Was Sie über Porsche 911 Projektfahrzeuge wissen müssen

Was Sie über Porsche 911 Projektfahrzeuge wissen müssen

Der Kauf eines Porsche 911 als Projektauto könnte das größte Autoerlebnis Ihres Lebens werden, aber es kann auch in einer großen finanziellen Katastrophe enden. Aber das Gefühl, einen wertvollen klassischen 911er vor dem Schrottplatz zu retten oder einen 996 für die Rennstrecke zu bauen, scheint unbezahlbar zu sein.

Teile für die meisten Porsches sind aufgrund der hohen Nachfrage leicht erhältlich, besonders für die älteren luftgekühlten 911er. Einige 996-Modelle haben auch ein Allzeittief, und vielleicht ist jetzt der perfekte Zeitpunkt, einen 996 oder sogar einen 997 zu kaufen und mit dem Bau Ihres ultimativen 911-Projektautos zu beginnen.

Wenn Sie mit dem Restaurieren/Modifizieren eines Elfers Gewinn machen wollen, sind die Chancen, tatsächlich einen anständigen Betrag zu verdienen, gering bis nicht vorhanden. Vielleicht, wenn Sie in der Lage sind, ein älteres 911er-Modell in limitierter Auflage aufzutreiben, aber die erforderliche Arbeit kann sich leicht in den Bereich des Unansehnlichen erstrecken.

911er sind ikonische Autos, und egal, warum Sie sich für den Kauf eines Projektautos entscheiden, am Ende bekommen Sie ein Stück Automobilgeschichte, und es gibt nur wenige geeignetere Projektautos für einen echten Petrolhead.

Ältere luftgekühlte 911 Projektautos

Wenn Sie nach einem preiswerteren luftgekühlten 911er als Projektauto suchen, kommen Ihnen einige 911S-Modelle aus den Jahren 1974-1977 in den Sinn, da Sie einen davon für $20-30k bekommen können. Diese 911er galten damals als ziemlich weich, was bedeutet, dass ein Projekt 911 aus der Mitte der 70er Jahre wie ein Schnäppchen erscheinen könnte.

Ein 1978-1983 911 3.0 SC wird weithin als der beste luftgekühlte 911 unter $30k angesehen, und es gibt viele Beweise, die das bestätigen. Das bedeutet, dass dieses Modell wie das beste luftgekühlte 911 Projektauto erscheinen kann. Einige Mechaniker schätzen sogar, dass diese Modelle in der Lage sind, die 300k-Meilen-Marke zwischen den Motorüberholungen zu überschreiten.

  Audi Q5 vs. Porsche Cayenne

1990-1994 964 Carrera ist auch ein ziemlich geschätzter 911, der einige moderne Technologie für unter $40k bietet. Diese 964-Modelle können so getunt werden, dass sie 300 oder sogar 400 PS leisten, ohne dass die Zuverlässigkeit zu sehr darunter leidet. Egal wie, alle drei sind vernünftige Projektauto-Optionen.

Die Suche nach einem anständigen Motor und einer rostfreien Karosserie sollte Ihr wichtigstes Anliegen sein. Ältere 911er sind eine Stilikone, und viele Autoliebhaber werden einen klassischen 911er immer zu schätzen wissen. Es gibt auch eine Reihe von Aftermarket-Unternehmen, die maßgeschneiderte Polsterung und viele andere Styling- und mechanische Komponenten für diese 911-Modelle anbieten.

Neuere 996, 997 Rennwagenprojekte

Wenn Sie jemals Orte wie den Nürburgring besucht haben, müssen Sie mindestens ein Dutzend 911 Projektautos gesehen haben. Ein auf die Rennstrecke ausgerichteter 911 ist eine unglaublich beliebte Projektauto-Idee und im Vergleich zu einem klassischen 911 Resto oder Resto-Mod sind diese Projekte in der Regel viel billiger und schneller zu realisieren.

Einer der ersten Schritte ist die Gewichtsreduzierung, denn die Gewichtsreduzierung ist die Nummer eins, wenn es um spurgebundene Autos geht. Das Gute daran ist, dass Sie eine Menge Gewicht einsparen können, indem Sie die Werkssitze entfernen und spezielle, leichte Rennsitze einbauen.

Darüber hinaus sollten Sie auch in einen Hosenträgergurt und einen Überrollkäfig investieren, um die Sicherheit und strukturelle Steifigkeit zu erhöhen. Viele Besitzer tunen ihre Autos gar nicht so sehr, weil man mit einem guten Reifensatz und ein wenig Gewichtsreduzierung unglaubliche Fahreigenschaften erreichen kann.

  Ist der Porsche Boxster ein zuverlässiges Auto?

Darüber hinaus sind für den 996 eine Reihe von Leistungsmodifikationen auf dem Nachrüstmarkt erhältlich, und auch die Zuverlässigkeit ist recht vielversprechend. Was die 997er betrifft, so ist der Wert dieser Fahrzeuge nicht ganz so hoch, aber die Aftermarket-Szene boomt mit einer Reihe von Leistungs- und Handling-Upgrades.

Good-to-knows beim Kauf eines Projektfahrzeugs

Unabhängig davon, ob Sie sich für einen luftgekühlten 911er oder überhaupt für einen Porsche entscheiden, sollten Sie diese Aspekte eines potenziellen Projektfahrzeugs berücksichtigen, bevor Sie eine Kaufentscheidung treffen. Zunächst einmal sollten Sie auf Rost achten, denn Rost tötet Autos, und eine Restaurierung eines stark verrosteten Elfers ist viel zu kostspielig und geradezu frustrierend.

Sie sollten auch einen Haufen hochwertiger Werkzeuge zur Verfügung haben, wenn Sie vorhaben, selbst zu arbeiten. Wenn Sie vorhaben, die Leistung Ihres Elfers zu erhöhen, sollten Sie sich für ein Set-up entscheiden, das die beste Zuverlässigkeit bietet, denn manche Besitzer gehen durch ein paar Motoren, bevor sie merken, dass 800 PS viel zu teuer sind.

Investieren Sie in eine bessere Kühlung, bessere Bremsen und eine bessere Steuerung der Zündung. Geben Sie nicht einfach Geld für große Turbolader aus, die Ihren Motor wahrscheinlich verkochen werden. Versuchen Sie bei einem Projekt so ordentlich wie möglich zu sein, das bedeutet, dass Sie auch alles beschriften sollten, was Sie anfassen, um immer sicher zu sein, was jede einzelne Schraube bewirkt.

Und denken Sie daran, dass ein Projektauto in fast allen Situationen mehr kostet, als Sie denken, und es wird auch länger dauern, es fertigzustellen. Richtiges Recherchieren ist auch extrem wichtig, und scheuen Sie sich nicht, mit jemandem zu sprechen, der über entsprechende Erfahrung verfügt, wenn etwas nicht nach Plan läuft.

  Wird ein 996 Turbo im Wert steigen?

FAQ-Bereich

Entwerte ich einen luftgekühlten 911er, wenn ich ihn als Projektfahrzeug nutze?

Nun, das hängt davon ab, was Sie vorhaben. Wenn Sie eine Schrauben- und Muttern-Restauration machen, sind die Wertaspekte wahrscheinlich von Vorteil, aber eine komplette Schrauben- und Muttern-Restauration ist nur für die teuersten luftgekühlten 911er sinnvoll.

Wenn Sie einen rennstreckentauglichen 911er wollen, dann ist der Wert solcher Elfer Peanuts. Aber bei einem rennstreckentauglichen Projekt-Elfer geht es nie um den Wert, sondern immer nur darum, wie schnell man fahren kann und wie weit man sich dafür anstrengen will.

Was sind die besten Projektautos da draußen?

Wahrscheinlich sind die beliebtesten Projektauto-Optionen einige der JDM-Autos wie ein Mazda MX-5 Miata, ein Subaru BRZ, Nissan Silvia, und so weiter. Ein Nissan GTR ist auch ein ziemlich beliebtes Projektauto wegen des hochgradig abstimmbaren 6-Zylinder-Motors.

Ein Ford Mustang oder ein Camaro ist auch eine ziemlich beliebte Projektauto-Option. Bei europäischen Autos sind ältere BMWs und Porsches die beliebtesten Projektautos. Mit einem gelegentlichen Audi oder einem VW Golf, bevorzugen die meisten Europäer das Modifizieren älterer BMW 3er-Modelle.

Welche 911-Modelle sind keine gute Projektauto-Idee?

Einige 911er sind besser aus dem Bestand, besonders die neueren limitierten Modelle wie der 991 911R oder der GT 3 Touring. Einige ältere luftgekühlte RS 911 sind keine gute Projektauto-Idee für die Rennstrecke, aber sie werden oft nach OEM-Spezifikationen restauriert.

Grundsätzlich sollte jeder limitierte 911 entweder Standard oder OEM restauriert werden, aber ein billigeres, häufigeres 911-Modell ist in der Regel ein perfektes Projektauto.

James May

James' große Leidenschaft sind Autos. Er veröffentlicht Inhalte auf LuxusAutos A2Z, seit die Seite im Frühjahr 2021 gestartet wurde.

Recent Posts