Das beste Auto für Gärtner

Als Kleinunternehmer in ein Auto zu investieren, kann extrem stressig sein, vor allem, wenn Sie Gärtner sind. Das perfekte Auto für einen Gärtner ist wahrscheinlich ein Lieferwagen oder ein Pick-up-Truck, da beide eine hervorragende Lade- und Anhängelast bieten.

Gärtner neigen dazu, viele Geräte wie kleine Maschinen, Sträucher, Dünger und vieles mehr zu transportieren. Wenn Sie in größerem Umfang gärtnern, ist es wahrscheinlich, dass Sie auch schwerere Geräte schleppen müssen.

Wenn Sie sich hauptsächlich für Pickups interessieren, sollten Sie sich entweder für einen Ford F150 oder für einige seiner kühnsten Konkurrenten wie den Chevy Silverado, Dodge Ram 1500, Toyota Tacoma oder den Nissan Frontier entscheiden. Alle diese Fahrzeuge sind für 99 % der Menschen groß genug, aber wenn nicht, können Sie sich auch für einen Ford F450 entscheiden.

Wenn Sie kein Fan von Pickup-Trucks sind oder einfach nicht in den USA leben, ist ein Van wahrscheinlich die beste Wahl. Der Ford Transit ist einer der beliebtesten Transporter auf dem Markt, aber Sie sollten auch den VW Transporter oder den Citroen Nemo in Betracht ziehen, wenn Sie etwas Kompakteres suchen.

Ford F150

Der Ford F150 ist seit einigen Jahren das beliebteste und meistverkaufte Auto in den USA. Das liegt an der guten Allround-Eignung, den vielen Motoren, Größen- und Ausstattungsoptionen und der umfangreichen Luxus- und Komfortausstattung.

Der F150 übertrifft die Konkurrenz vor allem deshalb, weil er im Vergleich zu einem Chevy Silverado ein gehobeneres Erlebnis bietet. Abgesehen davon bieten der F150 und der Silverado beide eine Anhängelast von rund 10.000 Pfund.

Chevy Silverado

Genau wie der F150 ist der Silverado ein Truck, der sich perfekt für Heimwerker und Kleinunternehmer eignet. Ein Silverado ist zuverlässig, relativ komfortabel und bietet alle notwendigen Annehmlichkeiten, die man von einem modernen Pickup erwarten kann.

  Welches ist das beste Auto für den Transport von Kajaks?

Sowohl der Silverado als auch der F150 kosten ohne Optionen etwa 28.000 Dollar. Wenn Sie sich für die Spitzenmodelle entscheiden, müssen Sie mit einem Preis von über 65 000 Dollar, V6- oder V8-Motoren und einer umfangreichen Luxusausstattung rechnen. Aber in den meisten Fällen bieten gebrauchte drei Jahre alte Silverados und F150s das beste Preis-Leistungs-Verhältnis.

Dodge Ram 1500

Wenn Sie Dodge-Pickups lieben, wird der RAM 1500 wahrscheinlich Ihre erste Wahl unter den Pickups der Einstiegsklasse sein. Im Vergleich zum F150 scheint der Dodge jedoch etwas mehr Technik und Komfort zu bieten, wenn auch nicht viel.

Abgesehen davon kostet der Dodge ein bisschen mehr MSRP. Aber wahrscheinlich werden Sie sich nach gebrauchten Optionen umsehen, und so sind beide preislich gleichwertig. Wenn Sie sich für einen RAM entscheiden, dann vor allem aus Gründen der Markentreue.

Toyota Tacoma

Aber die meisten Gärtner brauchen keinen riesigen Pickup-Truck, sondern entscheiden sich lieber für eine zuverlässige, kompakte und leicht zu fahrende Alternative. Und der Toyota Tacoma ist genau das: ein zuverlässiger, kompakter Pickup, der alles bietet, was man von einem Toyota erwartet.

Der Tacoma kostet um die 26.000 Dollar, aber die Preise für das Spitzenmodell können weit über 40.000 Dollar liegen. Auf dem Gebrauchtmarkt gibt es zahlreiche Optionen, und die Preise sind ebenfalls recht erschwinglich.

Ford Transit

Wenn Sie einen Transporter suchen, sollten Sie sich den Ford Transit auf jeden Fall näher ansehen. Der Transit ist in den meisten Ländern der Welt ein fester Bestandteil der Lieferwagen, und das aus gutem Grund. Der Transit bietet einen großen Laderaum, eine zuverlässige Plattform und relativ erschwingliche Preise auf dem Neu- und Gebrauchtwagenmarkt.

  Was bedeutet es, wenn ein Motor aufgeladen ist?

Das kleinere Transit-Modell bietet einen Laderaum von bis zu 339ft³, was für die meisten Gärtner mehr als ausreichend ist. Wenn Sie noch mehr brauchen, bietet der Jumbo Transit bis zu 533 ft³, was für den Transport größerer Geräte und Maschinen ausreicht.

VW Transporter

Einer der Hauptgründe, warum sich viele Leute für den Transporter entscheiden, ist, dass es viele von ihnen gibt und dass die Zuverlässigkeit besser ist als bei den meisten anderen VW-Produkten. So bietet der Transporter einen 2,0-Liter-Dieselmotor mit klassenbester Kraftstoffeffizienz.

Abgesehen von der Kraftstoffeffizienz bietet der Transporter einen mit dem Ford Transit vergleichbaren Laderaum und ein besseres, gehobeneres Fahrerlebnis im Vergleich zu einem ähnlichen Transit-Modell.

Citroen Nemo

Der Nemo ist die kleinste Option unter den hier aufgelisteten Fahrzeugen und richtet sich vor allem an Personen mit einer eher bescheidenen Ausstattungsliste. Der Nemo ist mit Bluetooth, ESC und einer Reihe von Schiebetüren ausgestattet, die im Stadtverkehr sehr nützlich sind.

Der Nemo ist die perfekte Wahl für jemanden, der einen kleineren Betrieb führt und keine großen Summen ausgeben möchte. Daher ist ein gebrauchter Citroen Nemo eine gute Wahl.

Abschnitt FAQ

Was ist der Unterschied zwischen einem Ford F150 und einem Ford F450?

Die Hauptunterschiede zwischen diesen beiden Fahrzeugen sind die Anhängelast und die Nutzlast. Der F150 ist in der Lage, bis zu 10.000 Pfund an Schleppausrüstung zu ziehen, während der F450 die Messlatte auf 24.000 Pfund anhebt.

  Das beste Auto für die Stadt

Die Nutzlast-Kapazität des F150 ist auf bis zu 3,3k Pfund bewertet, während die 450 ist in der Lage, fast doppelt so viel. Diese beiden sind die Hauptunterschiede zwischen den beiden Modellen, aber zwischen dem 450 und dem F150 stehen der F250 und der F350.

Soll ich mich für einen Pick-up oder einen Transporter für die Gartenarbeit entscheiden?

Die Wahl zwischen diesen beiden Modellen hängt vor allem davon ab, was Ihnen besser gefällt. Wenn Sie in den USA leben, werden Sie sich wahrscheinlich fast immer für einen Pick-up entscheiden. Und in der Tat ist ein Pickup die bessere Wahl, da er eher ein Pkw-ähnliches Fahrerlebnis bietet.
Allerdings bietet ein Transporter in der Regel eine höhere Ladekapazität, so dass der F450 einem kleineren Ford Transit in nichts nachsteht. Für Schleppzwecke ist jedoch ein Pickup die bessere Wahl.

Sollte ich gebraucht oder neu kaufen?

Der Kauf eines Neuwagens ist die bessere Wahl, wenn Sie vorhaben, viel Zeit in Ihrem Auto zu verbringen, und vor allem, wenn Sie ein gutes Angebot finden können. Es gibt viele Händler, die sich an Kleinunternehmer wenden, und Sie sollten sich diese Angebote ansehen.

Wenn Sie aber gerade erst anfangen und nicht zu viel Geld für ein Auto ausgeben wollen, das Sie nur für die Gartenarbeit nutzen werden, dann kaufen Sie doch einfach ein gebrauchtes Auto. Wenn das Geschäft floriert, können Sie jederzeit aufrüsten.

James May

James' große Leidenschaft sind Autos. Er veröffentlicht Inhalte auf LuxusAutos A2Z, seit die Seite im Frühjahr 2021 gestartet wurde.

Recent Posts