Häufige Probleme mit dem Porsche 718 Cayman S

Häufige Probleme mit dem Porsche 718 Cayman S

Der Porsche 718 Cayman S ist ein 2-sitziger Kompaktsportwagen, der zwischen den 2.0L 4-Zylinder Cayman-Modellen und den höherwertigen 6-Zylinder Cayman-Modellen angesiedelt ist. Der Cayman S erhält einen einzigartigen Motor, der mehr Leistung und Drehmoment liefert, um den S vom Einstiegsmodell Cayman zu unterscheiden. Auch wenn es sich nicht um einen 6-Zylinder-Motor handelt, wie ihn sich die meisten erhofft haben, so macht die Leistung dies doch wieder wett.

In Bezug auf die Zuverlässigkeit unterscheidet sich der 2.5L 4-Zylinder leicht vom 2.0L 4-Zylinder der Einstiegsklasse und vor allem von den größeren 6-Zylinder-Motoren. Das einzige erwähnenswerte Problem des 2.5L-Turbomotors scheint das Problem mit dem Turbolader zu sein, das das Auto in den Limp-Modus schickt, was wirklich frustrierend ist.

Neben diesen Motorproblemen ist der Cayman S bekannt für Probleme mit der Klimaanlage, Überhitzungsprobleme, Probleme mit der Ausstattung und Probleme mit dem Getriebe. Es ist erwähnenswert, dass der Cayman S ein sehr zuverlässiges Auto zu sein scheint und dass es nicht viele Probleme gibt, über die wir sprechen können.

Es stimmt, dass diese Autos im Unterhalt ziemlich viel Geld kosten und dass das in diesem Segment nicht üblich ist, aber ein Porsche ist ein Porsche und das bedeutet hohe Betriebskosten, aber eine große Wertbeständigkeit, die das ein wenig ausgleicht.

Porsche 718 Cayman S – Motorprobleme

Am Anfang haben wir gesagt, dass der Cayman S einen anderen Motor bekommt als der Rest der Cayman-Reihe. Der 2,5-Liter-Turbomotor im Cayman S ist leistungsstärker und verfügt über einen größeren Turbolader. Einige Besitzer haben sich jedoch darüber beschwert, dass der Kühlkörper des Turbos den Wagen in den Limp-Modus versetzt.

  Porsche 911 GT2 RS Zuverlässigkeit

Diese Motoren haben eine relativ geringe Ausfallrate, aber Probleme mit dem Turbolader sind diejenigen, die dem Motor die Krone aufsetzen. Alles in allem sollten Sie den Turbolader immer überprüfen, wenn Sie einen gebrauchten 718 Cayman S kaufen möchten, denn es kostet eine Menge Geld, ihn zu ersetzen, wenn das jemals passiert.

Porsche 718 Cayman S – Probleme mit dem Klimasystem

Probleme mit der Klimaanlage sind leider bei fast allen 718-Modellen zu finden, aber es ist erwähnenswert, dass neuere Modelle viel besser sind als ältere Modelle. Die häufigsten Probleme mit der Klimaanlage stehen im Zusammenhang mit dem Kondensator, den Kondensatorleitungen und dem Verlust der Fähigkeit, den Innenraum des Fahrzeugs zu kühlen bzw. zu erwärmen.

Das Beste, was Sie tun können, ist die Inspektion der Klimaanlage vor dem Kauf des Fahrzeugs, und wenn Sie irgendwelche Probleme bemerken, ist ein qualifizierter Porsche-Techniker wahrscheinlich, um sie in kürzester Zeit zu lösen. Als solche sind diese Probleme geringfügig, wenn es darum geht, sie zu beheben, aber eine defekte Klimaanlage ist extrem unangenehm, besonders im Sommer.

Porsche 718 Cayman S – Überhitzungsprobleme

Es scheint, dass Überhitzungsprobleme auch in der Porsche 718 Modellreihe häufig vorkommen und dass der Cayman S auch nicht völlig frei von Überhitzungsproblemen ist. Einige Besitzer haben sich darüber beschwert, dass sie eine neue Wasserpumpe oder ein neues Thermostat brauchten, weil der Wagen auch ohne Vollgas extreme Temperaturen erreichte.

Einige sagten, dass dies ihre Probleme gelöst hat, aber andere sagten, dass der Austausch der Wasserpumpe und des Thermostats das Problem nicht vollständig gelöst hat. Nach einiger Zeit stellte Porsche fest, dass bei einigen Modellen Kühlmittellecks auftraten, die nur sichtbar waren, wenn das Fahrzeug auf Temperatur war.

  Häufige Probleme mit dem Porsche 718 Cayman T

Porsche 718 Cayman S – Ausstattungsprobleme

Der 718 Cayman ist dafür bekannt, dass er manchmal auch unter Ausstattungsproblemen leidet, die vor allem mit dem Heckspoiler zusammenhängen, der nicht bündig mit dem Rest der Karosserie abschließt. Solche Probleme fallen nicht jedem auf, aber sie treten bei vielen 718 Cayman-Modellen auf.

Abgesehen davon scheint der Cayman S relativ frei von Ausstattungsproblemen zu sein, was bei vielen anderen 718 Modellen nicht unbedingt der Fall ist.

Porsche 718 Cayman S – Probleme mit dem Getriebe

Viele halten das Porsche-Doppelkupplungsgetriebe PDK für das beste Doppelkupplungsgetriebe der Branche, weil es kugelsicher ist und weil es unglaublich schnell und relativ leichtgängig ist. Dies ist bei den meisten neueren Porsche PDK-Getrieben der Fall, aber ältere PDK-Getriebe sind dafür bekannt, dass sie manchmal hibbelig, träge oder sogar zögerlich sind, so dass das Auto abgewürgt werden kann.

Die 718 Cayman S Modelle mit manuellem Getriebe sind bei denjenigen am beliebtesten, denen die Beteiligung des Fahrers wichtiger ist als Höchstgeschwindigkeit und Beschleunigung. Auch diese Getriebe sind als kugelsicher bekannt, aber nur, wenn man weiß, wie man sie richtig bedient.

Abschnitt FAQ

Ist der Porsche 718 Cayman S ein Hochleistungsfahrzeug?

Der Porsche 718 Cayman S ist ein echtes Performance-Auto, weil er das Fahrerlebnis über alles andere stellt. Die niedrigeren Cayman-Modelle sind ebenfalls Hochleistungsfahrzeuge, aber sie wurden auch als komfortable Reisemobile konzipiert, während das S im Namen Cayman für Sport steht, denn das ist das Hauptziel des Cayman S.

  Porsche vs. Audi Zuverlässigkeit - Was ist besser?

Für viele ist der Cayman S die Krönung der Cayman-Baureihe, während andere sich einfach nicht vorstellen können, einen Porsche-Sportwagen zu kaufen, der nicht über einen flachen 6-Zylinder-Saugmotor verfügt, wie er in den Modellen GTS, GT4 und GT4 RS zu finden ist.

Wie lange kann ein Porsche 718 Cayman S halten?

Vielen Online-Quellen zufolge kann der 718 Cayman mindestens 100.000 Kilometer ohne größere Überholung durchhalten, aber Porsche ist eine Marke, die dafür bekannt ist, Autos zu bauen, die leicht doppelt oder dreimal so lange halten können.

Die Realität ist, dass fast niemand ein Auto wie den Cayman S so lange fährt, weil er aufgrund seiner Größe und seines Platzangebots nicht gerade ein Alltagsauto ist.

Wie hoch sind die Unterhaltskosten für einen Porsche 718 Cayman S?

Es scheint, dass der Porsche 718 Cayman S jedes Jahr zwischen 500 und 1.000 Dollar an Wartungskosten kostet, vor allem nach Ablauf der Garantiezeit. Der 718 Cayman S ist ein Porsche-Sportwagen, und wenn Sie wollen, dass er so lange wie möglich aufregende Fahrten bietet, müssen Sie so viel Geld für seine Wartung ausgeben.

James May

James' große Leidenschaft sind Autos. Er veröffentlicht Inhalte auf LuxusAutos A2Z, seit die Seite im Frühjahr 2021 gestartet wurde.

Recent Posts