Bester gebrauchter BMW Fließheck


Der BMW i3 gilt als der beste gebrauchte BMW Schrägheckwagen.

Der BMW i3 ist ein 5-türiges Schrägheck-Elektrofahrzeug mit Hinterradantrieb. Der Elektromotor wird von einem 18,2 kWh Li-Ionen-Akku angetrieben, der auf einen 37,9 kWh Li-Ionen-Akku erweitert werden kann. Das Auto hat einen guten Wiederverkaufswert und ist bei den Verbrauchern sehr gefragt. Der i3 ist auch das günstigste Elektroauto im Unterhalt.

Der BMW i3: Familienfreundlich und elektrisch

Der BMW i3 ist eine kleine elektrische Schräghecklimousine, die 2013 auf den Markt kam. Er ist der einzige vollelektrische BMW in den USA. Das Auto gilt als Familienauto, das sich am besten für Fahrten in der Stadt und vielleicht für einige kurze Fahrten außerhalb der Stadt eignet. Das Auto hat eine geringere Reichweite als andere größere Elektroautos.

Der BMW i3 ist mit einem BMW eDrive Synchron-Permanentmagnet-Elektromotor ausgestattet. Das Auto wird in 3 Varianten angeboten, je nach Batteriereichweite von 18,2 kWh, 27,2 kWh und 37,9 kWh. Der i3 wurde als erstes Elektrofahrzeug von BMW überhaupt eingeführt.

Ein Elektromotor mit beeindruckender Reichweite

Der i3 ist ein reines Elektrofahrzeug, das für seine geringe Größe und seinen leistungsstarken Motor bekannt ist. Das Auto ist eines der meistverkauften Elektroautos und war von 2014 bis 2016 das drittmeistverkaufte Auto.

Das Auto hat eine geschätzte Reichweite von 81 Meilen, aber das kann mit größeren Batteriemodellen noch gesteigert werden. Das Modell mit 27,2-kWh-Batterie hat eine Reichweite von 114 Meilen, das Modell mit 37,9-kWh-Batterie hat eine Reichweite von 153 Meilen. BMW bietet auch Rex-Modelle an, die eine erweiterte Reichweite von etwa 200 Meilen haben.

Alles in allem ist der i3 ein brillantes Fahrzeug mit guter Reichweite, das problemlos für den Stadtverkehr genutzt werden kann.

Zuverlässig mit erschwinglichen Betriebskosten

Das Auto ist dank seines Elektromotors und der überlegenen Technik von BMW sehr zuverlässig. Deutsche Autos sind bekannt für ihre Zuverlässigkeit. Da der i3 ein Elektroauto ist, fallen keine Treibstoffkosten an, sondern nur günstigere Stromrechnungen.

Das Auto hat sich als sehr solide erwiesen und steht in dem Ruf, nur selten größere Probleme zu haben oder ernsthafte Reparaturen zu benötigen. BMW bietet außerdem eine Standardgarantie, die fast alle Kosten bis zu 3 Jahren abdeckt, sowie eine Batteriegarantie für 8 Jahre oder 100.000 Meilen.

Gute Sicherheitspunkte

Heutzutage ist jedes Auto unvollständig ohne gute Sicherheitsbewertungen. Der i3 hat eine hervorragende Bewertung für ein Schrägheckfahrzeug. Das Auto ist mit allen typischen aktiven und passiven Sicherheitsmerkmalen ausgestattet, darunter:

  • Fahrer-, Front- und Hinterkopfairbags.
  • Notbremsassistent
  • Elektronische Stabilitätskontrolle
  • Tagfahrlicht
  • 4-Rad-ABS
  • Integrierte Blinkerspiegel
    Auch in puncto Crashsicherheit ist das Auto hervorragend. Das IIHS stuft den i3 sehr gut ein. Der Frontal- und Seitenaufprallschutz ist erstklassig. Die bei den Crashtests eingesetzten Dummys haben keine größeren Schäden erlitten, was die Sicherheit des Fahrzeugs bestätigt.

Erschwinglich und wartungsarm

Elektroautos gelten als wartungsfrei, aber das stimmt nicht wirklich. Auch Elektroautos müssen gewartet werden, allerdings in geringerem Umfang als herkömmliche Fahrzeuge. Der BMW i3 gilt als eines der günstigsten Elektroautos, was die Wartung angeht.

Wenn Sie einen gebrauchten i3 mit Garantie kaufen, dann erhalten Sie die BMW Ultimate Care. Damit sind alle Wartungskosten abgedeckt. Wenn das Auto jedoch keine Garantie hat, müssen Sie sich unter Umständen um Motoröl, Motorfilter, Zündkerzen, Bremsflüssigkeit und andere typische Wartungsarbeiten kümmern.

Gemischte Bewertungen

Er hat eine Besitzerbewertung von 3,4 von 5 Punkten. Auf bestimmten Plattformen und in Foren wird die Leistung des i3 bewundert. Allerdings hat das Auto mit einigen Problemen bei der Verarbeitungsqualität zu kämpfen. Trotz der Qualitätsprobleme lieben die Fahrer den wartungsarmen Fließheckwagen, der ein hervorragendes BMW-Fahrerlebnis bietet.

In den ersten 5 Jahren treten beim i3 in der Regel keine größeren Probleme auf. Die Einsparungen beim Kraftstoffverbrauch und der Wartung belaufen sich über einen Zeitraum von 3 Jahren auf etwa 20.000 Dollar. Insgesamt hat das Auto einige gemischte Kritiken, aber es ist immer noch ein guter Kauf. Der Wert des Fahrzeugs verliert innerhalb von 5 Jahren stark an Wert, so dass Sie gebrauchte i3s zu einem erschwinglichen Preis finden können.

Worauf sollte man vor dem Kauf eines gebrauchten BMW i3 achten?

BMW hat in der Vergangenheit viele Probleme gehabt, aber der i3 scheint besser zu sein als andere. Die Betriebskosten sind niedrig und der Unterhalt günstig. Wenn Sie jedoch einen gebrauchten i3 kaufen, sollten Sie auf einige Dinge achten, die anfällig für Schäden sein können, wie z. B:

  • Klebriger iDrive-Knopf
  • Ausfall des Kraftstoffventils
  • Bremsbeläge
  • Scheibenbremsen
  • Einige elektrische Probleme
    Die elektrische Technologie ist in der Automobilindustrie noch recht neu, und es wird noch einige Zeit dauern, bis sie ihre Qualität weiter verbessert hat. Der i3 hat mit einigen Problemen zu kämpfen, aber er ist immer noch ein gutes Schrägheckauto.

FAQ

Ist der Kauf eines Gebrauchtwagens eine gute Entscheidung?

Der Kauf eines Gebrauchtwagens ist immer günstiger als der Kauf eines Neuwagens. Viele Autos verlieren in nur 5 Jahren die Hälfte ihres Wertes, so dass der Kauf eines solchen Autos keine schlechte Entscheidung ist. Allerdings können Gebrauchtwagen einige Probleme verursachen, wenn Sie sie vor dem Kauf nicht sorgfältig prüfen.

Bevor Sie einen Gebrauchtwagen kaufen, sollten Sie das Auto von einem Mechaniker gründlich auf Probleme wie die Lackierung, die Unfallhistorie, Fehler in der Vergangenheit oder Dinge wie Motorölverluste überprüfen lassen.

Müssen Elektroautos gewartet werden?

Die meisten Leute denken, dass Elektroautos keine Wartung brauchen, aber sie brauchen trotzdem eine gewisse Wartung. Natürlich ist der Wartungsaufwand geringer als bei normalen Autos, aber sie müssen an Stellen wie der Batterie, dem Elektromotor und anderer Elektronik gewartet werden. Sie benötigen auch typische Wartungsarbeiten wie den Wechsel von Bremsbelägen oder Reifen.

Muss die elektrische Technologie noch verbessert werden?

Elektroautos sind die Zukunft der Automobilindustrie, aber es sind noch viele Verbesserungen nötig, bevor sie den Markt dominieren können. Dazu gehören:

  • Batterieladezeit – Das Aufladen der Batterie dauert zu lange, verglichen mit dem Betanken des Autos mit Benzin. Das schnellste von Tesla eingeführte Ladesystem benötigt immer noch 20 Minuten, um 50 % des Fahrzeugs aufzuladen, was immer noch zu lange ist.
  • Reichweite – Es gibt einige Autos mit einer hervorragenden Reichweite, aber sie sind zu teuer. In der Regel können sich die Menschen kleine Elektroautos leisten, aber sie haben eine sehr geringe Reichweite und können nur in der Stadt genutzt werden.
  • Teuer – Elektroautos müssen billiger sein als Verbrennungsmotoren, wenn sie die Autoindustrie dominieren wollen.
  • Batterielebensdauer – Die Batterie ist anfälliger für Schäden, wenn sie bei extremen Wetterbedingungen gefahren wird.

Recent Posts