Warum sind gebrauchte Porsches so günstig

Warum sind gebrauchte Porsches so günstig

Porsche gilt als eine der führenden Marken, wenn es um Sportwagen geht, aber Porsche bietet auch ein paar “normale“ Luxusmodelle wie den Panamera oder die Macan und Cayenne SUVs. Doch Porsche ist nicht gleich Porsche, und der Wertunterschied zwischen einigen vergleichbaren Modellen ist ziemlich groß.

Ältere luftgekühlte 911er sind in den letzten Jahren stark im Wert gestiegen, weil der luftgekühlte Motor weithin als der Spitzenmotor von Porsche gilt. Die meisten neueren wassergekühlten 911er schneiden nicht so gut ab, abgesehen von ein paar limitierten Modellen der GT/R-Familie.

Auch die Boxster/Cayman-Modelle der ersten Generation sind heute recht günstig, ebenso wie ältere Cayenne- und Panamera-Modelle. Das liegt vor allem daran, dass die Produktionszahlen dieser Autos im Vergleich zu allen 911er-Modellen meilenweit höher sind.

Die Macan/Taycan-Modelle sind beide recht neu, aber in ein paar Jahren könnten auch diese beiden Modelle stark an Wert verlieren, vor allem abhängig von den Produktionszahlen.

Luftgekühlte 911er

Luftgekühlte Elfer sind unglaublich beliebt, und viele Porsche-Puristen betrachten sie als das Brot und Butter der gesamten Porsche-Palette. Diese Elfer-Modelle genießen unter älteren Porsche-Enthusiasten Kultstatus, und das Angebot an älteren luftgekühlten Elfern kann mit der Nachfrage einfach nicht mithalten.

Die Produktionszahlen, das zeitlose Design, der geringe Wartungsaufwand, die großartige Dynamik und das Fahrgefühl sind einige der Gründe, warum der Wert dieser Porsche in den letzten Jahren in die Höhe geschnellt ist. Ein luftgekühlter 911 ist der begehrteste Klassiker in der gesamten Auto-Community, nicht nur unter den verschiedenen Porsche-Modellen.

Die Liebe zu luftgekühlten Elfern wurde mit der Einführung des Porsche 911 996 im Jahr 1998 am deutlichsten. Der 996 hat das Aussehen und die Mechanik des Elfers komplett neu gestaltet, die luftgekühlten Motoren wurden gegen einen konventionelleren wassergekühlten Motor ausgetauscht und der 996 ist nun das günstigste 911er Modell, das schon für 15.000 Dollar zu haben ist.

  Sind Porsches teuer in der Wartung?

Wassergekühlte 911er

Wie bereits erwähnt, war 1998 das Jahr, in dem Porsche den Übergang zu wassergekühlten Motoren in 911-Modellen vollzog. Das erste Modell war der 996, und heute gilt der 996 als eines der schlechtesten 911-Modelle in der Geschichte wegen des Motors, des Designs und vor allem der “gekochten Eier“-Scheinwerfer.

Aber die 997-Generation war auch ohne luftgekühlten Motor eines der kommerziell erfolgreichsten Porsche 911-Modelle aller Zeiten. Gebrauchte 997er kann man heute für etwa $20-30k für ein Einsteigermodell kaufen. Diese Preise sind immer noch ziemlich niedrig, wenn man die ursprüngliche Marktplatzierung des 911 bedenkt.

Der 911 der Generation 991 ist immer noch ein ziemlich modernes Auto, das keinen signifikanten Wertverlust erfährt. 991er, vor allem die 991.2 Facelift-Version, bieten eine Menge moderner Technik, aber der Übergang zu Zwangsansaugmotoren wird auf lange Sicht sicher nicht gut gehen.

Limitierte Exemplare aller Porsche 911-Generationen wie der GT3, GT3RS, GT2, GT2RS, 911R-Modelle oder die GT3 Tourings halten sich dagegen stabil auf dem Gebrauchtmarkt. 911R-Modelle erfahren sogar eine Wertsteigerung, da sie die niedrigsten Produktionszahlen unter den oben genannten limitierten 911ern aufweisen.

Porsche Cayenne, Macan, Panamera

Bei allen drei Modellen handelt es sich in erster Linie um Luxusfahrzeuge. Und alle teuren Luxusfahrzeuge verlieren am meisten an Wert. Das ist nicht nur eine Porsche-Sache, denn 10-25 Jahre alte Bentley-, Maybach-, Audi, BMW-, Land Rover-, Jaguar-, Mercedes- und sogar Rolls-Royce-Modelle erfahren einen Wertverlust von bis zu 90%.

  Ist der Porsche Boxster ein zuverlässiges Auto?

Zeitloser Luxus ist schwer zu bekommen, weil viele Luxusautos von moderner Technologie angetrieben werden, und alles, was schicke Technologie nach ein paar Jahren tun kann, ist, das Auto weiter zu datieren. All die modernen Bildschirm- und Lichttechnologien, die ein modernes Luxusauto ausmachen, werden irgendwann zur Last-Gen-Technologie, was bedeutet, dass der Wert solcher Autos bergab geht.

Ein weiterer Grund, warum die meisten Luxus-Porsche-Modelle nach ein paar Jahren eine Menge an Wert verlieren, ist, dass die Produktionszahlen dieser Einheiten im Vergleich zu anderen sportlicheren Porsche-Modellen viel größer sind. Zum Vergleich: 2013 produzierte Porsche rund 34.000 911er-Modelle und sogar 80.000 Cayenne-Modelle.

Und nach einer Weile verpufft die Nachfrage nach Cayenne-Modellen einfach, wenn es ein neues Cayenne-Modell gibt. Das Gleiche gilt für den Panamera, der Macan ist noch relativ neu, aber der gleiche Effekt wird wahrscheinlich auch den Macan in ein paar Jahren plagen.

FAQ Abschnitt

Sind die günstigeren Porsche-Modelle schlechte Autos?

Nicht unbedingt, der 911 der Generation 996 ist ein ziemlich kompetenter Sportwagen, besonders für den Preis. In der Welt der 911-Modelle ist der 996 definitiv ein schwarzes Schaf, aber im Vergleich zu ähnlich teuren Konkurrenten ist der 996 ein Schnäppchen. Es ist alles eine Frage der Perspektive, der 996 ist so etwas wie ein Diener im Himmel, aber ein König in der Hölle.

Ältere Porsche Cayenne- und Panamera-Modelle sind ebenfalls weit davon entfernt, in irgendeiner Weise schlecht zu sein, sie sind in ihrer respektablen Preiskategorie sogar ziemlich überlegen. Aber der Preis selbst sagt nur die Hälfte der Geschichte, denn die Unterhaltskosten für diese Modelle sind immer noch so hoch wie damals, als diese Autos neu waren.

  Porsche 911 Getränkehalter-Lösung

Wird der Markt für luftgekühlte 911er jemals aufhören zu steigen?

Einige Marktexperten glauben, dass der Markt für luftgekühlte 911er in den letzten Jahren eine Art Plateau erreicht hat, nachdem die Preise jahrzehntelang ständig gestiegen sind. Das liegt wahrscheinlich nicht daran, dass die Leute plötzlich gemerkt haben, dass die luftgekühlten Elfer nicht mehr so gut sind, sondern wahrscheinlich daran, dass die Preise bereits die Stratosphäre erreicht haben.

Eine renommierte Versicherungsgesellschaft namens Hagerty hat schon vor einigen Jahren festgestellt, dass die Marktblase für luftgekühlte 911er einer langsamen Deflation entgegengeht. Der Grund dafür lässt sich nicht genau bestimmen, aber viele Experten glauben, dass es wahrscheinlich daran liegt, dass eine große Menge an “nicht so perfekt gepflegten“ luftgekühlten 911ern für weniger Geld als üblich verkauft wird.

Welche Porsche-Modelle werden in den nächsten Jahren sicher weiter an Wert gewinnen?

Nun, das ist eine Frage, die nicht ganz korrekt beantwortet werden kann, vor allem weil der Markt aufgrund vieler unvorhergesehener und meist unglücklicher Ereignisse in beide Richtungen schwanken kann. Aber die allgemeine Faustregel lautet: Ein älterer luftgekühlter 911 in limitierter Auflage, wie ein 911R oder ein 911 RS in tadellosem Zustand, wird nie aufhören zu steigen.

Außerdem hat der Carrera GT wegen des hörbar reizvollen V10-Motors, der zeitlosen Optik und der limitierten Stückzahl einen besonderen Platz in den Herzen vieler Enthusiasten. Außerdem werden nur wenige Porsche-Modelle so häufig genannt wie der Carrera GT, so dass man mit ziemlicher Sicherheit sagen kann, dass es mit dem Carrera GT nur aufwärts geht.

James May

James' große Leidenschaft sind Autos. Er veröffentlicht Inhalte auf LuxusAutos A2Z, seit die Seite im Frühjahr 2021 gestartet wurde.

Recent Posts