Häufige Probleme mit dem Volkswagen Tiguan

Volkswagen Tiguan Probleme

Der Volkswagen Tiguan wurde erstmals im Jahr 2007 vorgestellt und ist seitdem ein recht beliebter kompakter SUV/Crossover. Der Tiguan ist eine erschwinglichere Alternative zum Audi Q5, was bedeutet, dass er viele seiner Basisteile sowohl mit dem Q5 als auch mit dem Porsche Macan teilt.

Das ist eine gute Sache, denn der Tiguan ist viel günstiger als die beiden anderen. Alles in allem ist der Tiguan ein recht zuverlässiges Auto, aber er hat ein paar Probleme, über die es sich zu reden lohnt. Die häufigsten VW Tiguan Probleme sind im Zusammenhang mit der Motorsteuerung, defekte MAF-und O2-Sensoren, clockspring Fragen, Wasserpumpe Fragen, und Probleme mit der Zündspulen.

Die meisten dieser Probleme können bei rechtzeitiger und ordnungsgemäßer Wartung gelöst werden, was bedeutet, dass die meisten von ihnen nicht direkt auf eine minderwertige Verarbeitung zurückzuführen sind. Das Problem mit der Uhrfeder hingegen ist fast ausschließlich auf die Unfähigkeit von VW zurückzuführen, es richtig zu machen, selbst nach einigen Rückrufaktionen.

Wenn Sie sich für den Kauf des Tiguan interessieren, sollten Sie Ihr Augenmerk auf die letzten beiden Generationen richten, denn diese sind beide modern genug und zudem nicht übermäßig teuer.

VW Tiguan – Probleme mit der Motorsteuerung

Die Steuerkette ist ein gut dokumentiertes Problem bei vielen VW-Modellen. Genauer gesagt neigt der Spanner dazu, sich nach einer Weile zu lockern, wodurch die Steuerkette verloren geht. Wenn Sie sich nicht rechtzeitig um dieses Problem kümmern, kann es Ihren Motor vollständig zerstören.

Der Zweck der Steuerkette ist es, die Ventile immer mit den Einspritzdüsen synchron zu halten, was bedeutet, dass ein großer Motorschaden eintreten wird, wenn sie nicht synchron sind. Alles in allem sollten Sie sich an die von VW empfohlenen Intervalle für die Wartung und Inspektion der Kette halten, dann sollte alles in Ordnung sein.

  Ist der Volkswagen Käfer ein gutes Auto?

VW Tiguan – Defekter MAF-Sensor und O2-Sensor Probleme

Der Luftmassenmesser (MAF) ist so konstruiert, dass er ständig die Sauerstoffmenge überwacht, die in den Motor gelangt, um ein perfektes Gleichgewicht zwischen Sauerstoff und Kraftstoff herzustellen. Wenn der MAF Probleme macht, ist es wahrscheinlich, dass sich dies auch auf den O2-Sensor auswirkt, was zu einem Ausfall beider Sensoren führen kann.

Wenn Sie das Gefühl haben, dass Ihr Tiguan nur zögerlich beschleunigt, Probleme beim Anfahren hat, den Motor abwürgt und möglicherweise sogar Zündaussetzer hat, liegt das Problem wahrscheinlich bei einem dieser beiden Sensoren oder bei beiden. Bringen Sie daher Ihren Tiguan in die Werkstatt, wenn Sie eines dieser Probleme feststellen.

VW Tiguan – Probleme mit der Uhrfeder

Eines der nervenaufreibendsten VW-Probleme sind die Probleme mit der Lenkradfeder, die für die Steuerung aller lenkungsrelevanten Funktionen wie Airbags, Lenkradbedienung, adaptiver Tempomat usw. zuständig ist. VW hat deshalb sogar einen Rückruf veranlasst, aber die NHTSA gibt an, dass mehr als 1,2 Millionen VW-Modelle (einschließlich des Tiguan) immer noch von diesen Problemen betroffen sind.

Alles in allem ist das Uhrfederproblem immer noch weitgehend ungelöst, was in der Tat ein Problem darstellt, da es mit einigen wichtigen Sicherheitsfunktionen wie dem Airbag zusammenhängt.

VW Tiguan – Probleme mit der Wasserpumpe

Das Problem mit der Wasserpumpe tritt bei vielen VW- und Audi-Modellen auf, aber der Tiguan scheint mehr darunter zu leiden als die meisten VW- und Audi-Modelle. Die Wasserpumpe hat die Aufgabe, Wasser vom Kühler durch das Kühlsystem zum Motor zurückzubefördern, um den Motor zu kühlen.

  Ist der Volkswagen ID.4 ein gutes Auto?

Sie neigen dazu, aufgrund spröder Kunststoffdichtungen zu versagen, die in der Regel nach einiger Zeit undicht werden. Die meisten VW-Spezialisten sind der Meinung, dass man im Laufe eines Tiguan-Lebens mit hoher Wahrscheinlichkeit eine oder zwei Wasserpumpen benötigt.

VW Tiguan – Probleme mit der Zündspule

Eines der häufigsten VW Tiguan-Probleme hängt mit den Zündspulen zusammen. Der Tiguan hat in der Regel einen 4-Zylinder-Motor, was bedeutet, dass er mit vier Zündspulen ausgestattet ist. Wenn einige dieser Spulen ausfallen, wird der Motor träge und beschleunigt relativ schlecht, was bedeutet, dass Sie Ihren Tiguan sofort in eine Werkstatt bringen sollten.

Die meisten VW-Spezialisten geben an, dass der Tiguan wahrscheinlich alle 50.000-60.000 Meilen einen Zündspulenwechsel benötigt, was durchaus üblich ist. Manchmal neigen sie dazu, auf einmal zu versagen, was bedeutet, dass die Reparatur ein paar hundert Dollar kosten könnte.

FAQ Abschnitt

Lohnt sich der VW Tiguan?

Der VW Tiguan ist eines der beliebtesten aktuellen VW-Modelle, was bedeutet, dass viele Menschen ihn für lohnenswert halten. Daher kann kaum jemand behaupten, dass der Tiguan kein gutes Auto ist, aber viele Leute sind ohnehin nicht so sehr daran interessiert, ein Auto wie den Tiguan zu kaufen.

Der Tiguan wird sowohl von männlichen als auch von weiblichen, alten und jungen Fahrern gekauft, was bedeutet, dass er für jeden etwas bietet. Das bedeutet, dass ein gut ausgestatteter Tiguan mit dem Q5 konkurrieren kann, während ein niedrig ausgestattetes Exemplar nicht einmal annähernd mithalten kann.

  Passen Mercedes-Felgen auf VW

Ist der VW Tiguan sicher?

Der VW Tiguan ist ein 5-Sterne-Sicherheitsauto, was bedeutet, dass er so sicher ist, wie die meisten kompakten SUVs/Crossover sein können. Der Tiguan ist bereits ab Werk mit allen notwendigen Mindestsicherheitssystemen ausgestattet. Wenn Sie jedoch die neuesten und besten Sicherheitssoftwaresysteme haben möchten, müssen Sie dafür bezahlen.

Das ist mehr oder weniger das allgemeine Thema des Tiguan, denn es hängt stark von den Optionen ab, die Sie wählen.

Wie lange hält ein VW Tiguan?

Der VW Tiguan kann bei ordnungsgemäßer Wartung mehr als 200.000 Meilen durchhalten. Wenn Sie einen Tiguan oder einen anderen VW gut pflegen, werden Sie wahrscheinlich lange Freude an ihm haben. Sicherlich gibt es bei einigen Modellen mehr Probleme als bei anderen, aber im Allgemeinen ist der Tiguan zuverlässig.

Es gibt viele Tiguan-Modelle auf der ganzen Welt, die mehr als 300.000 Kilometer auf dem Tacho haben. Alles in allem: Wenn Sie ihn gut pflegen, wird er lange halten.

James May

James' große Leidenschaft sind Autos. Er veröffentlicht Inhalte auf LuxusAutos A2Z, seit die Seite im Frühjahr 2021 gestartet wurde.

Recent Posts