Bestes Öl für Mercedes E350

Bestes Öl für Mercedes E350

Der Zweck von Motoröl ist es, Ihren Motor intern zu schmieren und zu kühlen. Ohne das richtige Motoröl funktioniert Ihr Motor nicht wie vom Hersteller vorgesehen, was auf lange Sicht zu Problemen führen und sogar viele Teile Ihres Motors abbauen kann.

Motoröl wird auch dazu verwendet, viele Verunreinigungen zu entfernen. Aus diesem Grund muss das Motoröl regelmäßig gewechselt werden. Viele moderne Mercedes-Modelle, darunter auch der E350, verwenden synthetisches Öl, da diese Art von Motoröl den Empfehlungen und Anforderungen des Herstellers entspricht.

Synthetische Motoröle

Synthetisches Öl wird aus einem raffinierten Rohölrohstoff hergestellt. Ein synthetisches Ölgemisch besteht aus Grundölen, Pulveradditiven und einem Trägeröl. Der Hauptvorteil von synthetischem Öl im Vergleich zu regulärem Öl ist der höhere Raffinationsgrad, den ein synthetisches Öl im Vergleich zu regulärem Öl aufweist.

Synthetische Öle werden destilliert, gereinigt und sogar auf molekularer Ebene verfeinert. Solche Herstellungsprozesse bieten viele Vorteile im Vergleich zu regulären Ölen. Synthetische Öle weisen wesentlich geringere Ablagerungen auf, und die Reibung, die mit synthetischem Öl verbunden ist, ist aufgrund ähnlicher Molekulargrößen geringer.

Darüber hinaus sind synthetische Öle aufgrund der Additive in den Ölen sehr vorteilhaft, wenn es um einen sauberen Motorbetrieb geht. Synthetische Öle sind auch unter extremen Bedingungen viel besser, da ein synthetisches Ölgemisch immer besser abschneidet als ein normales Ölgemisch.

Es ist auch erwähnenswert, dass der gesamte Prozess rund um synthetische Öle viel sauberer ist, mit weniger Verunreinigungen in jeder Phase der Verwendung und Entsorgung.

Spezifische Ölprodukte, die von vielen Mercedes-Händlern empfohlen werden

Es ist ziemlich klar, dass moderne Mercedes-Motoren synthetisches Öl benötigen, um richtig zu funktionieren. Einige Mercedes-Händler und unabhängige Autowerkstätten empfehlen bestimmte Ölprodukte von Valvoline, Castrol Mobil 1, Shell, Pennzoil, Quaker oder 76.

  Welcher Mercedes ist der beste zum Kaufen?

Wenn es um synthetische Öle von Castrol für den E350 geht, werden Produkte wie das Castrol Syntec 10W-40 oder das Syntec 5W-50 empfohlen. Mercedes empfiehlt auch das Mobil 1 Synthetic Motor Oil OW-40 oder das Mobil 1 Synthetic Motor Oil 15W-50.

Einige Öle von Valvoline werden ebenfalls für viele Mercedes-Modelle empfohlen, darunter auch für den E350. Spezielle Produkte wie das Valvoline Synpower Full Synthetic Motor Oil 5w-40 oder das Valvoline Synthetic Motor Oil 5W-30 1 Quart werden ebenfalls von vielen unabhängigen Werkstätten empfohlen.

Diese Produkte sollten als allgemeiner Leitfaden betrachtet werden, wenn es um Mercedes-Öle geht. Sie sollten sich aber immer mit Ihrem Händler beraten, bevor Sie sich für ein bestimmtes Öl entscheiden. Einige Faktoren, wie z. B. das Klima, können die Entscheidung, welches Öl am besten geeignet ist, ebenfalls beeinflussen, weshalb Sie sich vorher mit einem Fachmann beraten sollten.

Regelmäßige Öle in modernen Mercedes-Modellen

Moderne Mercedes-Modelle funktionieren am besten mit synthetischen Ölen, und das ist immer so. Auch wenn Sie technisch gesehen selbst in den neuesten Mercedes-Modellen reguläre Öle verwenden können und damit durchkommen, ist dies nichts, was ein Mercedes-Händler jemals empfehlen würde.

Mercedes-Autos sind komplex, und die Motoren in neueren Mercedes-Modellen erfordern einen gezielteren Ansatz im Vergleich zu älteren Mercedes-Motoren. Das liegt vor allem daran, dass die Leistungs- und Effizienzvorteile, die mit diesen Motoren verbunden sind, im Vergleich zu vielen anderen Nicht-Premium-Herstellern und älteren Mercedes-Modellen weit überlegen sind.

  Was sind die besten Reifen für einen Mercedes E350

Reguläre Öle sind billiger als synthetische Öle, weil der Herstellungsprozess viel einfacher ist und weniger Zeit für die Produktion regulärer Öle benötigt wird. Einige Studien haben auch gezeigt, dass der finanzielle Vorteil von synthetischen Ölen auf lange Sicht gewährleistet ist, da eine konsequente regelmäßige Ölverwendung in einem modernen Mercedes-Motor den Motor wahrscheinlich weniger effizient macht.

Ölwechsel FAQs

Wie lange dauert es, bis ein Ölwechsel erforderlich ist?

Moderne Mercedes-Fahrzeuge haben ein eingebautes System, das Sie darauf hinweist, wenn ein Ölwechsel erforderlich ist. Sei es, weil der Ölstand einfach zu niedrig ist, oder weil ein A- oder B-Service fällig ist. Sowohl der A- als auch der B-Service beinhalten auch den Austausch von synthetischem Motoröl, so dass Sie sich darüber keine Sorgen machen müssen.
Mercedes verwendet ein Flexibles Service-System, das Sie darüber informieren soll, wann solche Dienste erforderlich sind. Ihr Mercedes-Infotainment-System weist Sie darauf hin, wenn ein A-Service erforderlich ist (nach 10.000 Kilometern oder 1 Jahr) oder ein B-Service erforderlich ist (nach 20.000 Kilometern oder 2 Jahren).

Was ist die Motorölviskosität und warum ist sie so wichtig?

Die Bezeichnungen 10W-40, 5W-30, 0W-40 in Verbindung mit Motorölen beziehen sich auf die Viskositätsstufen, die jedes spezifische Ölprodukt bietet. Der Begriff Viskosität bezieht sich auf den Grad des Fließens, dem ein bestimmtes Schmiermittel widerstehen kann. Einige Öle haben eine niedrigere Viskosität (0W-5W), dies führt zu einer geringeren Reibung, was wiederum die Energieeinsparung erhöht.

  Baut Mercedes einen Kombi?

Auf der anderen Seite zielen Motoröle mit höheren Viskositätsstufen (10W-40) darauf ab, eine dickere Schicht zwischen den beweglichen Teilen des Motors zu bilden. Dadurch wird die Haltbarkeit und der Schutz des Motors erhöht. Sie sollten sich bei der Wahl der richtigen Viskositätsstufen von einem Fachmann beraten lassen.

Können Sie normales Öl und synthetisches Öl mischen?

Einige Kfz-Flüssigkeiten können gemischt werden, wie z. B. Scheibenwischerflüssigkeiten, die sogar bessere Reinigungseigenschaften bieten können. Auch Kühlerflüssigkeiten können gemischt werden, es wird jedoch empfohlen. Motoröl darf jedoch auf keinen Fall gemischt werden, da dies zu ernsthaften Motorproblemen führen kann.

Eine Mischung aus regulärem und synthetischem Öl kann dem Motor, der Umwelt und auch Ihrer Gesundheit ernsthaft schaden.

Hat Motoröl ein Verfallsdatum?

Motorölprodukte haben kein Verfallsdatum, wenn die Dose nicht geöffnet wird. Wenn die Dose geöffnet ist, sollten Sie das Öl innerhalb der nächsten 2 Jahre verwenden, da es sonst möglicherweise seinen Zweck nicht mehr erfüllt.
Sie sollten die Flasche immer in einer dunklen, kühlen und lichtgeschützten Umgebung und in der Originalverpackung aufbewahren, um sicherzustellen, dass das Öl seine schützenden Eigenschaften nicht verliert.

Wie sollte ich gebrauchtes Motoröl entsorgen?

Motoröle können schädliche Auswirkungen auf die Umwelt haben, und Sie sollten Ihr gebrauchtes Motoröl nie einfach irgendwo entsorgen. Viele Unternehmen recyceln gebrauchtes Motoröl, und in einigen Ländern wie Frankreich gibt es eine ganze Altöl-Recycling-Industrie.

James May

James' große Leidenschaft sind Autos. Er veröffentlicht Inhalte auf LuxusAutos A2Z, seit die Seite im Frühjahr 2021 gestartet wurde.

Recent Posts