Was ist sicherer, Tesla oder Volvo?


Sowohl Tesla als auch Volvo sind in puncto Sicherheit erstklassig, aber Volvo schneidet etwas besser ab als Tesla.

Volvo war schon immer ein Maßstab für Sicherheit in der Autoindustrie. Das Unternehmen hat sich auf dem Markt einen Namen für Sicherheit und Zuverlässigkeit gemacht. Volvo hat mit der Herstellung von Autos begonnen, um seinen Kunden die besten Sicherheitsmerkmale zu bieten. Aber auch Tesla hat bewiesen, dass es extrem sichere Autos mit erstklassigen Sicherheitsmerkmalen herstellt.

Die Sicherheit von Autos wird im Wesentlichen dadurch definiert, wie gut sich ein Fahrzeug im Falle eines Unfalls verhält. Die Sicherheit von Autos ist für viele Menschen ein wichtiges Anliegen, weshalb moderne Autos mit zahlreichen fortschrittlichen Sicherheitsmaßnahmen ausgestattet sind, die sowohl aktive als auch passive Sicherheitsfunktionen umfassen.

Tesla Sicherheitsbewertungen

Tesla ist vor allem für seine Elektroautos und Elon Musk bekannt, aber auch die Sicherheitsmerkmale sind erstklassig. Tesla-Fahrzeuge werden regelmäßig von der IIHS als besonders sicher eingestuft, und mehrere Tesla-Fahrzeuge wurden auch von der NHTSA mit 5 Sternen bewertet. Die NHTSA-Bewertungen basieren auf Crashtests auf beiden Seiten des Fahrzeugs.

Das Tesla Model Y war schon immer ein sehr sicheres Auto. Es hat alle Tests der NHTSA, die es mit 5 Sternen bewertet hat, erfolgreich bestanden. Das Model Y wird oft als das sicherste Tesla-Auto angesehen. Im Jahr 2021 wurde auch das Tesla Model 3 vom IIHS in die Kategorie Top Safety Pick+ aufgenommen.

Tesla Sicherheitsmerkmale

Tesla legt bei der Entwicklung seiner Fahrzeuge größten Wert auf Sicherheit und konstruiert die Fahrzeuge so, dass das Risiko von Unfällen und Zusammenstößen minimiert wird. Das Batteriepaket ist im unteren Teil des Fahrzeugs untergebracht, was einen hohen Schutz gegen Überschläge bietet. Tesla-Fahrzeuge verfügen außerdem über eine patentierte Seitenschwellerstruktur, die die Insassen bei einem Seitenaufprall schützt.

Auch die strukturelle Integrität ist bei Tesla-Autos hervorragend. Da Tesla nur Elektroautos herstellt, haben sie weder vorne noch hinten einen Motor. Dadurch können sie vorne und hinten einen zusätzlichen Raum einbauen, was das Verletzungsrisiko für die Insassen verringert. Nicht zuletzt verfügen alle Tesla-Fahrzeuge über sehr gute Airbags mit Seitenairbags und Vorhängen.

Volvo-Sicherheitsratings

Das schwedische Unternehmen Volvo war schon immer ein Begriff für sichere Autos. Seit ihren Anfängen haben sie an Sicherheitsmerkmalen gearbeitet.

Viele gemeinnützige Organisationen, die sich mit der Sicherheit von Autos befassen, haben Volvos stets sehr gut bewertet und ihnen fünf Sterne gegeben. So bewertete die NHTSA den XC90 kürzlich mit der vollen Punktzahl. Und das IIHS stufte die gesamte Volvo Modellreihe als Top Safety Pick+ ein. Der XC90 gilt als eines der sichersten Autos, die je gebaut wurden.

Volvo stellt nur eine kleine Palette von Fahrzeugen her, sorgt aber dafür, dass alle Fahrzeuge in puncto Sicherheit das Beste sind. Volvo hat seine Marketingkampagne buchstäblich auf die Sicherheitsmerkmale und die Bedeutung der Sicherheit im Auto ausgerichtet.

Volvo Sicherheitsmerkmale

Der Ruf von Volvo im Bereich Sicherheit ist nicht an einem Tag entstanden. Das Unternehmen hat hart daran gearbeitet, die beste Sicherheitsausstattung aller Zeiten zu bieten, und hat sogar einige Sicherheitsfunktionen von Grund auf neu erfunden. Zu den Original-Sicherheitsmerkmalen von Volvo gehören die Sitzerhöhung, die Fußgängererkennung, der Dreipunkt-Sicherheitsgurt und ein rückwärts gerichteter Kindersitz.

Zusätzlich zu diesen Merkmalen verfügt Volvo über alle anderen serienmäßigen Sicherheitsmerkmale, die normalerweise in den meisten Luxusfahrzeugen vorhanden sind. Volvo bringt sie jedoch auf die nächste Stufe. Zu den Sicherheitsmerkmalen, die in allen Volvo-Modellen verfügbar sind, gehören aufblasbare Vorhänge, Wankstabilitätskontrolle, Schleudertrauma-Schutz, elektronische Stabilitätskontrolle, Fahrerwarnsystem und Spurhalteassistent.

Volvo vs. Tesla: Beide sind sehr sicher, aber Volvo ist sicherer

Tesla hatte eine durchschnittliche USN-Sicherheitsbewertung von 9,80/10. Damit ist Tesla definitiv einer der sichersten Autohersteller. Volvo, das sicherste und zuverlässigste Unternehmen, erreichte jedoch eine höhere USN-Sicherheitsbewertung von 9,90 von 10 Punkten. Andere Sicherheitsorganisationen wie IIHS, Euro NCAP, ANCAP und NHTSA stufen Volvo alle etwas höher ein als Tesla.

Letztendlich sind beide Marken in Bezug auf die Gewährleistung der Sicherheit ihrer Kunden ausgezeichnet. Volvo hat einen leichten Vorteil gegenüber Tesla aufgrund seiner langen Geschichte bei Sicherheitsmessungen. Volvo stellt schon seit Jahrzehnten die sichersten Autos her. Tesla hingegen ist noch neu auf dem Markt und hat erst 2008 mit der Produktion von Autos begonnen. Es kann also sein, dass Tesla Volvo eines Tages überholen wird, aber im Moment hat Volvo in Sachen Sicherheit die Nase vorn.

FAQ

Sind Elektrofahrzeuge sichere Autos?

Die Menschen haben Bedenken wegen der Kurzschlüsse in den Batterien von Elektrofahrzeugen. In Elektrofahrzeugen werden Lithium-Ionen-Batterien verwendet, die kurzgeschlossen werden können, wenn die Batterie beschädigt ist. Die Wahrscheinlichkeit ist jedoch sehr gering. Sie sind vergleichsweise sicherer als benzinbetriebene Motoren.

Ein weiteres Problem bei Elektroautos ist ihre Reichweite. Viele Menschen befürchten, dass ihre Autobatterie leer sein könnte, wenn sie nicht zu Hause sind, und sie dann auf dem Trockenen sitzen. Doch selbst das billigste Elektroauto, der Nissan Leaf, hat eine Reichweite von etwa 150 Meilen, was für den Stadtverkehr ausreichend ist. Planen Sie einfach voraus, damit Ihre Batterie nicht leer wird.

Können wir unsere Autos mit Sicherheitsfunktionen ausstatten?

Es ist möglich, alte Autos mit zusätzlichen Sicherheitsmerkmalen auszustatten. Sicherheitsausrüstungen sind auf dem Nachrüstungsmarkt erhältlich und können in Ihr Auto eingebaut werden. Einige dieser Nachrüstungen sind sogar billiger als die eingebauten Sicherheitsoptionen.

Welche Organisationen gibt es für die Messung der Fahrzeugsicherheit?

Es gibt mehrere gemeinnützige Organisationen zur Messung der Fahrzeugsicherheit, darunter:

  • National Highway Traffic Safety Administration (NHTSA) – USA
  • Versicherungsinstitut für Straßenverkehrssicherheit (IIHS) – USA
  • Königliche Gesellschaft für die Verhütung von Unfällen – UK
  • Vereinigung für sicheren internationalen Straßenverkehr

Wie werden die Sicherheitstests durchgeführt?

Mehrere gemeinnützige Organisationen führen Sicherheitstests für jedes Automodell durch. Die Autos erhalten Bewertungen auf der Grundlage ihrer Sicherheits- und Unfallverhütungsmerkmale. Diese Merkmale werden in strengen Testphasen geprüft. Die Autos werden bei Frontal-, Seiten- und Heckaufpralltests getestet.

Die Sicherheitsmerkmale der Autos werden dann nach ihrer Leistung in den Tests beurteilt. Die bekanntesten Organisationen in dieser Hinsicht sind das IIHS und die NHTSA.

Was sind aktive und passive Sicherheitsmerkmale?

Aktive Sicherheitsmerkmale
Aktive Sicherheitsmerkmale sind solche, die einen Unfall verhindern, bevor er passiert. Diese Merkmale wurden hinzugefügt, um die Sicherheit von Fahrer und Beifahrer zu maximieren. Zu diesen Merkmalen gehören:

  • Bessere Einstellung des Fahrersitzes
  • Fahrzeug-Schwerpunkt
  • Fahrzeugbalance und Fahrverhalten
  • Fahrzeuggewicht
  • Bessere Reifenhaftung
    Einige Sicherheitsausrüstungen werden auch als aktive Sicherheitsmerkmale bezeichnet:
  • Anti-Blockier-Bremssystem
  • Elektronische Stabilitätskontrolle
  • Kollisionswarnung
  • Einparksensoren hinten
    Passive Sicherheitsmerkmale
    Dies sind die Funktionen, die die Insassen bei einem Unfall schützen. Diese Funktionen können Leben retten und umfassen unter anderem Folgendes:
  • Airbags
  • Sicherheitsgurte
  • Verbundsicherheitsglas
  • Elektronisches Fußgängerschutzsystem

Recent Posts