Was ist der billigste Porsche?


Es gibt keinen billigen Porsche, aber es gibt auch keine billige Rolex. Allerdings sind Preise relativ, und in der Porsche-Welt gibt es ein paar Modelle, die deutlich weniger kosten als der Rest der Modellpalette.

Der günstigste Einstieg in den Besitz eines Porsche ist der kompakte Geländewagen Porsche Macan. Der Macan ist preiswerter als die meisten Porsche-Modelle, bietet aber dennoch ein echtes Porsche-Erlebnis. Der Macan ist der dynamischste Kompakt-SUV auf dem Markt.

Wenn Sie Lust auf einen echten Sportwagen haben, ist der Porsche 718 Boxster der günstigste Sportwagen, den Porsche derzeit anbietet. Der Boxster ist ein Mittelmotor-Rennwagen mit Hinterradantrieb, und viele Porsche-Kunden sind der Meinung, dass die Boxster/Cayman-Plattform mehr Fahrspaß bietet als der 911.

Aber Sie können immer noch einen Gebrauchten kaufen, und auf dem Gebrauchtmarkt gibt es eine Menge verschiedener Optionen zur Auswahl. Und wenn Sie die langfristige Zuverlässigkeit und den Werterhalt von Porsche berücksichtigen, sind Porsches eine gute Möglichkeit, Ihr hart verdientes Geld auszugeben.

Porsche Macan – Der günstigste Porsche

Der Einstiegs-Porsche Macan kostet etwa 53.000 $, und für diesen Preis erhalten Sie einen 4-Zylinder-Motor mit Turbolader und 248 PS und 370 Nm Drehmoment. Die Serienausstattung ist eher spärlich, aber Sie erhalten einen 10,9-Zoll-Infotainment-Bildschirm, Wifi, Bluetooth, 10-Lautsprecher-Surround-Sound und LED-Scheinwerfer.

Es ist sehr ratsam, sich für das Premium-Paket zu entscheiden, das beheizbare Sitze vorne und hinten, einen verbesserten Surround-Sound, adaptive Scheinwerfer und automatisch abblendende Spiegel beinhaltet. Wenn Sie ein sportliches Erlebnis wünschen, sollten Sie auch das Porsche Sport Chrono-Paket wählen.

Für 61.000 Dollar erhalten Sie den Porsche Macan S, und für weitere 10.000 Dollar bekommen Sie den schönsten Porsche Macan GTS. Am oberen Ende der Modellpalette steht der Macan Turbo, aber der Turbo kostet bis zu 83.000 Dollar, was für einen kompakten SUV eine Menge Geld ist.

Die beste Wahl unter den Modellen ist wahrscheinlich der Macan S, da er einen leicht abgewandelten V6-Motor bietet, der auch im GTS und im Turbo zu finden ist. Zusätzliche Ausstattungen sind zwar teuer, aber notwendig, wenn Sie Ihren Macan auf dem Gebrauchtmarkt verkaufen wollen.

Porsche 718 Boxster – Günstigster Porsche Sportwagen

Man könnte argumentieren, dass der Macan kein echter Porsche ist, ein echter Porsche sollte nur ein Sportwagen sein und kein SUV. Das mag zwar bis zu einem gewissen Grad stimmen, aber wir leben in einer Zeit, in der SUV-Verkäufe den Markt dominieren, und der Macan ist so etwas wie ein hochgezogenes heißes Fließheck.

Aber wenn Sie entschlossen sind, die Porsche-Sportwagenabteilung zu durchlaufen, bieten die Boxster/Cayman-Modelle einiges an Wert. Der Unterschied besteht darin, dass der Cayman ein Coupé und der Boxster ein Cabriolet ist, und die übrigen Unterschiede zwischen den beiden Modellen sind hauptsächlich damit verbunden.

Der Basispreis für den Boxster 718 beträgt 64.000 Dollar, aber die Preise steigen bis auf 102.000 Dollar für die limitierte 25-Jahres-Jubiläumsedition. Der Porsche 718 Boxster GTS ist wahrscheinlich die beste Wahl unter den Modellen, denn er bietet einen Saugmotor mit sechs Zylinderköpfen, der auch in älteren 911-Modellen zu finden ist.

Der GTS kostet 90.000 Dollar, was eine Menge Geld ist, aber einige halten den GTS für einen der günstigsten Porsche-Sportwagen des letzten Jahrzehnts. Das dynamischste Boxster-Modell auf dem Markt ist der Boxster Spyder, der allerdings 100.000 Dollar kostet.

Der Kauf eines gebrauchten Porsche – der billigste Weg zum Porsche-Besitz

Es ist schwer zu rechtfertigen, dass man für einen Porsche Boxster 100.000 Dollar bezahlt. Schließlich handelt es sich nur um einen Boxster und nicht um einen 911. Das gilt vor allem, wenn man bedenkt, dass man einen vollwertigen Porsche 911 schon für 10 bis 15 Tausend Dollar bekommt, wenn man die 996er-Generation mag.

Wenn Sie einen 911er wollen, aber nicht exorbitant viel Geld ausgeben wollen, sollten Sie sich den 997.2 und die 991er Generation ansehen. Einen anständigen 997 911 kann man schon für 40.000 $ bekommen, und ein anständiger 991 Carrera kostet je nach Modelljahr und Kilometerstand zwischen 65 und 75.000 $.

Die neueste 992 Generation Carrera kann manchmal gefunden werden schwebenden über $ 100k, die ein großer Preis für ein relativ neues Auto ist. Ein Porsche 911 GT3 kostet so wenig wie $100k für die am wenigsten attraktiven 991 Modelle, und die besten Exemplare des 991 GT3 gehen bis zu $150k.
Wofür auch immer Sie sich entscheiden, stellen Sie sicher, dass Sie so viel wie möglich vergleichen und versuchen, die Besonderheiten des Porsche-Besitzes zu erforschen. Es ist erwähnenswert, dass Sie Ihr Budget nicht zu sehr strapazieren sollten, da Porsches im Unterhalt viel Geld kosten.

Abschnitt FAQ

Lohnt es sich, einen Porsche zu kaufen?

Porsches sind nicht billig, und das ist die endgültige Wahrheit. Aber wenn Sie das Erlebnis eines Sportwagens suchen und ausgeklügelte technische Lösungen zu schätzen wissen, sind Porsches am Ende gar nicht so teuer.

Solche Autos sind sowohl emotionale als auch rationale Käufe, und Sie können selbst bestimmen, was Sie wollen, aber Sie können sich nicht aussuchen, was Sie mögen. Davon abgesehen sind Porsches in der Tat ihr Geld wert, wenn Sie das wollen, was ein Porsche bietet.

Sollte ich einen Boxster Spyder oder einen gebrauchten 911 GT3 kaufen?

Wenn man die aktuellen Marktpreise betrachtet, sind diese beiden Modelle preislich recht ähnlich. Man könnte meinen, dass diese beiden Modelle ziemlich ähnlich sind, aber das ist nicht der Fall. Ein 911er fährt sich anders, vor allem wegen der Heckmotor-Konfiguration.

Der Kauf eines brandneuen Porsche ist eine Erfahrung, die man mindestens einmal im Leben machen sollte. Aber es ist schwer, gegen einen GT3 zu argumentieren, denn er ist wohl das beste Porsche-Modell, das je gebaut wurde.

Welches sind die teuersten Porsche-Modelle?

In den letzten zehn Jahren hat Porsche nur ein einziges Hypercar gebaut, und das ist der 917 Spyder. Der 917 Spyder kostet mindestens 800.000 Dollar und ist damit das teuerste Porsche-Modell, das neu verkauft wurde.

Der teuerste Porsche, der jemals auf einer Auktion verkauft wurde, war ein Porsche 917K aus dem Le-Mans-Rennen, der vor ein paar Jahren für unglaubliche 14 Millionen Dollar verkauft wurde.

Recent Posts