Bester Sportwagen für große Leute

Sportwagen sind in der Regel kompakt, relativ leicht, leistungsstark und bieten zudem hervorragende Fahreigenschaften. Einige dieser Aspekte stellen für größere Fahrer kein Problem dar, aber die kompakte Größe sicherlich schon.

Aber es gibt viele Sportwagen, die problemlos für größere Personen geeignet sind, und andere, die Sie einfach meiden sollten. Bei Sportwagen gibt es viele Kompromisse, denn ein luxuriöses, geräumiges und dennoch dynamisches Auto zu bauen, ist eine äußerst anspruchsvolle Aufgabe.

Ein Sportwagen und ein großes, luxuriöses, komfortables Auto sind zwei entgegengesetzte Seiten des Spektrums, und einige Sportwagen wie der BMW M3, der Audi RS4, der Jaguar XE oder der gute alte Porsche 911 sind tatsächlich in der Lage, eine nahezu perfekte Mischung aus Komfort und Sportlichkeit zu erreichen.

Andere, wie der Mazda MX-5 Miata oder der Porsche Boxster, hingegen nicht. Wenn Sie einen Supersportwagen suchen, in den auch ein großer Fahrer passt, reichen in den meisten Fällen ein paar Ferraris. Lamborghinis sind etwas enger, aber der Gallardo zum Beispiel ist in der Lage, einen ziemlich großen Fahrer zu beherbergen.

Die besten Sportwagen-Limousinen für große Fahrer

Schnelle und komfortable Limousinen sind wahrscheinlich eine der, wenn nicht sogar die beste Option für einen Auto-Enthusiasten im Alltag. Modelle wie der BMW M3, Jaguar XE, BMW 8er Gran Coupe, Mercedes E63 AMG oder der Audi RS7 sind alle geräumig genug für fast alle größeren Personen.

Der neu erschienene BMW M3 ist wegen seiner überdimensionierten Frontnierengitter ziemlich umstritten, aber die Sportlichkeit und das Erbe eines BMW M3 sind so stark wie eh und je. Der M3 bietet mehr als 500 Pferdestärken, die Wahl zwischen Hinterradantrieb oder Allradantrieb und die Wahl zwischen einem manuellen oder automatischen Getriebe.

  Die zuverlässigsten europäischen Autos aller Zeiten

Der M3 bietet eine Kopffreiheit von 40,6 Zoll und eine Beinfreiheit von 41,6 Zoll, was für 99% der Menschen da draußen ausreichend ist. In Anbetracht all der verschiedenen Antriebsoptionen, die Sie beim Kauf eines M3 wählen können, und des gesamten Platzangebots, scheint der BMW M3 die beste Sportlimousine für einen großen Fahrer zu sein.

Ein Mercedes E63, Audi RS7 oder das BMW 8er Gran Coupe bieten ebenfalls vier Türen und in mancher Hinsicht sogar mehr Platz, aber der Zuwachs an Bein- und Kopffreiheit für den Fahrer ist vernachlässigbar, und sie kosten auch viel mehr. Der Jaguar XE hingegen bietet vergleichbare Beinfreiheit, aber die Kopffreiheit ist nicht so gut wie im BMW M3.

Beste echte Sportwagen für große Menschen

Ein echter Sportwagen im Herzen wäre wahrscheinlich so etwas wie ein Porsche Boxster, und obwohl die Sportlichkeit der Boxster/Cayman-Plattform nichts weniger als spektakulär ist, werden Sie fleißig jemanden, der größer als 6’2“ ist, in einen Boxster setzen.

Ein Mazda MX-5 Miata ist auch keine Option, ebenso wenig wie so ziemlich alles, was Lotus herstellt. Vielleicht passt der Evora mit seinen 38 Zoll Kopffreiheit für eine “kompakte“ große Person, der Exige/Elise wird es nicht. Der BMW Z4 bietet eine Kopffreiheit von 38,9 cm, aber eine anständige Beinfreiheit von 42,2 cm, was für einen kompakten Sportwagen nicht schlecht ist.

Der Toyota Supra basiert auf dem gleichen Chassis wie der BMW Z4, und der Supra bietet die gleiche Menge an Beinfreiheit, die Kopffreiheit ist mit 38,3 Zoll sogar noch magerer, was für eine größere Person nicht gerade viel ist.

Die Alpine A110 ist zwar auch ein echter Kompaktsportler, aber die Innenraummaße sind trotzdem recht ordentlich. Die Sitze sind niedrig montiert, was für reichlich Kopffreiheit sorgt, und die Sitze lassen sich ganz nach hinten schieben, um auch eine anständige Beinfreiheit zu gewährleisten.

  Sollte ich mein Auto vor der Rostschutzbehandlung waschen?

Die besten Supercars für alle Menschen

Zwischen all diesen oben genannten Autotypen ist ein Supercar derjenige, der die meisten Kompromisse eingeht. Und das ist sicherlich offensichtlich, wenn Sie erkennen, dass fast kein Supersportwagen 4 Sitze bietet, und auch nicht so viel Innen- oder Laderaum.

Der Porsche 992 911 ist ein erstaunliches Auto, und es ist schwer zu argumentieren, dass ein 911 nicht alles kann, wenn Sie keine 4 Sitze benötigen. Mit 45,8 Zoll Beinfreiheit ist der 911er ein echter Klassenprimus, gepaart mit einer weniger beeindruckenden Zahl von 38,8 Zoll Kopffreiheit ist der 911er auch für große Menschen geeignet.

Was Lamborghinis betrifft, so ist der Huracan der kompakteste, und der Aventador kann anständig große Fahrer aufnehmen. Einige ältere Modelle wie der Gallardo sind ebenfalls recht geräumig, was Supersportwagen betrifft.

Ferraris bieten in der Regel mehr Platz, besonders wenn Sie sich für einen GTC 4 Lusso oder einen Ferrari FF entscheiden. Der Ferrari 812 und der Ferrari F12 sind anständig genug für etwa 6 Fuß, und der ältere V12-angetriebene Ferrari 599 ist sogar noch geräumiger und komfortabler als der F12 oder der 812.

FAQ Abschnitt

Welche Sportwagen sollte ich vermeiden, wenn ich groß bin?

Zunächst einmal keinen. Es geht nicht darum, wie groß Sie generell sind, manchmal geht es eher um die Länge Ihres Rumpfes oder Ihrer Beine. Achten Sie immer darauf, dass Sie Ihren potenziellen Kauf auf eine anständig lange Probefahrt mitnehmen, um sicherzustellen, dass Sie tatsächlich hineinpassen.

Aber im Allgemeinen ist ein kompakter 2-sitziger Sportwagen derjenige, der am wenigsten Platz im Innenraum bietet, und ganz besonders ein Cabrio. Autos wie der Mazda MX-5 Miata oder der Fiat 124 Spyder sind für große Menschen viel zu klein.

  Beste Gebrauchtwagen für große Fahrer

Stellt es ein Sicherheitsrisiko dar, wenn man sich in einem Auto nicht wohlfühlt?

Ja, das tut es. Zunächst einmal ist Unbehaglichkeit an sich schon ein Sicherheitsrisiko. Wenn man unbequem sitzt, kann man sich nicht voll konzentrieren, die Fahrten dauern in der Regel länger, weil man mehr Ruhepausen braucht, und die Sitzposition kann die Sicherheit der Fondpassagiere stark beeinträchtigen.

Und das größte Problem von allen ist der Abstand zur Frontscheibe und die Position der Kopfstütze parallel zu Ihrem Kopf. Der Zweck einer Kopfstütze ist nicht, den Kopf darauf zu legen (wahre Geschichte), sie ist in erster Linie aus Sicherheitsgründen da, um bei einem Unfall eine Nackenverletzung zu verhindern.

Ist eine Sportlimousine ein echter Sportwagen?

Manche mögen die Logik hinter dem Vergleich eines BMW M3 oder eines Mercedes E63 mit einem 911 oder einem Lamborghini anzweifeln. Und wenn man es aus der Perspektive eines Supersportwagens betrachtet, könnten sie Recht haben. Aber wenn man es aus einer allgemeinen Perspektive betrachtet, ist ein BMW M3 besser geeignet, ein Supersportwagen zu sein, als ein Lambo, ein Alltagsauto zu sein.
Und dieser Kompromiss ist für einen täglich gefahrenen Sportwagen ziemlich entscheidend. Eine 0-60-Zeit des BMW M3 mit 500 PS unter 4 Sekunden ist mit den meisten Supersportwagen vergleichbar, und auch das Handling des neuen BMW M3 ist erstaunlich, aber der Komfort und die Sicht in einem Lamborghini Aventador sind bei weitem nicht so gut wie im M3.

James May

James' große Leidenschaft sind Autos. Er veröffentlicht Inhalte auf LuxusAutos A2Z, seit die Seite im Frühjahr 2021 gestartet wurde.

Recent Posts