Porsche vs. Jaguar: Verlässlichkeit


Sowohl Porsche als auch Jaguar stellen schnittige, sportliche und luxuriöse Autos her. Porsches sind in der Regel hervorragend konstruiert und zeichnen sich durch eine erstaunliche Verarbeitungsqualität aus, während Jaguars vielleicht ein wenig altmodisch und nicht so gut konstruiert sind.

In einer kürzlich von J.D. Power durchgeführten Zuverlässigkeitsstudie belegte Jaguar den drittletzten Platz mit 186 gemeldeten Problemen pro 100 Fahrzeuge. Das bedeutet, dass Jaguar, Land Rover und Chrysler die unzuverlässigsten Marken auf dem Markt sind.

Porsche landete ebenfalls auf dem dritten Platz, allerdings an dritter Stelle der Rangliste. Nicht nur J.D. Power stuft Porsche hoch oder Jaguar niedrig ein, sondern auch mehrere andere Zuverlässigkeitsstudien, die es gibt, sprechen eine ähnliche Sprache.

Eines der zuverlässigsten Modelle, die Porsche herstellt, ist der legendäre Porsche 911, denn der 911 wird seit Jahrzehnten kontinuierlich produziert. Was Jaguar betrifft, so scheint der XE zwar eine recht zuverlässige Limousine zu sein, aber bei weitem nicht auf dem Niveau des 911.

Was macht Porsche so zuverlässig?

Die Geschichte von Porsche und seiner überragenden Zuverlässigkeit ist relativ jung. Vor ein paar Jahrzehnten oder sogar Jahren standen einige Porsche-Modelle auf der anderen Seite des Zuverlässigkeitsspektrums. Glücklicherweise ist es Porsche gelungen, dies zu ändern, und heute gilt Porsche als eine der zuverlässigsten Marken auf dem Markt.

Dank neuerer, ausgefeilterer Fertigungsmethoden, der Verwendung hochwertiger Materialien und Fortschritten in Forschung und Entwicklung ist es Porsche gelungen, auf der Leiter der Zuverlässigkeit nach oben zu klettern.

Einigen Porsche-Insidern zufolge hat Porsche als Team sehr hart daran gearbeitet, verschiedene Wege zu finden, um die Zuverlässigkeit lang- und kurzfristig zu erhöhen. Einer der Gründe dafür ist, dass Porsches vor allem von Enthusiasten gekauft werden, und diese Art von Kunden weiß eine zuverlässige Plattform zu schätzen.

Einer der Gründe, warum Porsche-Fahrzeuge, insbesondere der 911er, langfristig so zuverlässig sind, liegt darin, dass ein durchschnittlicher 911er-Besitzer ein Enthusiast ist, der sich sehr um sein Auto kümmert. Porsche 911 sind nicht billig, aber sie behalten ihren Wert, vor allem, wenn sie gut gewartet und in einem tipptopp Zustand gehalten werden.

Warum schneidet Jaguar bei der Zuverlässigkeit so schlecht ab?

Jaguar rangiert in vielen Zuverlässigkeitstabellen und -umfragen oft ganz unten, aber diese Umfragen sagen nicht immer alles aus, und man sollte sich immer mehr auf den Einzelfall des Besitzers konzentrieren. Außerdem ändern sich solche Erhebungen häufig, und man kann leicht den Überblick darüber verlieren, wer der Beste ist und wer nicht.

Abgesehen davon ist es wahr, dass Jaguars nicht die beste Zuverlässigkeit bieten, die es gibt. Aber vielleicht ist es nicht so schlimm, wie es scheint, denn viele Zuverlässigkeitstabellen und -umfragen zeigen in den letzten Jahren einen positiven Trend bei der Zuverlässigkeit von Jaguar, und die Marke schafft es, in den Zuverlässigkeitstabellen nach oben zu klettern.

Land Rover hingegen befindet sich immer noch auf dem letzten Platz. Das liegt daran, dass die Range Rover zum Beispiel Kultautos sind und die Käufer von Range Rover nicht so sehr auf Zuverlässigkeit achten. Es ist erwähnenswert, dass Jaguar im Jahr 2015 das Management wechselte, als Tata das Unternehmen Land Rover/Jaguar übernahm.

Eines der Hauptziele des neuen Managements ist es, die Zuverlässigkeit der Jaguars und Land Rover zu erhöhen, und es scheint, dass sie sich stetig verbessern. Allerdings dauert es eine ganze Weile, bis die breite Öffentlichkeit solche Veränderungen wahrnimmt.

Jaguar vs. Porsche: Unterhaltskosten

Sowohl Jaguar als auch Porsche bieten viele luxuriöse, sportliche und komfortable Funktionen. Daher sind diese Autos auch unglaublich komplex. Um zu gewährleisten, dass alles wie vorgesehen funktioniert, benötigen beide Marken viel Geld für die richtige Wartung.

So kostet ein Ölwechsel bei einem Jaguar XF etwa 310 bis 340 Dollar, während ein regulärer Ölwechsel bei einem Porsche bis zu 400 Dollar kosten kann. Porsches müssen vielleicht nicht so oft repariert werden wie Jaguars, aber wenn sie repariert werden müssen, kosten sie mehr.

Die jährlichen Wartungskosten dieser beiden Marken sind ziemlich ähnlich, aber im Durchschnitt kosten Porsches mehr pro Jahr. Die Wartung ist jedoch notwendig, wenn man die Zuverlässigkeit aufrechterhalten will. Deshalb sind solche Untersuchungen manchmal ungenau, da sie nicht berücksichtigen, ob die Wartung ordnungsgemäß durchgeführt wurde.

Bei der Wartung können sich die Kosten schnell summieren, und wenn Sie nicht über die finanziellen Mittel verfügen, um diese Autos wie vorgesehen zu warten, kann vieles schief gehen. Und wenn etwas schief geht, kostet es in der Regel viel Geld, um es zu beheben.

FAQ

Was ist der Hauptunterschied zwischen Porsche und Jaguar?

Porsches sind eher leistungsorientiert, während Jaguars meist mit dem guten alten britischen Sinn für Luxus und Klasse in Verbindung gebracht werden. Porsches sind in der Regel mit Karbonfasern und Alcantara ausgestattet, während Jaguars eher Echtholzverkleidungen und dickes Leder bieten.

Porsche bietet den 911 und Jaguar den E-Type an, und diese beiden Modelle zeigen die Unterschiede zwischen den Marken perfekt. Jaguars sind brutal, muskulös und haben viel Präsenz auf der Straße, während Porsches raffiniert, elegant und futuristisch sind.

Sollte man Tabellen und Umfragen zur Zuverlässigkeit von Autos vertrauen?

Tabellen und Umfragen zur Zuverlässigkeit von Autos sind vertrauenswürdig, aber nur bis zu einem gewissen Grad. Solche Studien sind sehr unterschiedlich und lassen viele Aspekte außer Acht, vor allem die Wartung. Diese Studien werden über einen Zeitraum von 3 bis 5 Jahren durchgeführt, was nicht sonderlich nützlich ist, da die Allgemeinheit ihre Autos in der Regel länger behält.

Diese Studien sollten als Wegweiser betrachtet werden, als eine Richtung, in die sich eine Automarke bewegt, und nicht unbedingt als die ganze Wahrheit. Am wichtigsten ist, dass sich ein Kunde nur um sein Auto kümmert und nicht um das aller anderen, und die Variablen sind bei jedem einzelnen Kunden ein wenig anders.

Legen die Menschen wirklich so viel Wert auf Zuverlässigkeit, wie wir glauben?

Auf den ersten Blick ist es offensichtlich, dass den Menschen die Zuverlässigkeit wichtig ist und dass die allgemeine Zuverlässigkeit bei der Wahl eines neuen Autos eine wichtige Rolle spielt. Aber das ist nur bei einer bestimmten Anzahl von Kunden der Fall. Wenn Sie beispielsweise ein Auto auf Dreijahresbasis mit Servicepaketen und Garantien leasen, werden Sie nicht so viel Wert darauf legen.
Jemand, der ein gebrauchtes Auto kauft und vorhat, es länger zu behalten, weiß dagegen ein zuverlässiges Auto viel mehr zu schätzen. Die Marken wissen das, deshalb geben sie manchmal dem Luxus den Vorzug vor der Zuverlässigkeit. Luxus verkauft sich besser.

Recent Posts