Häufige Probleme mit dem Porsche 718 Boxster GTS 4.0

Porsche 718 Boxster GTS 4.0 Probleme

Der Porsche 718 Boxster GTS 4.0 ist ein zweisitziges Porsche Sportcabrio für diejenigen, die die Boxster-Plattform mögen, sich aber mit der 4-Zylinder-Baureihe der 718-Einstiegsmodelle nicht anfreunden können. Der 4,0-Liter-Sechszylindermotor im GTS-Modell stammt direkt aus dem 911 GT3 und ist ein viel aufregenderer und leistungsfähigerer Motor.

Daher ist der GTS mit einem großen Aufpreis gegenüber den Boxster-Einstiegsmodellen verbunden, aber die meisten Porsche-Enthusiasten werden nicht lange überlegen, wenn es um die Wahl des Motors geht, der am besten zum 718-Chassis passt. Der flache 6-Zylinder ist im Betrieb teurer und manche sagen, dass er viel problematischer ist als der 4-Zylinder-Motor, aber er ist viel spannender.

Was die Zuverlässigkeit betrifft, so leidet der 4,0-Liter-Motor unter Problemen mit den Pleuelstangen und einem höheren Ölverbrauch. Auch das Getriebe ist manchmal anfällig für Probleme, ebenso wie die Klimaanlage. Auch die Ausstattung wie der Heckspoiler und das Faltverdeck sind bei einigen Modellen problematisch.

Alles in allem ist der 718 GTS 4.0 ein relativ zuverlässiges Auto, aber man muss es pflegen, wenn man will, dass es so bleibt. Abgesehen davon ist er vielleicht sogar das Nonplusultra der gesamten 718 Boxster-Reihe, weil Sie den flachen 6-Zylinder-Motor bekommen, ohne das Geld für den Boxster Spyder zu bezahlen.

Porsche 718 Boxster GTS 4.0 – Motorprobleme

Viele 718 Modelle, die mit dem 4.0L 6-Zylinder-Boxermotor ausgestattet sind, litten unter Problemen, die auf nicht richtig befestigte Pleuel zurückzuführen sind, was zum Abwürgen des Motors führen kann. Einige Porsche-Spezialisten haben erklärt, dass diese Probleme nicht nur zum Abwürgen des Motors führen, sondern ihn auch vollständig zerstören können. Der Motor könnte möglicherweise in Flammen aufgehen, was eine äußerst gefährliche Situation darstellt.

  Porsche 911 Zuverlässigkeit

Um diese Probleme zu bekämpfen, hat Porsche einen Rückruf veranlasst, der sogar zu einem vollständigen Produktionsstopp für die 718er-Reihe führte. Porsche beschloss daraufhin, den Motor bei Fahrzeugen mit problematischen Pleuelstangen komplett auszutauschen und die Produktion der 718er mit flachem 6-Zylinder-Motor mit dem neueren Motor fortzusetzen.

Porsche 718 Boxster GTS 4.0 – Probleme mit dem Ölverbrauch

Der Motor des 718 Boxster GTS 4.0 ist ebenfalls anfällig für einen höheren Ölverbrauch. Manche sagen, dass das Problem mit den Pleuelstangen auch mit dem höheren Ölverbrauch zusammenhängt, aber viele Porsche-Spezialisten sagen, dass dieses Problem auf die Art und Weise zurückzuführen ist, wie der Motor im Allgemeinen konstruiert ist.

Manche sagen sogar, dass dies völlig normal ist und dass man Motoröl im Kofferraum aufbewahren und bei Bedarf nachfüllen sollte. In jedem Fall ist ein hoher Ölverbrauch nicht normal. Wenn Sie also am Kauf eines 718 Boxster GTS aus zweiter Hand interessiert sind, sollten Sie den Ölstand überprüfen und den Besitzer danach fragen.

Porsche 718 Boxster GTS 4.0 – Probleme mit dem Getriebe

Der Porsche 718 Boxster GTS 4.0 ist entweder mit einem Porsche Kurzhub-Schaltgetriebe oder der berühmten PDK 7-Gang-Doppelkupplungsautomatik ausgestattet. Die manuelle Schaltung macht unglaublich viel Spaß, ist aber ziemlich empfindlich, was bedeutet, dass Sie sich bei der Bedienung Zeit lassen und nicht übermäßig aggressiv vorgehen sollten. Die Kupplungen können ziemlich schnell verschleißen, wenn man es nicht richtig anpackt.

Das PDK hingegen ist jetzt ziemlich kugelsicher, aber auch hier muss man aufpassen. Wechseln Sie das Getriebeöl, wann immer es nötig ist, und gehen Sie nicht zu hart an den Start des Autos heran. Es kann manchmal ein wenig zu langsam reagieren, aber das ist meist auf Softwareprobleme zurückzuführen, die ohne Probleme behoben werden können.

  Ist ein Boxster ein Porsche für den armen Mann?

Porsche 718 Boxster GTS 4.0 – Probleme mit dem Klimasystem

Die Porsche 718-Reihe scheint unter verschiedenen Problemen mit der Klimaanlage zu leiden, z. B. mit dem Kondensator, den Kondensatorleitungen und der Unfähigkeit des Fahrzeugs, den Innenraum schnell zu kühlen oder zu erwärmen. In jedem Fall können diese Probleme leicht behoben werden, indem Sie Ihr Fahrzeug zu einem Porsche Spezialisten bringen, der sich sofort darum kümmern kann.

Porsche 718 Boxster GTS 4.0 – Ausstattungsprobleme

Auch bei der Porsche 718 Baureihe gibt es manchmal Probleme mit dem Heckspoiler, der oft nicht bündig mit der Karosserie abschließt. Diese Probleme sind nicht wirklich problematisch, da sie mit einfachen Software-Updates behoben werden können.

Das Softtop-Verdeck ist manchmal dafür bekannt, dass es langsam ist oder nicht reagiert. Es kann sich auch in verschiedenen Positionen verklemmen, was einen Service erforderlich machen könnte. Dies ist nicht verwunderlich, da Cabrioverdecke empfindlich sind und nach einer gewissen Zeit versagen können.

FAQ Abschnitt

Lohnt sich der Porsche 718 Boxster GTS 4.0?

Wenn Sie die 718er Modellreihe lieben und den Boxster dem Cayman vorziehen, könnte der GTS 4.0 das perfekte Auto für Sie sein. Der Grund dafür ist einfach: Sie bekommen den flachen 6-Zylinder-Saugmotor, ohne das Geld für den Boxster Spyder zu bezahlen, der sich im Grunde nicht so sehr vom GTS unterscheidet, aber mehr Geld kostet.

  Porsche vs Corvette Zuverlässigkeit - was ist besser

Wenn Sie nicht übermäßig groß sind, sollten Sie sich auch im Boxster wohlfühlen können, und deshalb ist der Boxster ein tolles Auto für Sie.

Warum sollte ich keinen Porsche 718 Boxster GTS 4.0 kaufen?

Es gibt ein paar Gründe, warum Sie den Boxster GTS 4.0 nicht kaufen sollten. Der erste Grund ist der Preis, denn er beginnt bei 90.000 $, was etwa 10.000 $ weniger ist als der Porsche 911 992. Ein gebrauchter 991 GT3 ist für einen ähnlichen Preis zu haben wie ein gut ausgestatteter GTS 4.0, der definitiv meine Wahl wäre.

Außerdem ist der GTS 4.0 ein kompaktes Auto, das in 99 % der Fälle nicht für den täglichen Gebrauch geeignet ist. Er ist zu klein und zu eng für alle, die größer sind.

Hält der Porsche 718 Boxster GTS 4.0 seinen Wert gut?

Die 718er-Reihe hat den besten Wiederverkaufswert aller anderen Fahrzeuge in diesem Segment. Wir müssen auch bedenken, dass 6-Zylinder 718 Modelle sind auch viel besser bei der Werterhaltung als kleinere 4-Zylinder-Motoren sind, die weiter festigt die GTS 4.0 als ein Auto, das seinen Wert unglaublich gut hält.

James May

James' große Leidenschaft sind Autos. Er veröffentlicht Inhalte auf LuxusAutos A2Z, seit die Seite im Frühjahr 2021 gestartet wurde.

Recent Posts