Welche Mercedes haben Fernstart?


Welche Mercedes haben Fernstart?

Mercedes-Benz bietet einige der technologisch fortschrittlichsten Fahrzeuge auf dem Markt. Eines der einzigartigen Merkmale, die sie bieten, ist ein Fernstart.

Alle neuen Mercedes-Benz Modelle sind mit einem Fernstart ausgestattet. Dies ist eine neue Funktion, die in Mercedes-Fahrzeuge ab dem Baujahr 2016 eingebaut wurde. Der Fernstart ist Teil des Mercedes mbrace connect Pakets, welches eines der Pakete der mbrace Software ist.
Die Mercedes-Benz mbrace Funktion ist seit 2016 Standard. Das Startpaket wird mit einem sechsmonatigen kostenlosen Test beim Kauf eines beliebigen Mercedes-Modells ab Baujahr 2016 und einem dreimonatigen kostenlosen Test beim Kauf eines Gebrauchtwagens angeboten.
Es ist auch wichtig zu wissen, dass es ein Startpaket gibt, das entweder auf mbrace Plus, Mercedes-Benz Apps oder beides aufgerüstet werden kann. Wählen Sie das Paket, das am besten zu Ihren Bedürfnissen und Ihrem Budget passt.

Was ist Mercedes mbrace?

Mercedes mbrace ist eine Sammlung von Diensten und fahrzeuginternen Technologiefunktionen. Die Software ermöglicht dem Fahrer einen Fernzugriff auf sein Fahrzeug über die Mercedes me App. So können Sie mit der me App auf Ihrem Smartphone von überall aus Ihr Fahrzeug starten, Türen verriegeln oder entriegeln.

Welche Pakete bietet Mercedes-Benz mbrace?

Neben dem connect-Paket bietet Mercedes mbrace noch drei weitere Pakete an. Dazu gehören das secure-, das concierge- und das entertain-Paket. Der Fernstart ist jedoch Teil des connect-Pakets, das bei allen aktuellen Mercedes-Benz Modellen fünf Jahre lang serienmäßig enthalten ist.

Dinge, die Sie über die Mercedes me App erledigen können

Mit der mbrace Software können Sie diese Funktionen über Ihre Mercedes me App ausführen:

  • Starten Sie Ihr Auto aus der Ferne von jedem Ort aus
  • Ver- oder entriegeln Sie Ihre Autotüren aus der Ferne
  • Eine Adresse an Ihr Navi weiterleiten
  • Behalten Sie frühere Einstellungen der Klimaanlage bei, wenn Sie den Fernstart aktivieren

Vorteile von Fernstart

Der Fernstart, der Teil des Connect-Pakets von mbrace ist, bietet dem Benutzer viele Vorteile. Zum Beispiel kann er die vorherige Klimaeinstellung des Fahrzeugs abrufen, wenn Sie es starten. Dadurch wird das Auto auf die vorherige Temperatur oder den vorherigen Zustand eingestellt, in dem es sich vor dem Abschalten befand.
Wenn Sie also in einer heißen Umgebung leben, sorgt die mbrace-Funktion dafür, dass Ihr Auto abkühlt, bevor Sie einsteigen. Es ist einfach zu bedienen, da Sie es über Ihr Telefon mit der Mercedes me App bedienen können. Sie können die Software auch nutzen, um Ihren Mercedes zu orten oder zu verfolgen, wenn Sie sich z. B. nicht mehr daran erinnern, wo Sie geparkt haben.
Die Software ist einfach und schnell mit der Pannenhilfe zu verbinden oder Diagnosedaten an Ihren Mercedes-Händler zu senden. Dank der Ferndiagnose kann der Fernstart schnell und einfach durchgeführt werden. Mit diesen Vorteilen lohnt es sich, diese Software in Ihrem Mercedes Auto zu haben.

Mercedes Fernstart FAQ

Kann ich einen Fernstart bei meinem Mercedes-Benz e320 Modell von 1998 installieren?

Nein, das können Sie nicht. Das Mercedes-Benz Fernstartpaket ist bei Mercedes-Benz Fahrzeugen ab dem Baujahr 2016 serienmäßig. Bei den meisten Mercedes-Modellen, die zwischen 2005 und 2016 hergestellt wurden, kann es ebenfalls installiert werden. Aber bei älteren Modellen, die 2000 oder früher hergestellt wurden, wird dieses Gerät nicht funktionieren.
Das liegt daran, dass die meisten Mercedes-Modelle, die in den späten Neunzigern bis Mitte der 2000er Jahre hergestellt wurden, nicht mit dem Fernstartpaket kompatibel sind. Der Hauptgrund dafür ist der Typ des Wegfahrsperrenschlüssels, mit dem sie ausgestattet sind und der nicht mit dem Fernstartpaket kompatibel ist.

Wie kann ich mein 2020er Mercedes-Modell fernstarten?

Nehmen Sie den Werksschlüsselanhänger und drücken Sie die Paniktaste einmal für eine halbe Sekunde und lassen Sie sie los. Als nächstes sehen Sie das Standlicht des Fahrzeugs zur Bestätigung einmal blinken. Danach wird der Motor Ihres Fahrzeugs innerhalb von 5 Sekunden anspringen. Sobald der Motor Ihres Fahrzeugs startet, blinkt das Standlicht alle 5 Sekunden einmal.
Nach dem Starten des Fahrzeugs mit dem Schlüsselanhänger lässt das Anlassersystem den Motor etwa 15 Minuten lang weiterlaufen. Wenn Sie nach 15 Minuten noch nicht eingestiegen sind, schaltet sich das Fahrzeug aus. Beachten Sie, dass das Fahrzeug bis zu 5 Mal zwischen normalem Schlüssel- oder Tasterstartbetrieb gestartet werden kann.
Alternativ können Sie Smartphone-Steuerungen oder eine 1- oder 2-Wege-Fernbedienung mit großer Reichweite verwenden. Um diese Optionen adäquat zu nutzen, müssen Sie die entsprechenden Bedienungsanleitungen lesen.

Woran erkenne ich, ob mein Fahrzeug einen Fernstart hat?

Wenn es sich um einen Mercedes-Benz handelt, sind alle Modelle ab Baujahr 2016 serienmäßig mit dieser Funktion ausgestattet. Ältere Modelle, z. B. aus den Jahren 2010 bis 2015, haben jedoch eine Taste am Schlüsselanhänger für den Fernstart. Andere Fahrzeughersteller haben in der Regel einen Aufkleber unter der Motorhaube, der angibt, ob das Auto mit einem Fernstart ausgestattet ist.

Kann ich meinen Mercedes mit meinem Telefon starten?

Mit der Mercedes me connect App haben Sie die volle Kontrolle über Ihr Auto. Denn sie beherbergt alle Ihre Fernzugriffsdienste, einschließlich Fahrzeugortung, Motorfernstart, Autofernverriegelung und vieles mehr. So können Sie von überall aus auf Ihr Auto zugreifen und es bedienen.

Kann jemand meinen Mercedes stehlen, wenn ich Fernstart benutze?

Nein. Obwohl der Fernstart das Auto einschaltet und den Motor startet, sind die Türen weiterhin verriegelt. Und wenn es einem Dieb gelingt, in das Fahrzeug zu gelangen, kann das Auto nicht weggefahren werden, ohne dass die Anwesenheit des Schlüsselanhängers im Fahrzeug erkannt wird.

Ist die Mercedes-Benz mbrace Funktion kostenlos?

Nein, es ist nicht kostenlos. Das Mercedes-Benz mbrace wird beim Neukauf eines Mercedes sechs Monate lang kostenlos getestet, beim Kauf eines Gebrauchtwagens gibt es eine dreimonatige Testphase. Danach kostet das Mercedes mbrace Paket in der Regel ab 280 Dollar pro Jahr.
Das Mercedes-Benz mbrace Starterpaket beinhaltet noch nie dagewesene Sicherheits-, Komfort- und Fernzugriffsdienste. Sie machen Mercedes fahren nicht nur spaßig, sondern auch sicher und bequem. Dies sind nur einige der Funktionen, die im Abonnement des Mercedes-Benz mbrace Pakets enthalten sind.

Schlussgedanken

Alle Mercedes-Modelle ab Baujahr 2016 sind mit einer Fernstartfunktion ausgestattet. Einige Modelle können jedoch auch mit der Fernstartfunktion ausgestattet werden. Im Gegensatz dazu sind Mercedes-Modelle der späten 1990er und frühen 2000er Jahre nicht mit dem Fernstartsystem kompatibel.
Die Fernstartfunktion ist eine Erleichterung für den Benutzer, da er sein Auto von überall aus steuern kann. Außerdem kann der Fahrer das Auto aus der Ferne starten, die Autotüren aus der Ferne ver- und entriegeln oder sogar eine Adresse an das Navi senden. Dieses Paket vereinfacht die Dinge für den Mercedes-Benutzer.

Recent Posts