Häufige Probleme mit Mercedes S550

Die Mercedes S-Klasse ist das Flaggschiff der Mercedes-Limousinen und soll all jene zufriedenstellen, die sich eine luxuriöse Limousine wünschen, die gleichermaßen beeindruckend zu fahren ist und in der man gefahren werden kann. Die S-Klasse wurde erstmals 1972 mit der Generation W116 vorgestellt, die letzte ist die W223, die letztes Jahr herauskam.

Die S550-Variante der S-Klasse ist ein höher ausgestattetes Modell mit einem 8-Zylinder-Motor, und der erste S550 wurde für das Modelljahr 2007 eingeführt, der W221. Die zweite Generation des S550 wurde im Jahr 2014 unter der Modellbezeichnung W222 eingeführt. Der aktuelle W223 wird nicht in einer S550-Variante angeboten.

Der S550 der ersten Generation von 2007 verfügt über einen 4,7-Liter-V8-Motor, der relativ zuverlässig ist, aber der W221 S550 ist bekannt für Probleme mit der Zusatzbatterie, der Luftfederung und der Getriebeelektronik. Der W222 S550 der zweiten Generation ist vor allem für mögliche elektrische Probleme und Probleme mit der Lenkung bekannt.

Alles in allem ist der S550 eine relativ zuverlässige S-Klasse-Variante, die jedoch im Unterhalt viel Geld kostet, da sie mit allerlei komplexen Technologien und Funktionen ausgestattet ist. Wenn Sie sich für einen S550 interessieren, sind sowohl die erste als auch die zweite Generation in ihrer überarbeiteten Form anständig.

Probleme mit der Hilfsbatterie – W221

Die W221 S-Klasse ist mit 2 Batterien ausgestattet. Die erste wird für die Stromversorgung des Motors verwendet, die andere für die gesamte Innenraum-Elektronik einschließlich des Getriebes. Mercedes hat sich dafür entschieden, damit Sie Ihr Auto auch dann noch parken können, wenn die Hauptbatterie entladen ist, aber das Problem tritt auf, wenn die Zusatzbatterie zuerst entladen ist.

  Was ist prestigeträchtiger, Mercedes oder BMW?

Dies ist ein recht häufiges Problem beim W221, das sich jedoch leicht beheben lässt, indem man einfach die Batterie rechtzeitig austauscht. Die meisten Mechaniker empfehlen, die Batterie alle 100.000 Meilen oder 7 Jahre auszutauschen, was bedeutet, dass dies mehr oder weniger eine Aufgabe ist, die nur einmal im Leben anfällt. Der Austausch der Batterie ist auch deshalb relativ einfach, weil sie sich hinter den Rücksitzen befindet.

Probleme mit der Luftfederung – W221

Der W221 S550s ist mit einer ausgeklügelten Mercedes AIRMATIC-Luftfederung ausgestattet, die ein unglaublich komfortables Fahrgefühl bietet, aber manchmal zu Problemen führt, insbesondere wenn sie nicht richtig gewartet wird. Es ist bekannt, dass der Luftkompressor nach einer gewissen Zeit ausfällt, was dazu führt, dass die Federung nicht genug Druck erzeugt, um das Auto anzuheben.

Ein weiteres mögliches Problem mit der Luftfederung des W221 ist der Airbag der Luftfederung, der ebenfalls nach etwa 100.000 Meilen ausfallen kann. Die AIRMATIC des W221 ist viel besser als das System des W220, aber Sie müssen es warten, wenn Sie wollen, dass es immer eine angemessene Leistung erbringt.

Probleme mit der Getriebeelektronik – W221

Der W221 vor dem Facelifting ist im Allgemeinen nicht so zuverlässig wie die Version nach dem Facelifting, und das 722.9 7-Gang-Automatikgetriebe ist ein perfektes Beispiel dafür. Der W221 vor dem Facelifting hatte ein fehlerhaftes Getriebesteuergerät, das dafür bekannt war, dass es ausfiel, ebenso wie die Leiterplatte und das Steuergerät.

Dieses Problem führt in der Regel dazu, dass das Auto in einen Limp-Modus versetzt wird, was bedeutet, dass das Auto in der Lage ist, bis zu einer Geschwindigkeit von ein paar Meilen pro Stunde zu fahren.

  2022 Mercedes G-Wagen vs. Jeep Wrangler

Elektrische Probleme – W222

Die W222 S-Klasse gilt als eines der besten S-Klasse-Modelle aller Zeiten und sieht immer noch aus wie neu, vor allem das Modell nach dem Facelift. Allerdings ist kein Auto ohne Fehler, und das gilt auch für den W222.

Der W222 S550 ist dafür bekannt, dass er verschiedene Warnleuchten auf dem Armaturenbrett aufleuchten lässt, die auf abgenutzte Sensoren zurückzuführen sind, wobei es sich selten um ein legitimes Problem handelt. Der W222 ist ein äußerst komplexes Auto, und Probleme wie die folgenden sind relativ häufig.

Probleme mit dem Lenksystem – W222

Das Lenksystem des W222 ist dafür bekannt, dass es größtenteils zuverlässig ist, aber wenn es Probleme macht, können diese Probleme ziemlich problematisch sein. Einige Besitzer haben sich darüber beschwert, dass ihr W222 S550 beim Lenken Schleifgeräusche macht, und die Probleme wurden später auf die Lenkungskupplung und den Gummibalg zurückgeführt.

Auch die Servolenkung ist dafür bekannt, dass sie manchmal Probleme verursacht, und wenn dies wirklich der Fall ist, leuchtet wahrscheinlich eine Warnleuchte auf dem Armaturenbrett auf.

Abschnitt FAQ

Ist die W222 S-Klasse besser als die W221 S-Klasse?

Die W222 S-Klasse ist in der Tat besser als die W221, weil sie die S-Klasse in die Zukunft führte, indem sie ein Doppel-Breitbild-Armaturenbrett einführte, das jetzt sogar bei Mercedes-Einstiegsmodellen üblich ist. Die W222 S-Klasse hat wirklich die Standards für alle anderen Mercedes-Modelle in der Nahrungskette gesetzt.

Der W221 ist ebenfalls ein großartiges Auto, vor allem die Version nach dem Facelift, aber er kann es in Sachen Luxus, Komfort, Technologie und Design einfach nicht mit dem W222 aufnehmen.

  Welche Mercedes-Modelle haben einen Turbodiesel?

Ist der S550 die beste Variante der Mercedes S-Klasse?

Der S550 gehört zur gehobenen Mittelklasse der S-Klasse und bietet ein perfektes Gleichgewicht zwischen Leistung, Komfort und Unterhaltskosten. Das Modell S600 V12 ist in der Tat geschmeidiger und begehrenswerter, aber es kostet viel mehr Geld im Betrieb und im Unterhalt. Es verbraucht mehr Kraftstoff und ist teurer.

Das Modell S500 und darunter sind in der Tat echte S-Klasse-Modelle, aber sie bieten kleinere Motoren, die nicht annähernd so kraftvoll sind wie der Motor im S550. Daher könnte der S550 auch das beste S-Klasse-Modell sein, das Sie kaufen können.

Ist die S-Klasse die Referenz unter den Luxuslimousinen der Oberklasse?

Das deutsche Luxus-Trio Mercedes, BMW und Audi konkurriert nach wie vor um das beste Produkt in jedem einzelnen Segment, das es gibt. Das Segment der Oberklasse-Limousinen wird von der S-Klasse dominiert, aber Audi stellt auch den schönen A8 her und BMW den ebenso schönen 7er.

Diese sind in der Lage, tagelang Schläge auszuteilen, aber die W223 S-Klasse ist das neueste Auto im Bunde und ist derzeit das beste des Trios. Die S-Klasse setzt in der Tat Maßstäbe für das Segment der großen Luxuslimousinen und das ist ziemlich offensichtlich, weil Audi und BMW immer versuchen, aufzuholen, wenn es um die Verkaufszahlen geht.

James May

James' große Leidenschaft sind Autos. Er veröffentlicht Inhalte auf LuxusAutos A2Z, seit die Seite im Frühjahr 2021 gestartet wurde.

Recent Posts