartet wurde.

Recent Posts