Welches Auto ist am besten für schlechte Straßen geeignet?

An den meisten Orten auf der Welt sind die Straßen regelrecht schlecht, und wenn Sie Ihr Auto täglich auf solchen Straßen fahren, kann dies den Verschleiß wichtiger Fahrzeugkomponenten erheblich erhöhen. Sie können entweder einen privaten Straßenwartungsdienst beauftragen oder ein Auto wählen, das mit diesen Straßen so gut wie möglich zurechtkommen sollte.

Man könnte meinen, dass schlechte Straßenoberflächen nur mit weit entfernten Landstraßen oder Ländern der Dritten Welt in Verbindung gebracht werden, aber viele lebenswichtige Großstadtgebiete wie New York bieten eine unterdurchschnittliche Straßenoberflächenqualität. Und mehr als 25% der Menschen da draußen haben es geschafft, ihr Auto auf solchen Oberflächen zu beschädigen.

In den meisten Fällen werden Sie nur Unannehmlichkeiten verspüren, aber manchmal könnten Sie Ihre Räder, Reifen oder die Unterseite Ihres Autos so sehr beschädigen, dass sogar ein komplett neuer Satz Räder und Reifen erforderlich sein könnte.

Autos wie der Fiat Panda, der Dacia Duster, der Toyota RAV4 oder ein Honda CR-V sind allesamt beliebte und erschwingliche Optionen, die gut mit unebenen Straßenoberflächen zurechtkommen sollten. Wenn Sie ein luxuriöseres Auto wollen, sind der Audi A4 All-road, der Volvo S90, die Mercedes Benz S-Klasse oder der Range Rover auch für solche Umstände gemacht.

Fiat Panda

Der Fiat Panda ist so etwas wie eine Legende, wenn es um das Fahren auf der Straße und im Gelände geht. Auch wenn man es beim Anblick des Panda nicht vermuten würde, kann dieses Auto wirklich überall hinfahren. Das liegt vor allem an den dünnen Reifen und der insgesamt leichten Karosserie.

Der Panda ist außerdem mit einem anständigen Satz dicker Gummis und Felgen ausgestattet, die viel tückischeres Terrain als nur ein paar Schlaglöcher und Bodenwellen durchqueren können. Und selbst wenn doch einmal etwas passiert, kann der Panda dank seines relativ niedrigen Preises im Handumdrehen günstig repariert werden.

  Kann man einen Hybrid ohne Batterie fahren?

Dacia Duster

Der Dacia Duster ist ein schnörkelloser, geradliniger, wertorientierter SUV. Aber gleichzeitig ist der Duster ein echter SUV, und die Dicke seiner Räder und Reifen kommt auf schlecht gepflasterten oder sogar ungepflasterten Straßen sehr gelegen.

Der Duster ist dafür gemacht, sich zu verkaufen, zu warten und billig zu fahren, und das ist eine perfekte Kombination für Straßen, die die Unterseite Ihres Autos töten könnten. Der Dacia ist weder mit Luftfederung noch mit Leichtmetallrädern ausgestattet, was bedeutet, dass der Duster hauptsächlich aus Stahl besteht, und das ist genau das, was Sie wollen, wenn Sie solche Straßen in Angriff nehmen.

Toyota RAV4

Der Toyota RAV4 ist einer der beliebtesten kompakten SUVs überhaupt, dank seiner robusten Zuverlässigkeit und seines relativ günstigen Preises. Der RAV4 ist beileibe kein Luxusauto, aber im Vergleich zum Duster fühlt sich der RAV4 wie ein Rolls Royce an.

Das bedeutet aber nicht, dass der RAV4 anfälliger oder unnachgiebiger ist, vielleicht sogar das Gegenteil, denn der RAV4 ist einer der zuverlässigsten Kompakt-SUVs auf dem Markt. Neben dicken Reifen und Rädern ist der RAV4 bis zu einem gewissen Grad für moderates Gelände ausgelegt, was für ein paar Schlaglöcher reichen sollte.

Audi A4 All-Road

Auch wenn all diese oben genannten Autos Ihnen eine ziemlich zuverlässige Plattform bieten sollten, sind sie nicht für Leute gemacht, die dabei etwas Luxus erleben wollen, und der Audi A4 All-Road könnte gerade die beste Mischung aus Luxus, Zweckmäßigkeit und Nützlichkeit sein.

  Was ist das schnellste Elektroauto

Die All-Road-Version bietet ein erhöhtes und verstärktes Fahrwerk, das Schotterpisten und leichtes Gelände problemlos bewältigen sollte, und auch der zusätzliche Unterboden- und Radkastenschutz ist praktisch. Ansonsten ist er wie jeder andere A4 da draußen.

Volvo S90

Wenn Sie eine Mittelklasse-Limousine bevorzugen, ist der Volvo S90 eine perfekte Wahl, da er vor allem Komfort bietet. Der S90 ist nicht darauf ausgelegt, eine Mischung aus Sportlichkeit und Komfort zu bieten, wie es einige seiner Konkurrenten wie zum Beispiel der BMW 5er tun, sondern der S90 konzentriert sich ausschließlich auf den Komfort.

Und solche Unterschiede sind am deutlichsten, wenn es um die schlechte Straßenqualität geht. Darüber hinaus bietet der S90 bequeme, sesselähnliche Sitze, die harte Stöße abfedern, und die Federung ist unglaublich nachgiebig, so dass das Auto auch von normalen Schlaglöchern in der Stadt nicht verunsichert werden sollte.

Mercedes Benz S-Klasse

Dank des obszönen Wertverlusts kann man die vorherige Generation der S-Klasse heutzutage für so viel wie einen neuen Honda Civic bekommen. Aber der Civic kann mit der S-Klasse nicht mithalten, wenn es um eine bootähnliche, schwimmende Aufhängung geht, die Schlaglöcher wie nichts anderes schluckt.

Die S-Klasse ist einfach so groß und so weich, dass sich Schotterfahrten nicht wie normale Schotterfahrten anfühlen. Es werden keine Vibrationen in den Innenraum getragen, und der Fahrer hat das Gefühl, noch auf befestigten Straßen zu fahren. Eine S-Klasse ist ein Inbegriff von Komfort, und die vorherige Generation der S-Klasse gehört immer noch zu den komfortabelsten Autos auf dem Markt.

Abschnitt FAQ

Brauche ich einen SUV für schlechte Straßen?

Die Wahl eines SUVs als Transportmittel sollte nicht nur von der Art der Straßen abhängen, auf denen Sie ihn fahren wollen. Wie bereits erwähnt, sind einige Großstädte von Schlaglöchern geplagt, was für den Kauf eines SUVs sprechen sollte.

  Das beste Auto für Rückenschmerzen

Aber Sie sollten einfach langsam über ein Schlagloch fahren, und in solchen Fällen gibt es wirklich keinen Unterschied zwischen einem SUV oder einem anderen Auto da draußen.

Welche Arten von Autos sollte ich vermeiden?

Sie sollten niemals einen Supersportwagen oder gar einen Sportwagen als Ihren täglichen Fahrer wählen, wenn Sie in Ihrer Gegend keinen ausreichenden Straßenbelag haben. Diese Arten von Autos werden mit einer steifen Aufhängung für sportlicheres Fahren angeboten, und schlechte Straßenqualität kann diese Arten von Autos töten.

Wenn Sie mit Ihrem Ferrari auf ein Schlagloch stoßen, sollten Sie sich auch darüber im Klaren sein, dass die Bodenfreiheit eines Super-/Sportwagens in der Regel viel schlechter ist als bei jedem anderen Auto da draußen. Überlegen Sie es sich also besser zweimal, bevor Sie einen Superwagen kaufen.

Wie oft beschädigen Schlaglöcher ein Auto?

Es ist ein weit verbreiteter Irrglaube, dass Schlaglöcher nur Ihre Räder und Reifen beschädigen. In Wirklichkeit wird die Kraft auf alle Komponenten verteilt, die direkt mit Ihren Rädern und Reifen verbunden sind. Dies bedeutet, dass Ihre Lenkung, Aufhängung, Bremsen und viele andere Komponenten stark gefährdet sein können.

Wenn Sie schnell genug über ein Schlagloch fahren, kann im schlimmsten Fall sogar ein Reifen platzen, was Sie von der Straße abdrängen kann. In den meisten Fällen werden bei Schlaglöchern die Räder beschädigt, und wenn Sie danach nicht ausreichend aufpassen, kann das Rad selbst alle anderen empfindlichen Komponenten Ihres Autos beschädigen.

James May

James' große Leidenschaft sind Autos. Er veröffentlicht Inhalte auf LuxusAutos A2Z, seit die Seite im Frühjahr 2021 gestartet wurde.

Recent Posts