Welche SUVs haben eine Einparkhilfe

Fast alle neueren SUVs sind mit einer Vielzahl verschiedener fortschrittlicher Fahrerassistenzsysteme wie Einparkassistent, Spurwechselassistent, Spurhalteassistent, automatischer Tempomat und so weiter erhältlich. Diese Funktionen sind zum Synonym für moderne SUVs geworden, sind aber meist nicht serienmäßig vorhanden.

Wenn Sie einen kleineren SUV suchen, der einen Parkassistenten bietet und erschwinglich ist, sind der VW T-Cross, der Jeep Compass, der Ford Puma und der Renault Captur die richtige Wahl. Wenn Sie einen Luxus-SUV mit vielen Assistenzsystemen wollen, sind der Audi Q5/Q3, der Mercedes GLA/GLC und der BMW X1/X3 die besten, die Sie in Betracht ziehen sollten.

Bei den mittelgroßen SUVs gibt es ebenfalls eine große Auswahl, und alle bieten auch eine Einparkhilfe. Im erschwinglichen Spektrum stehen der Hyundai Santa Fe, der Kia Sorento und der Toyota Highlander.

Wenn Sie eine luxuriösere Option wünschen, sind der Audi Q7, der BMW X5, der Range Rover, der Mercedes GLE und der Volvo XC90 bei weitem die beliebtesten. Full-Size-Flaggschiff SUV-Optionen bestehen aus dem Mercedes GLS, BMW X7, oder die mehr erschwinglich Kia Telluride, GMC Yukon / Chevy Tahoe / Chevy Suburban.

Beste kleine SUVs mit Einparkhilfe

Kleine SUVs und Crossover sind wahrscheinlich die beiden beliebtesten Fahrzeugsegmente im Moment und es ist leicht zu erkennen, warum, denn sie bieten den perfekten Mittelweg zwischen Limousinen und vollwertigen SUVs. Dank dieses Popularitätsschubes wimmelt es in diesen Segmenten nur so von tollen Optionen.

Eines der beliebtesten Modelle, das auch eine Einparkhilfe bietet, ist der VW T-Cross. Dieser kleine SUV/Crossover hat es in sich, denn er ist mit fast allen Optionen erhältlich, die man auch bei den teuersten VW-Modellen bekommt, darunter auch viele Fahrerassistenzprogramme wie Parkassistent und Einparkkameras.

  Die besten SUVs für ein erstes Auto

Wenn Sie eine amerikanischere Version des T-Cross wünschen, sollten Sie den Ford Puma in Betracht ziehen. Dieser Crossover sieht aus und fühlt sich an wie ein aufgemotzter Fiesta, und das war auch die ursprüngliche Absicht von Ford. Der Puma bietet jede Menge Sicherheits- und Assistenzprogramme, zu denen auch eine Einparkhilfe gehört.

Wenn Sie aber einen kompakten Luxus-SUV wollen, sollten Sie zwischen Mercedes, BMW und Audi wählen. Alle drei Marken bieten extrem wettbewerbsfähige kleine SUVs an, aber der BMW X1 scheint das beste Preis-Leistungs-Verhältnis zu haben.

Die besten mittelgroßen SUVs mit Parkassistent

Mid-Size-SUVs sind der Mittelweg zwischen übermäßig aufgeblasenen und schwer zu manövrierenden Full-Size-SUV-Riesen und Crossovern, die nicht ganz so SUV-artig sind. Ganz gleich, ob Sie von Anfang an einen mittelgroßen SUV haben wollen oder nur aufrüsten wollen, seien Sie versichert, dass die Suche nach dem perfekten mittelgroßen SUV ziemlich knifflig ist.

Aber wenn Sie einen erschwinglichen, aber ebenso ansprechenden Mittelklasse-SUV mit der richtigen Technik und Sicherheitsausstattung suchen, sollten Sie sich für den Hyundai Santa Fe, Toyota Highlander oder den Kia Sorento entscheiden. Alle drei haben sich eine große Fangemeinde unter den mittelgroßen SUVs erarbeitet.

Der Audi Q7 ist ebenfalls ein unglaublich beliebter Mid-Size-SUV, das Gleiche gilt für den Mercedes GLE und den BMW X5. Außer dem Volvo XC90 kann kein anderer SUV mit diesen drei mithalten. Sie können alle vier mit einer Menge fortschrittlicher Fahrerassistenzprogramme bekommen, die das Auto in einigen Fällen komplett selbständig einparken können.

  Welches ist das komfortabelste Auto für Senioren?

Der Range Rover ist und bleibt einer der ikonischsten SUVs, die je gebaut wurden, wenn man das oberste Ende der Skala anstrebt, ohne dabei in horrende Preiskategorien vorzudringen. Was den Ikonenstatus angeht, kann aber selbst der Range Rover nicht mit der Mercedes Benz G-Klasse mithalten.

Beste Full-Size-SUVs mit Einparkhilfe

Full-Size-SUVs werden für große Familien gebaut oder für Leute, die einfach gerne die größten Fahrzeuge auf der Straße fahren. Diese Full-Size-Großraumlimousinen bieten in der Regel das oberste Ende der Ausstattungsliste, wobei die Geländetauglichkeit erhalten bleibt. Wenn Sie das mit einem erhöhten Maß an Straßenpräsenz kombinieren, kann nichts mit einem Full-Size-SUV mithalten.

Und die unangefochtenen Könige des US-Kontinents sind der Chevy Tahoe, der GMC Yukon oder der Chevy Suburban, denn alle drei versuchen, eine bestimmte Nische zur optimalen Marktabdeckung zu besetzen. Und jeder einzelne von ihnen ist mit allen Assistenzsystemen ausgestattet, was bei der Größe auch zu erwarten ist.

Der US-Markt wird aber auch vom relativ neuen Kia Telluride erobert. Dieser SUV verspricht, Luxusniveau ohne Luxusniveau-Preise zu bieten, und es scheint, als hätte Kia tatsächlich geliefert. Und ehrlich gesagt, gibt es derzeit keine bessere wertorientierte Full-Size-SUV-Option als den Kia Telluride.

Der BMW X7 und der Mercedes GLS sind beide die Top-SUVs der beiden Hersteller, und der BMW X7 ist eine weitaus bessere Option. Der Mercedes GLS gleicht dem Mercedes GLE, besonders vom Innenraum her, und das ist nichts, was man von einer S-Klasse auf Stelzen erwarten würde.

  Die besten SUVs für große Personen

FAQ-Bereich

Wie notwendig ist der Park-Assistent?

Die Antwort auf diese Frage hängt vom Auto und der jeweiligen Person ab. Wenn Sie ein vollwertiges SUV-Flaggschiff fahren, machen diese Systeme viel mehr Sinn, da ein vollwertiges SUV manchmal extrem schwer zu navigieren und richtig einzuparken ist.

Wenn Sie beim Einparken nicht genügend Selbstvertrauen haben, können Ihnen diese Systeme ebenfalls sehr helfen, vor allem beim Parallelparken. Diese Systeme sind mittlerweile so weit fortgeschritten, dass sie die Autos praktisch völlig autonom einparken können.

Wie zuverlässig ist der Park-Assistent?

Auf solche Systeme können Sie sich nie ganz verlassen, denn Sie sind selbst schuld, egal was passiert. Man muss immer darauf achten, was die Systeme tun, und immer versuchen, vorherzusagen, was als Nächstes passieren wird.

Aber diese Systeme haben sich als hinreichend zuverlässig erwiesen, da sie die Anzahl der Radeinschläge und die Zeit, die man zum Einparken eines Autos benötigt, verringern. Mit dem Fortschritt dieser Technologien werden wir wahrscheinlich erleben, dass die Systeme immer zuverlässiger werden.

Kann ein Auto komplett selbst einparken?

Es gibt verschiedene Stufen der Einparkhilfe. Die einfachste lenkt das Auto für Sie, und Sie müssen das Gas- und das Bremspedal bedienen. Fortgeschrittenere Systeme können sogar das Beschleunigen und Abbremsen für Sie steuern.
Die allerbesten Systeme können komplett selbst einparken, ohne dass Sie etwas tun müssen. Einige Hersteller wie Mercedes und Tesla haben Systeme entwickelt, die eine bestimmte Parklücke finden, einparken und verlassen können, ohne dass ein Fahrer erforderlich ist.

James May

James' große Leidenschaft sind Autos. Er veröffentlicht Inhalte auf LuxusAutos A2Z, seit die Seite im Frühjahr 2021 gestartet wurde.

Recent Posts