Häufige Mercedes Distronic Probleme und Störungen

Die Mercedes Benz Distronic ist eine Geschwindigkeitsregelanlage der Marke Mercedes, die dafür ausgelegt ist, Sie zu verlangsamen und Ihr Auto bei einer Geschwindigkeit von bis zu 120 Meilen pro Stunde innerhalb der Linien zu halten. Das System ist in der Tat nützlich, aber es ist nicht dazu gedacht, Ihr gesamtes spezielles Bewusstsein zu ersetzen, sondern es vielmehr zu ergänzen.

Das System stützt sich in erster Linie auf drei verschiedene Radare, die sich vor dem Auto befinden, darunter ein Langstreckenradar und zwei Kurzstreckenradare. Wenn Sie das System aktivieren, erscheint ein grünes Lenkradsymbol im Kombiinstrument, um anzuzeigen, dass das System aktiviert ist und die Fahrt ständig überwacht.

Auch wenn das System in der Regel wie vorgesehen funktioniert, gibt es doch einige Nachteile. Dazu gehören Probleme, die durch verschmutzte Kameras, verschmutzte oder fehlerhafte Sensoren, falsche Reifengrößen und -drücke, Probleme mit dem Raddrehzahlsensor, elektrische Probleme oder alle Arten von externen Störungen entstehen.

Die meisten dieser Probleme können leicht behoben werden, was Sie auch tun müssen, wenn Sie das System weiterhin nutzen möchten. Wenn Sie bemerken, dass das System nicht mehr funktioniert, sollten Sie es nicht benutzen, bevor Sie Ihr Auto zu einem ausgebildeten Mercedes-Spezialisten gebracht haben.

Häufige Probleme mit Mercedes Distronic

  • Verschmutzte Kamera
  • Verschmutzte oder defekte Sensoren
  • Falsche Reifengröße oder falscher Reifendruck
  • Probleme mit dem Raddrehzahlsensor
  • Elektrische Probleme
  • Externe Störquellen

Verschmutzte Kamera

Eines der häufigsten Probleme im Zusammenhang mit einem defekten Distronic-System ist eine verschmutzte Kamera, insbesondere im Winter. Die meisten Experten raten dazu, das Auto im Winter mindestens alle zwei Wochen zu waschen, damit es schön aussieht und alle externen Systeme ordnungsgemäß funktionieren.

  Ist die Mercedes AIRMATIC zuverlässig?

Die meisten modernen Mercedes-Fahrzeuge sind mit mindestens einer Rückfahrkamera ausgestattet, einige höherwertige Modelle sogar mit mehreren. Diese Kameras können nur funktionieren, wenn sie sauber sind, so wie jede andere Kamera auch.

Verschmutzte oder defekte Sensoren

Wie bereits erwähnt, ist eine schmutzige Kamera eine unbrauchbare Kamera, und das Gleiche gilt für die Sensoren. Die meisten modernen Näherungssensoren können auch bei starker Verschmutzung noch funktionieren, aber das bedeutet nicht, dass sie reibungslos funktionieren werden.

Wenn das System ein Problem mit den Sensoren feststellt, wird es wahrscheinlich zu einer Fehlfunktion kommen, um keine zusätzlichen Probleme zu verursachen. Außerdem sind diese Sensoren nicht für die Ewigkeit gemacht, was bedeutet, dass sie manchmal gewartet oder sogar komplett ausgetauscht werden müssen.

Falsche Reifengröße und falscher Reifendruck

Das Mercedes Distronic-System muss sowohl für die Reifengröße als auch für den Reifendruck richtig kalibriert werden. Das gilt nicht nur für das Distronic-System, sondern für viele andere technische Geräte im Auto. Auch Ihr Tachometer und Ihr Kilometerzähler müssen kalibriert werden, wenn Sie Ihre Reifengröße ändern, da die damit verbundene Rotationsmasse unterschiedlich ist.

Auch der Reifendruck ist dafür bekannt, dass er das System gelegentlich aus dem Gleichgewicht bringt. Wenn dies mehr als einmal passiert, schaltet sich das System wahrscheinlich komplett ab, um keine weiteren Probleme zu verursachen.

Probleme mit dem Raddrehzahlsensor

Der Raddrehzahlsensor soll die Geschwindigkeit messen, mit der sich der Reifen dreht. Dies ist natürlich eine Schlüsselkomponente, wenn es darum geht, zu bestimmen, wie schnell das Auto fährt. Wenn dieses System Probleme macht, hat dies wahrscheinlich Auswirkungen auf Distronic, die Traktionskontrolle, das ABS und viele andere Assistenzsysteme.

  Toyota VS Mercedes-Zuverlässigkeit

Bevor Sie Ihre Fahrt fortsetzen können, müssen Sie das Problem genau diagnostizieren, da ein defekter Raddrehzahlsensor Ihre Sicherheit erheblich beeinträchtigen kann.

Elektrische Probleme

Die häufigsten elektrischen Probleme, die auch Distronic beeinträchtigen, betreffen die Batterie, die Lichtmaschine und alle damit verbundenen Systeme. Ihre Batterie muss alle Assistenzsysteme mit Strom versorgen, und die Lichtmaschine muss die Batterie mit Strom versorgen.

Wenn in der elektrischen Abteilung Probleme auftreten, wird Ihr Auto wahrscheinlich nicht mehr richtig funktionieren. Dies kann oft dazu führen, dass eine Vielzahl von Fahrerassistenzsystemen, einschließlich Distronic, nicht mehr funktionieren.

Externe Störquellen

Alle Radargeräte arbeiten mit einem bestimmten Frequenzspektrum, um Daten zu sammeln und zu senden. Wenn ein externes elektrisches Feld, ein Signal oder ein Magnet diese Frequenzen stört, kann dies die Wirksamkeit dieser Radarsysteme beeinträchtigen.

Fast jeder weiß, dass es Radarstörsender gibt, was bedeutet, dass sie auch verwendet werden können, um Distronic zu stören. Dies ist zwar nicht häufig der Fall, aber durchaus möglich.

Abschnitt FAQ

Ist Mercedes Distronic sicher?

Dieses System war nie als allumfassendes autonomes Fahrsystem gedacht, sondern eher als zusätzliche Sicherheits- und Komfortstufe. Wenn alles ordnungsgemäß funktioniert, ist das System nicht nur sicher, sondern es erhöht auch Ihre allgemeine Sicherheit, da es alles um Sie herum überwacht.

Sollte das System aus irgendeinem Grund ausfallen, werden Sie wahrscheinlich aufgefordert, das Steuer zu übernehmen, so dass Ihre Sicherheit nicht beeinträchtigt werden sollte. Das macht aber nur Sinn, wenn Sie wirklich immer aufmerksam sind.

  Welche Mercedes sind V8?

Lohnt sich Mercedes Distronic?

Das Mercedes Distronic System ist eine ziemlich clevere Technologie, die Ihre Fahrten reibungsloser und stressfreier machen soll. Wenn Sie den Großteil Ihrer Fahrzeit auf der Autobahn oder im dichten Stop-and-Go-Verkehr verbringen, ist dieses System wirklich nützlich.

Wenn Sie nicht oft mit Ihrem Auto unterwegs sind und es genießen, es zu 100 % unter Kontrolle zu haben, oder wenn Sie einfach kein Vertrauen in diese Systeme haben, sollten Sie es lieber weglassen.

Ist Mercedes Distronic das beste adaptive Geschwindigkeitsregelsystem?

Mercedes Distronic ist eines der besten adaptiven Geschwindigkeitsregelsysteme der Welt, und die wichtigsten Konkurrenten sind der Tesla AutoPilot und der beeindruckende adaptive Geschwindigkeitsregler Super Cruise von Cadillac. Darüber hinaus bieten die meisten Premiummarken, darunter auch Audi und BMW, heutzutage ebenfalls fortschrittliche adaptive Geschwindigkeitsregler an.

Das bedeutet, dass die Unterschiede zwischen diesen Systemen nicht sehr groß sind. Sie unterscheiden sich jedoch in puncto Kohärenz und Raffinesse, und in diesem Fall ist der Tesla AutoPilot der beste. Was die Funktionalität angeht, sind die meisten von ihnen gleich, einige bieten Spurwechsel-Fähigkeiten wie Mercedes und Tesla, aber das ist ohnehin mehr oder weniger ein Gimmick.

James May

James' große Leidenschaft sind Autos. Er veröffentlicht Inhalte auf LuxusAutos A2Z, seit die Seite im Frühjahr 2021 gestartet wurde.

Recent Posts